< img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1724791474554128&ev=PageView&noscript=1" />

PCB-Siebdruck

  • High-Performance
  • Ausgezeichnete Qualität
  • Garantiert und getestet
  • Wettbewerbsfähige Preise

Was ist eine Siebdruck-Leiterplatte?

Siebdruck-PCB ist eine Art von Schaltung, die eine Schicht aus Lötmaskenspuren aufweist, die als Referenzindikator für Leiterplattenkomponenten dienen.

Die Lötmaskenspuren können die Logos, Testpunkte, Komponentenwerte, Polarität, Teilenummern, Warnsymbole usw. aufweisen. Und sie können einen Verbindungspfad erstellen, um mit jedem der Pins zu kommunizieren.

Siebdruck-Leiterplatten sind hilfreich, um die wesentlichen Informationen der Leiterplatte zu spezifizieren.

Eine Siebdruck-Leiterplatte
Unterschied zwischen Siebdruck-Leiterplatte und Dupont-Leiterplatte

Gibt es einen Unterschied zwischen Siebdruck-PCB und Dupont-PCB?

Zuerst prüfen wir die Baumaterialien.

Die Epoxidtinte wird verwendet, um Spuren auf dem Siebdruck zu machen. Auf der anderen Seite, Dupont-Material besteht entweder aus Polyimid oder kupferkaschierten Laminaten.

Die Lötmaske der Siebdruck-Leiterplatte ist nicht leitend, Dupont-Material ist halogenfrei.

Der Herstellungsprozess ist sehr komplex für Siebdruck-Leiterplatten, wo das Laminieren von Dupont-Leiterplatten einfacher ist als es.

Wenn wir an die Kosten denken, erfordert Dupont-Material weniger Kosten und weniger Aufwand als Siebdruck.

Was sind die Komponenten von Silkscreen PCB?

Auf den Siebdruck-Leiterplatten befinden sich je nach Anwendungsanforderungen mehrere Komponenten. Die folgenden Komponenten sind für die Siebdruck-Schaltung üblich, um vom Hersteller und den Endbenutzern identifiziert zu werden, z. B. Herstellerkennungen
1. Testpunkte
2. Verarbeitungsarten
3. Komponentennummern
4.Komponentenorientierung
5Warnzeichen wie Hochspannung
6.Drucken Sie Firmenlogos, Namen
7.Versionsnummern wie V2, V3, V4 usw.

Komponenten von Siebdruck-Leiterplatten

Venture ist ein Leiterplattenhersteller. Wir fertigen verschiedene Arten von Leiterplatten wie flexible Leiterplatten, starrflexible Leiterplatten usw.

Darüber hinaus liefern wir auch Leiterplatten-Siebdruck. Wir beliefern unsere Kunden aus der ganzen Welt und liefern auf dem schnellsten Weg, damit Sie Zeit sparen.

Wir können Ihre entwerfen Leiterplatten-Siebdruck nach Ihren Vorgaben. 

Senden Sie Ihr Design an Leiterplatten-Siebdruck, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.

Ihr führender Lieferant von Leiterplatten-Siebdruckstapeln in China

Venture ist ein Fertigungsunternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, Lösungen für eine umfangreiche Palette von Leiterplatten-Siebdrucken mit ausgezeichneter Qualität und hoher Effizienz zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Wir liefern Leiterplatten-Siebdruck für eine Vielzahl von Anwendungen.

Der Siebdruck wird verwendet, um Komponenten, Warnsymbole, Testpunkte, Protokolle, Teile der Leiterplatte, Markierungen, Datumscodes, Firmenlogos, Herstellermarkierungen usw. zu identifizieren. Es ist eine Schicht aus Tintenspuren. Üblicherweise wird der Siebdruck auf der Bauteilseite aufgebracht. Aber auch der Einsatz von Siebdruck auf der Lötseite ist üblich.

Im Wesentlichen hilft ein detaillierter PCB-Siebdruck dabei, alle Komponenten zu lokalisieren und zu identifizieren.

Die oberste Schicht der Leiterplatte ist der Siebdruck. Er dient als Referenzindikator für die Platzierung von Bauteilen auf der Leiterplatte. Normalerweise werden die Grafiken und Texte auf Leiterplatten mit permanenter, nicht leitfähiger Epoxidtinte gedruckt.

Die Standardfarben, die wir normalerweise sehen, sind Schwarz, Weiß und Gelb. Obwohl diese Farben erhältlich sind, ist die Farbe typischerweise weiß.

Es gibt drei Methoden des Siebdrucks. Zuerst manueller Siebdruck. Zweitens ist Liquid Photo Imaging (LPI). Und schließlich der direkte Legendendruck (DLP).

Venture kann Ihre Leiterplatten mit Siebdruck versehen. Wir werden unser Bestes tun, um Ihre Anforderungen an Siebdrucke zu erfüllen.

Für weitere Details kontaktieren Sie uns bitte und wir beantworten gerne Ihre Fragen.

PCB-Siebdruck: Der ultimative FAQ-Leitfaden

PCB-Siebdruck-Der-Ultimative-FAQ-Leitfaden

Wenn Sie ein Experte für PCB-Siebdruck werden möchten, dann lesen Sie diesen Leitfaden.

Es enthält alle Informationen, die Sie über den Leiterplatten-Siebdruck wissen müssen.

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist PCB-Siebdruck?

Der PCB-Siebdruck umfasst die äußere Schicht einer PCB mit Indikatoren, die Sie beim Bestücken der Platine als Referenz verwenden.

Einige dieser Indikatoren umfassen Komponentenwerte, Testpunkte, Warnsymbole, Polaritätsmarkierungen, Teilenummern und Logos.

Üblicherweise wendet man den Siebdruck auf die an PCB-Komponente.

Sie finden jedoch einige Platinen mit Siebdruck auf der Lötfläche.

Die Informationen auf dem Leiterplatten-Siebdruck sind bei der Leiterplattenherstellung nützlich, um eine ordnungsgemäße Bestückung der Leiterplatte sicherzustellen.

Bei der Herstellung von PCB-Siebdruck verwenden Sie eine nichtleitende Epoxidtinte mit dauerhaften Eigenschaften, um die Grafiken und den Text zu markieren.

Sie finden weiße Tinte, die üblicherweise für den Leiterplatten-Siebdruck verwendet wird, wobei auch andere Farben wie Schwarz und Gelb möglich sind.

PCB-Siebdruck

Siebdruck PCB

Gibt es einen Unterschied zwischen PCB-Siebdruck und PCB-Legende?

PCB-Siebdruck und PCB-Legende sind ein und dasselbe und beziehen sich auf die gedruckten Informationen auf der Leiterplattenoberfläche.

Sie können diese Ebene auch als Nomenklatur bezeichnen und sie ermöglicht es Ihnen, Komponenten auf der Platine zu platzieren.

Informationen auf einem PCB-Siebdruck oder einer Legende umfassen Referenzbezeichnungen, Testpunkte, Pat-Nummern, Komponentenkennungen und sogar Firmenlogos.

Es gibt verschiedene Methoden, die Sie verwenden können, um einen PCB-Siebdruck oder eine Legende anzubringen.

PCB Legende

PCB-Legende

Was ist der Zweck der PCB-Siebdruckschicht?

Der PCB-Siebdruck ist aus folgenden Gründen wichtig:

  1. Der Leiterplatten-Siebdruck definiert die Punkte der Komponentenplatzierung auf der Leiterplattenoberfläche während der Bestückung oder Bestückung.
  2. Wenn Sie über einen PCB-Siebdruck verfügen, können Ingenieure und PCB-Techniker Testpunkte auf der Leiterplattenoberfläche leicht lokalisieren.
    Testpunkte sind nützlich beim Extrahieren von Messungen und bei der Fehlersuche.
  3. Informationen auf dem Leiterplatten-Siebdruck wie Spannungswerte, Stromwerte und Leistungswerte dienen als Warnung vor Stromschlag oder Beschädigung.
  4. Ein PCB-Siebdruck dient als Referenzindikator, mit dem Sie eine Komponente auf der Platine und die Polaritätsanordnung bestimmen können.
  5. Sie verwenden den PCB-Siebdruck, um genaue Werte von Komponenten wie Widerständen, Transistoren und Kondensatoren anzugeben.
    Folglich verhindern Sie eine Fehlanpassung solcher Komponenten mit niedrigeren oder höheren Werten.

Was ist der Unterschied zwischen PCB-Siebdruck und PCB-Lötstoppmaske?

Die PCB-Lötmaske ist eine Polymerschicht, die Sie auf die leitfähigen Kupferbahnen einer PCB auftragen.

Der PCB-Lötstopplack schützt diese Leiterbahnen vor Oxidation während des Lötprozesses und auch vor Lötbrückenbildung.

Lötbrücken sind leitende Pfade, die zwischen benachbarten Lötpads gebildet werden und zu Kurzschlüssen führen können, weil sie eine unerwünschte elektrische Verbindung bilden.

Folglich wird mit a PCB-Lötstopplack schränkt die Bewegung des Lötmittels ein.

In der Regel bringen Sie einen PCB-Siebdruck über der PCB-Lötmaske an, um Platineninformationen wie Referenzbezeichnungen bereitzustellen.

Mit einem PCB-Siebdruck beseitigen Sie Unklarheiten in Bezug auf die Platzierung und Identifizierung von Komponenten, deren Werte und Polaritäten.

Verschiedene Farben des PCB-Lötstopplacks

PCB-Lötstopplack

Wann erfolgt der Siebdruck im Leiterplattenherstellungsprozess?

Das PCB-Fertigungsprozess ist ein sequenzieller Prozess, bei dem verschiedene Schichten zusammengesetzt werden.

Der PCB-Siebdruck ist im Wesentlichen die letzte Schicht, die Sie während der PCB-Konstruktion auftragen.

Sie bringen vor dem Routing-Prozess einen PCB-Siebdruck auf einer Platine auf.

Das Anwenden des PCB-Siebdrucks in dieser Phase ermöglicht Ihnen eine größere Arbeitsfläche, wodurch Layoutfehler minimiert werden.

Das Aufbringen des Siebdrucks in dieser Phase kam von der Verwendung des traditionellen Siebdrucks, der eine korrekte Ausrichtung des Siebs und der Platte erforderte.

Auf welcher Seite der Leiterplatte wenden Sie Siebdruck an: Komponentenseite oder Lötseite?

Ein PCB-Siebdruck liefert Details zur Platinenzusammensetzung, Position, Polarisierung und Identifizierung von Komponenten.

Folglich bringen Sie den Leiterplatten-Siebdruck typischerweise auf der Bestückungsseite an.

Sie können jedoch Platinen mit Siebdruck auf der Lötoberfläche finden, was die Anwendungskosten stark in die Höhe treibt.

Der Siebdruck auf der Lötseite enthält in der Regel neben den bauteilbezogenen Zusatzinformationen.

Welche Informationen bietet der PCB-Siebdruck?

Auf einem PCB-Siebdruck finden Sie folgende Informationen:

  • Eine Vielzahl von Warnsymbolen.
  • Anzeigen für die Teilepolarität.
  • Testpunkte.
  • Referenzbezeichner für die Position des Teils.
  • Eindeutige Leiterplattennummern.
  • Herstellerinformationen wie Version und Logo.

Was sind die Standard-PCB-Siebdruckfarben?

Die Farbe des PCB-Siebdrucks muss sich von der Farbe der Lötstoppmaske abheben, um eine gute Lesbarkeit zu ermöglichen.

Viele Lötmasken haben eine grüne Farbe, die bei Verwendung mit weißem PCB-Siebdruck einen guten Kontrasteffekt bietet.

Grüner Siebdruck

grüne Leiterplatte mit Siebdruck

Darüber hinaus erfordert die Verwendung von weißer PCB-Siebdruckfarbe weniger Herstellungsprozesse.

Auch wenn Sie andere Lötmaskenfarben wie Blau, Rot und Schwarz verwenden, finden Sie den weißen Leiterplatten-Siebdruck günstig.

Gibt es andere benutzerdefinierte PCB-Siebdruckfarben?

Sie können anstelle des Standardweiß auch andere Farben für Ihren Leiterplatten-Siebdruck verwenden, allerdings zu höheren Kosten.

Sie können PCB-Siebdruck in Gelb, Rot, Schwarz und sogar Pink als benutzerdefinierte Farbe verwenden.

Bei der Auswahl Ihrer PCB-Siebdruckfarbe ist es wichtig sicherzustellen, dass sie einen guten Kontrast zum PCB-Lötstopplack bietet.

Kundenspezifische Farben sind jedoch im Herstellungsprozess typischerweise schwierig zu entwickeln.

Was ist die IPC-Spezifikation für die Dicke des PCB-Siebdrucks?

Die Dicke eines PCB-Siebdrucks ist wichtig, da sie sicherstellt, dass der Text oder die Grafik nicht in die Lötpads eindringt.

In diesem Fall schmilzt die Siebdruckfarbe während des Lötvorgangs in die Verbindung und schwächt dadurch die Befestigung.

Die IPC-Spezifikation für die Dicke des PCB-Siebdrucks ist IPC-4781.

Diese Spezifikation enthält die „Qualifikations- und Leistungsspezifikation von permanenten, semipermanenten und temporären Beschriftungs- und/oder Markierungstinten“.

Die Dicke des PCB-Siebdrucks sollte nicht zu dick sein, da er unscharf und schwer lesbar wird.

Andererseits ist es schwierig zu drucken, wenn es zu dünn ist, und kann zu Auslassungen führen.

Wie führen Sie den PCB-Siebdruck durch?

Das Drucken des PCB-Siebdrucks ist ein heikler Prozess, der eine sorgfältige Ausführung erfordert, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Beim Leiterplatten-Siebdruck finden Sie die folgenden Prozesse wesentlich:

Gestaltung von Siebdruck

Sie entwerfen das Siebdruck-Kunstwerk mit spezieller Software wie CAD, Eagle und Altium.

Das Design führen Sie in der Siebdruckoption des Programms durch, die Teil des allgemeinen Leiterplattendesigns ist.

Vorbereiten der Leiterplatte

Die Plattenvorbereitung umfasst zunächst die Auswahl der geeigneten Platte, bevor sie gereinigt und beklebt wird.

Sie positionieren das Design der Leiterplatte auf dem Siebdruck über dem Seidenstoff, um die gewünschten Informationen widerzuspiegeln.

Die Konfiguration der Platine und des Designs über dem Siebdruck sollten perfekt aufeinander abgestimmt sein, um einen genauen Druckprozess zu gewährleisten.

Drehen Sie danach die Baugruppe so, dass das Design unten ist, und verdecken Sie die Oberseite mit einem undurchsichtigen Gegenstand.

Setze das Motiv unten mit einer UV-Lichtquelle etwa eine Viertelstunde lang UV-Strahlen aus.

Sie entwickeln den Umriss auf diese Weise, bevor Sie mit einem Wasserstrahl die Emulsion entfernen und den Siebdruck freilegen.

Druck des Siebdrucks

Hier montieren Sie die Platine auf der Druckmaschine, auf der CAD-gesteuert gedruckt wird. Positionieren Sie die Platine unter dem Seidenstoff in Ausrichtung mit dem Design oben, bevor Sie die Seiten befestigen, um eine Bewegung zu verhindern.

Sie tragen lichtempfindliche Tinte mit einem Rakel auf den Siebdruck oben auf der Konfiguration auf, um sicherzustellen, dass die Schicht gleichmäßig ist.

Danach setzen Sie die Leiterplatte einem Trockenofen aus, um das Bildmaterial durch Trocknen der Tinte zu fixieren.

Handhabung und Inspektion

Sie müssen die Leiterplatte während des Siebdruckverfahrens sorgfältig handhaben, um ein Verschmieren und eine Verschlechterung des Bildmaterials zu vermeiden.

Darüber hinaus ist die Kontrolle in jeder Phase gleichbedeutend damit, dass das Ergebnis lesbar und erkennbar ist.

Siebdruck behandeln

Bei der Siebdruckbehandlung werden die Qualität des Druckprozesses und die Übergabebereitschaft nach bestandener Prüfung festgestellt.

Welches sind die gängigen PCB-Siebdruckverfahren?

Sie finden drei gängige Methoden zum Drucken des PCB-Siebdrucks.

Während des Druckvorgangs finden Sie Tintenstrahldrucker, die üblicherweise bei der Bilderzeugung nach Designlayout verwendet werden.

Manueller Siebdruck

Sie verwenden den manuellen Siebdruck, bei dem Sie einen Toleranzwert von 0.005 Zoll mit Linienbreiten von mehr als 0.007 Zoll haben.

Bei dieser Methode verwenden Sie eine Schablone, die den gewünschten Text und Nylonspuren enthält.

Der manuelle Siebdruck bietet Ihnen den einfachsten Ansatz, um einen PCB-Siebdruck zu erstellen, während Sie großen Text verwenden können.

Folglich ist es das kostengünstigste aller drei gängigen Verfahren.

Die Genauigkeitsniveaus dieses Verfahrens sind jedoch ziemlich niedrig und erfordern daher einen großen Bauteil-Pad-Abstand.

Sie finden das Endergebnis eines PCB-Siebdrucks, der mit dieser Methode erstellt wurde, im Vergleich zu den anderen Methoden weniger ansprechend.

Liquid Photo Imaging (LPI)

Das LPI-Verfahren ähnelt dem Lötmaskenauftrag und wird dort eingesetzt, wo Linienbreiten größer als 0.004 Zoll sind.

Sie beschichten das Laminat jedoch mit Epoxid, bevor Sie es vor dem Backen im Ofen zum Entwickeln UV-Licht aussetzen.

Mit LPI erreichen Sie bei längerer Rüstzeit eine höhere Genauigkeit als beim manuellen Siebdruckverfahren.

Bei der Herstellung von PCB-Siebdrucken mit LPOI verwenden Sie weiße Farbe in viel größeren Mengen als bei den anderen Methoden.

Direkter Legendendruck (DLP)

DLP ist die genaueste und präziseste der drei Methoden, die bei der Herstellung des PCB-Siebdrucks komplexer Platinen verwendet werden.

Dies ist jedoch mit Kosten verbunden, da es eine teure Methode ist und ungünstig ist, wenn die Platten Silberlaminate haben.

Bei dieser Methode verwenden Sie Acryltinte, die Sie per CAD-Programm mit einem Tintenstrahlprojektor auf die Platte auftragen.

Gleichzeitig belichten Sie die Tinte zur Entwicklung mit UV-Licht.

Welche Arten von Tinte werden beim PCB-Siebdruckverfahren verwendet?

Beim Drucken des PCB-Siebdrucks verwenden Sie Tinte, um die Indikatoren für die Komponentenplatzierung hervorzuheben.

Die Art der Tinte, die Sie verwenden, hängt von dem von Ihnen gewählten Auftragungsverfahren ab.

Sie verwenden zwei gängige Tintentypen für Ihren PCB-Siebdruckprozess: Epoxidtinte und Acryltinte.

Sie verwenden Epoxidtinte für den manuellen Siebdruck und LPI, während Sie Acryltinte für den direkten Legendendruck verwenden.

Epoxidtinte besteht normalerweise aus einer zweiteiligen Komponente, die eine permanente Tinte bildet, die besonders nützlich ist, um schwierige Markierungen herzustellen.

Acryltintenderivate bilden sehr feine Pigmente, wenn sie in einer Lösung mit Acryleigenschaften suspendiert werden.

Welche Faktoren bestimmen die Kosten für PCB-Siebdruckfarbe?

Die Kosten für das Aufbringen eines Leiterplatten-Siebdrucks unter Verwendung einer bestimmten Tinte machen etwa fünfzehn Prozent der gesamten Leiterplattenkosten aus.

Die Kosten der PCB-Siebdrucktinte werden jedoch auch von mehreren Faktoren beeinflusst, darunter:

Das Textdesign

Die Textgestaltung bezieht sich auf die Eigenschaften der Zeichen im Artwork.

Dazu gehören Breite, Höhe, Dicke, Abstand und Variation der Platzierung. Die Verwendung eines Textdesigns mit größeren Eigenschaften führt zu höheren Kosten.

Verfahren zum Auftragen von Siebdruck

Die Methode der Siebdruckanwendung beeinflusst die Kosten der PCB-Siebdrucktinte.

Die Tintenkosten hängen von ihren Haftungseigenschaften, ihrer Kompatibilität mit Substraten, ihrer Unempfindlichkeit gegenüber Alkalien und Säuren und dem Aushärtungsprozess ab.

Sie verwenden Epoxidtinte für manuellen Siebdruck und Flüssigfoto-Imaging-Methoden, während Sie Acryltinte in DLP verwenden.

Die Tintenfarbe

Ein Grund, warum die meisten PCB-Siebdrucke weiß sind, liegt an den einfacheren Herstellungsprozessen.

Folglich gehen Sie bei der Verwendung von weißer Tinte für den Leiterplatten-Siebdruck niedrigere Kosten ein.

Der PCB-Siebdruck in anderen Farben kostet aufgrund des ausgeklügelten Prozesses der Entwicklung und Vorbereitung der Tinte mehr.

Ein- oder zweiflächige Anwendung

Wenn Sie Siebdruck auf beiden Plattenoberflächen auftragen, benötigen Sie mehr Tinte.

Folglich entstehen Ihnen im Vergleich zum Aufbringen des Siebdrucks auf nur einer Oberfläche höhere Druckfarbenkosten für den PCB-Siebdruck.

Welche Leiterplatten-Siebdruckmarkierungen werden verwendet, um Komponenten genau zu montieren?

Beim Bestücken einer Leiterplatte können Komponentenumrisse fehlen, wenn die Komponenten wenige und regelmäßig geformt sind.

Das Arbeiten ohne Markierungen kann jedoch zu einer falschen Platzierung von Komponenten und einer falschen Ausrichtung führen, was zu einer Fehlfunktion der Platine führt.

Sie verwenden die folgenden Leiterplatten-Siebdruckmarkierungen, um Komponenten präzise zu montieren:

  1. Referenzindikatoren: Sie verwenden diesen Markt, um die Arten von Komponenten gemäß der zu identifizieren GUT.
  2. Anzeige Pin 1: Mit dieser Markierung können Sie die Pinbelegung eines Pad-Footprints bestimmen.
  3. Komponentenskizze: Sie verwenden den Komponentenumriss mit dem Landemuster, um zu bestimmen, wo Sie die Komponente positionieren.
  4. Polaritätsindikatoren: Diese Indikatoren sind nützlich für Komponenten, die eine Identifizierung von Polaritäten erfordern.

Was ist die empfohlene Schriftart für die PCB-Siebdruckschicht?

PCB-Siebdruckschicht

PCB-Siebdruckschicht

Wenn es um Schriftarten für den Leiterplatten-Siebdruck geht, können Sie mit moderner Designsoftware aus einem riesigen Pool auswählen.

Zuvor hatten Sie jedoch nur wenige Optionen für Standardschriftarten, die im PCB-Siebdruckdesign anwendbar waren.

Letztendlich müssen Sie bei der Auswahl der Schriftart für Ihren PCB-Siebdruck sicherstellen, dass sie klar und lesbar ist.

Dadurch können andere Board-Benutzer wie Monteure, Inspektoren und Endbenutzer die Markierungen leicht identifizieren.

Welches sind die wichtigen PCB-Siebdruck-Richtlinien, die beim Entwerfen von Siebdrucken zu befolgen sind?

Beim Entwerfen eines PCB-Siebdrucks müssen Sie bestimmte Richtlinien befolgen, um sicherzustellen, dass Sie einen guten Siebdruck erhalten.

Ein guter Leiterplatten-Siebdruck ist lesbar und zuverlässig, sodass die Benutzer der Leiterplatte die angegebenen Informationen und Indikatoren leicht identifizieren können.

Um einen geeigneten PCB-Siebdruck zu entwerfen, sind die folgenden Richtlinien hilfreich:

  • Sie müssen ähnliche Ausrichtungen für Ihre Teilenummern und Komponentenreferenzen und Polaritätsbezeichner haben.
    Sie können auch die Ober- und Unterseite angeben, um das Entziffern des Siebdrucks zu erleichtern.
  • Untersuchen Sie die Ebene vor dem Drehen und vor dem Anpassen der Referenzbezeichnungsmarkierungen auf überlappende Texte.
  • Identifizieren Sie Markierungen für Referenzbezeichner für Komponenten, die über Schaltungspads positioniert sind, da sie während der Montage oder Fehlersuche nützlich sind.
  • Überprüfen Sie Ihr Design auf Markierungen, die sich mit Via-Löchern überschneiden, insbesondere dort, wo diese Vias nicht befestigt sind.
    Tented Vias haben Abdeckungen, die Sie maskieren und bedrucken können, um sie als Testpunkte zu markieren.
  • Überprüfen Sie die Platine, um sicherzustellen, dass keine Markierungen vorhanden sind, die verdeckt werden, sobald die Platine bestückt ist.
    Sie müssen solche Markierungen verschieben, um sicherzustellen, dass sie sichtbar sind, wenn Komponenten platziert und gelötet werden.

Was sind die wichtigen Parameter, die beim PCB-Siebdruckprozess zu berücksichtigen sind?

Während des PCB-Siebdruckprozesses müssen Sie die folgenden Parameter berücksichtigen:

Schriftgröße

Sie müssen eine optimale Schriftgröße verwenden, um eine gute Sichtbarkeit und Lesbarkeit für Benutzer zu gewährleisten.

Wenn Sie sehr kleine Schriftgrößen oder Schriftarten mit extremen Breiten verwenden, erscheint die Grafik als Fleck und ist nicht lesbar.

Sie finden, dass die empfohlene Schriftgröße für PCB-Siebdruck ein Zwanzigstel Zoll ist.

Wenn Sie viele Informationen haben und viele Markierungen anbringen müssen, können Sie mindestens 0.035 Zoll verwenden.

Linienbreiten

Für einen Leiterplatten-Siebdruck ist eine optimale Linienbreite wünschenswert, da sehr schmale Breiten beim Siebdruck falsch gedruckt werden können.

Die Linienbreite für einen PCB-Siebdruck sollte nicht weniger als 0.006 Zoll betragen.

Sie können jedoch größere Linienbreiten verwenden, wenn Sie größere Schriftarten wie den Firmennamen und andere Markeninformationen drucken.

Trotzdem müssen Sie beim Markieren von Referenzbezeichnern, Polaritätsbezeichnern und Stiftzahlen immer noch kleinere Schriftarten verwenden.

Abstand

Der Abstand des PCB-Siebdrucks von Lötpads und anderen Platinenobjekten ist notwendig, um ein Verdecken nach der Bestückung zu verhindern.

Außerdem kann das Eindringen der Siebdrucktinte in die Lötpads zu einer fehlerhaften Befestigung der Komponenten während des Lötens führen.

Sie müssen sicherstellen, dass der PCB-Siebdruck mindestens 5 mil von den nächsten Objekten und Lötpads entfernt ist. Außerdem müssen Sie beim Drucken von Leiterplatten-Siebdruck einen angemessenen Abstand zu den Leiterplattenrändern einhalten.

Anordnung

Während Schriftart, Linienbreite und Abstand des PCB-Siebdrucks wichtig sind, ist es ebenso wichtig, wie Sie die Siebdruckelemente positionieren.

Beispielsweise müssen Sie Referenzbezeichner und ihre entsprechenden Teile in der Nähe drehen und positionieren, um sicherzustellen, dass sie lesbar sind.

Es ist üblich, zwei Drehungen von 0 und 90 Grad für Ihre Bezeichner bereitzustellen, es sei denn, Sie sind räumlich eingeschränkt.

Folglich verhindern Sie wiederholte Drehungen zum Entschlüsseln jedes anderen Siebdruckelements.

Stellen Sie außerdem sicher, dass die Position Ihres PCB-Siebdruckelements so ist, dass es bei der Montage nicht durch Komponenten verdeckt wird.

Verdeckte Markierungen machen es für Personen wie Inspektoren und Board-Techniker schwierig, die Markierungen zu identifizieren.

Welche Geräte werden beim konventionellen Leiterplatten-Siebdruck verwendet?

Die Ausrüstung, die Sie zum Aufbringen eines Leiterplatten-Siebdrucks benötigen, hängt von der Aufbringungsmethode ab.

Es gibt drei gängige Methoden zum Aufbringen von Siebdruck: manueller Siebdruck, flüssige Fotoabbildung und direkter Legendendruck.

Der manuelle Siebdruck war die herkömmliche Methode, die jetzt aufgrund technologischer Verbesserungen auf Prototypen verbannt wurde.

Bei diesem Verfahren benötigen Sie jedoch Polyestersiebe und Aluminiumrahmen.

Sie positionieren den Polyester-Bildschirm über dem Aluminiumrahmen, wodurch eine straffe, ebene Oberfläche entsteht. Vor dem Bebilderungsprozess greifen Sie auf Emulsionen mit lösungsmittelbeständigen Eigenschaften zurück, um die Polyestersiebe zu beschichten.

Während dieses Vorgangs müssen Sie sicherstellen, dass Bildschirm und Bedienfeld richtig ausgerichtet sind, um Bewegungen zu vermeiden.

Wenn die Konfiguration während des Bebilderungsprozesses mit Bewegung experimentiert, erhalten Sie ein fehlerhaftes Bildmaterial.

Derzeit finden Sie mehr Verwendung von Flüssigfoto-Bildgebung, die erheblich schneller ist und genauere Ergebnisse liefert.

Bei diesem Ansatz verwenden Sie einen Laserplotter, einen UV-Drucker, einen Aushärtungsofen und einen Sprühentwickler, um den Film herzustellen.

Sie können die Siebe in diesem Prozess nach der Reinigung von der ersten Verwendung wiederverwenden. Sie stellen jedoch fest, dass eine Wiederverwendung keine Option ist, wenn Sie hohe Auflösungen benötigen.

Was ist die empfohlene Linienbreite und Texthöhe für den Leiterplatten-Siebdruck?

PCB-Siebdruck

PCB-Siebdruck

Die richtige PCB-Siebdruckgröße zu haben, ist von entscheidender Bedeutung, da zu dicke und zu dünne Siebdrucke nachteilig sind.

Ein zu dicker Siebdruck kann dazu führen, dass die Grafiken schwer zu entziffern sind.

Wenn Sie dagegen einen zu dünnen PCB-Siebdruck haben, wird der Siebdruckprozess erschwert, was manchmal zu Auslassungen führt.

Aktuelle Trends, bei denen die Komponenten kleiner und mit mehr Schaltungen ausgestattet sind, machen das Bedrucken des PCB-Siebdrucks noch schwieriger.

Bei der Herstellung von PCB-Siebdruck müssen Sie sich an die PCB-Siebdruck-Designregel halten. Diese Regel empfiehlt, dass das Verhältnis von Linienbreite zu Texthöhe ein Sechstel beträgt.

Darüber hinaus erfordern unterschiedliche Kupfergewichte unterschiedliche Breiten- und Höhenparameterwerte, während die Entwurfsregel weiterhin eingehalten wird.

Ihre Linienbreite sollte jedoch bei keinem Plattengewicht unter 6 mil fallen.

Wie wirkt sich die Linienbreite auf den PCB-Siebdruckprozess aus?

Die Linienbreite definiert die Querschnittslänge eines Zeichens in einer Leiterplatten-Siebdruckmarkierung.

Die Linienbreite geht Hand in Hand mit der Texthöhe, da ihr Verhältnis die Gestaltungsregel des Siebdrucks bestimmt.

Das Siebdruckverfahren für Leiterplatten soll Benutzer über verschiedene Aspekte während der Bestückung informieren, wie z. B. Bauteilmarkierungen und Testpunkte.

Daher ist die Größe des PCB-Siebdrucks wichtig, da sie sicherstellt, dass die Informationen deutlich sichtbar und lesbar sind.

Es wird empfohlen, dass die Linienbreite Ihres PCB-Siebdrucks 6 mil nicht überschreitet.

Außerdem sollte das Breiten-Höhen-Verhältnis ein Sechstel betragen, also beträgt die Texthöhe für die minimale Linienbreite 36 mil.

Die Linienbreite beeinflusst den Leiterplatten-Siebdruckprozess dahingehend, dass nur eine optimale Breite günstig ist.

Wenn Sie eine zu dicke oder zu dünne Linienbreite haben, wird der Prozess des Bedruckens von Leiterplatten-Siebdrucken behindert.

Eine zu dünne Linienbreite behindert den Rasterprozess, da das Druckergebnis Auslassungen aufweisen kann.

Wenn Sie alternativ eine zu dicke Linienbreite haben, verzerrt die Grafik mit dem Auftreten eines Schmierflecks.

Sollten Sie PCB-Siebdruck über lötbaren Oberflächen drucken?

Beim Aufbringen von PCB-Siebdruck müssen Sie lötbare Oberflächen wie Lötpads und Anschlussflächen vermeiden.

Wenn Sie einen PCB-Siebdruck über diese Oberflächen drucken, behindern Sie die Ausführung eines guten Lötprozesses.

Das Überdrucken von Lötaugen führt beim Lötprozess zum Schmelzen der Tinte, die sich mit dem Lötflussmittel vermischt.

Sie stellen fest, dass dies die Eigenschaften von Lot und Flussmittel schwächt, was zu einer verspannten Befestigung während der Montage führt.

Was bedeutet Textdesign im PCB-Siebdruck?

Das Textdesign umfasst die Entwicklung der PCB-Siebdruckgrafiken unter Verwendung von CAD-Software wie Eagle und Altium.

Während des Textdesigns entwickeln Sie die Grafik, die Sie auf Ihre Tafeloberfläche drucken möchten.

Mit der Gestaltungssoftware legen Sie Aspekte wie Linienbreite, Texthöhe, Abstand und Anordnung fest.

Sie haben verschiedene Farbcodes, um Ihren Textdesignprozess zu leiten, wie z. B. eine gelbe rechteckige Umrandung für den Umriss des Siebdrucks.

Zusätzlich können Sie neben der Positionierung von Teilen und Testpunkten auch eine andere Farbe für die Abmessungen der Markierung haben.

Textdesign PCB

Textdesign PCB

Wie bestimmen Sie die Kosten für den Leiterplatten-Siebdruck?

Bei der Anwendung von PCB-Siebdruck müssen Sie während des Druckprozesses verschiedene Faktoren berücksichtigen.

Diese Faktoren beeinflussen neben den Kosten das Ergebnis des Leiterplatten-Siebdrucks.

Bei der Bestimmung der Kosten für einen PCB-Siebdruck berücksichtigen Sie Folgendes:

Textdesign

Die Textgestaltung, die sich auf die Aspekte Linienstärke, Texthöhe, Dicke, Abstand und Variation der Platzierung bezieht.

Die Textgestaltung umfasst auch den Gestaltungsaufwand durch den Einsatz einer CAD-Software.

Tintentyp

Die Art der Tinte, die Sie bei der Siebdruckmethode verwenden, die entweder Acryl- oder Epoxidtinte ist.

Sie verwenden Acryltinte für den direkten Legendendruck und Epoxidtinte für die flüssige Fotoabbildung und den manuellen Siebdruck.

Ink-Eigenschaft

Die beiden Tinten haben unterschiedliche Eigenschaften, die Sie bei Ihrer Kalkulation nutzen können.

Dazu gehören die Haftungseigenschaft, die Immunität gegenüber der Behandlung durch Säure-Base-Verbindungen, die Kompatibilität mit dem PCB-Substrat und das verwendete Härtungsverfahren.

Tintenfarbe

Abgesehen von der Art und Beschaffenheit der Tinte können Sie Ihre Leiterplatten-Siebdruckkosten anhand der Farbe bestimmen.

Sie finden, dass die Bereitstellung einer weißen Farbe für Ihren Siebdruck billiger ist als die Verwendung anderer Farben.

Methode der Siebdruckanwendung

Sie haben drei gängige Methoden zum Aufbringen des PCB-Siebdrucks, bei denen jeweils spezielle Geräte und Ressourcen zum Einsatz kommen.

Manueller Siebdruck kostet viel weniger als Flüssigfoto-Imaging und direkter Legendendruck, die mit Kosten verbunden sind.

Bedruckte Oberflächen

Normalerweise bringen Sie einen Leiterplatten-Siebdruck auf der Bauteiloberfläche auf, Sie können jedoch auch einen Siebdruck auf die Lötoberfläche auftragen.

Das Aufbringen von Siebdruck auf die Lötoberfläche ist kostspielig und muss daher bei der Kostenermittlung berücksichtigt werden.

Welche PCB-Siebdruckmarkierungen werden zur Fehlersuche und zum Testen verwendet?

Der PCB-Siebdruck ermöglicht Technikern und Platineningenieuren, Standorte für die Durchführung von Tests und die Fehlerbehebung zu identifizieren.

Mit diesen Markierungen können Sie die Funktionalität einer Platine feststellen und Fehlerfälle eingrenzen.

Die PCB-Siebdruckmarkierung, die Sie für die Fehlersuche und das Testen verwenden, sind:

Testpunkte

Testpunkte sind Stellen mit bestimmten Werten auf der Platinenoberfläche.

Daher fungieren sie überall dort als Indikatoren, wo Sie ein Platinenproblem haben, da sie andere Werte als die bekannten anzeigen.

Warnsymbole

Warnsymbole auf der Tafel fungieren als Indikatoren für Bereiche, die besonderer Sorgfalt bedürfen oder vermieden werden.

Zu solchen Bereichen gehören Platinenabschnitte mit hohen Parametern wie Spannung oder Strom.

Teilnummern

Sie finden Pat-Nummern nützlich, um Informationen zu bestimmten Komponenten bereitzustellen, insbesondere wenn beispielsweise keine Datenblätter vorhanden sind.

Was ist der empfohlene PCB-Siebdruckabstand?

PCB-Siebdruck

PCB-Siebdruck

Beim Auslegen eines Leiterplatten-Siebdrucks benötigen Sie Freiraum, um sicherzustellen, dass Sie nicht über die Lötpads drucken.

Das Überdrucken der Lötpads behindert die Lötbarkeit der Platine und verursacht Probleme während des Zusammenbaus und des elektrischen Testens.

Beim Siebdruck müssen Sie einen Abstand von mindestens 5 mil zu Lötpads und anderen Platinenbestückungen einhalten.

Beim Bereitstellen des Abstands klipsen Sie den markierten Druck im gewünschten Abstand.

Welches sind einige der wichtigsten PCB-Siebdruckfehler, die es zu vermeiden gilt?

Fehler im Zusammenhang mit dem PCB-Siebdruck können die Platine zerstören und müssen vermieden werden.

Einige dieser Fehler sind:

Ignorieren Sie die Polarisationsmarkierungen auf dem Brett oder machen Sie sie unklar

Polarisierungsmarkierungen zeigen die positiven und negativen Anschlüsse von Komponenten während der Montage an, sodass Sie diese richtig ausrichten können.

Polarisationsmarkierungen sind besonders nützlich für Komponenten wie Elektrolytkondensatoren und Dioden.

Ihr Siebdruck sollte den positiven Pin für den Elektrolytkondensator anzeigen.

Für die Diode können Sie das Diodensymbol verwenden oder die Anode als A und die Kathode als K angeben.

Trennen von Lötpads mit Siebdrucklinie

Wenn Sie Lötpads mit einer Leiterplatten-Siebdrucklinie trennen, können Sie Funktionsstörungen auf der Platine fördern.

Dieser Fehler tritt häufig auf, wenn Sie Komponenten mit zwei Pins wie Widerstände und Kondensatoren haben.

Hier beobachten Sie die Siebdrucklinienschnitte zwischen den beiden Bauteilflächen, die während des Lötvorgangs kleine Lötkugeln bilden.

Diese Kugeln können ihren Weg zur Platinenoberfläche finden und mit Leiterbahnen in Kontakt kommen, was zu Kurzschlüssen führt.

Wie markieren Sie Diodenpole auf einer Leiterplatten-Siebdruckschicht?

Dioden sind spezielle Bauelemente, die den elektrischen Ladungsfluss nur in eine Richtung leiten.

Sie finden dies möglich, da ein geringer Widerstand vorhanden ist, während die entgegengesetzte Richtung einen hohen Widerstand erfährt, der eine elektrische Leitung verhindert.

Damit eine Diode elektrische Ladung in eine bestimmte Richtung leitet, müssen Sie sie unter Berücksichtigung der gewünschten Ausrichtung herstellen.

Folglich müssen Sie für eine ordnungsgemäße Platineninstallation eine Siebdruckmarkierung bereitstellen, die die positiven und negativen Anschlüsse identifiziert.

Die richtige Beschriftung Ihrer Dioden hilft Ihnen, die Erklärung Ihres Platinendesigns zu vermeiden. Darüber hinaus verringern Sie die Wahrscheinlichkeit einer falschen Platzierung von Dioden.

Aufgrund der verschiedenen Diodentypen ist es auf einem PCB-Siebdruck nicht ausreichend, einen einzelnen positiven Anschluss für eine Diode anzugeben.

Beispielsweise haben Sie Zenerdioden, deren positiver Anschluss die Kathode der Komponente sein kann oder nicht.

Folglich müssen Sie beim Anbringen von Markierungen für Dioden sowohl die Anoden- als auch die Kathodenanschlüsse mit A bzw. K angeben.

Beachten Sie, dass die Verwendung von K für Kathode anstelle von C Verwirrung beseitigt, da Sie C zum Beschriften von Kondensatoren verwenden.

Zusätzlich können Sie die Ausrichtung der Diode mit dem Schaltsymbol anstelle von alphabetischen Beschriftungen hervorheben.

Die Verwendung des Diodensymbols verbraucht jedoch mehr Platz auf der Platine und kann bei erhöhter Platinendichte eine Herausforderung darstellen.

Was ist der Zweck des Clippings im PCB-Siebdruckprozess?

Aufgrund der zunehmenden Bestückungsdichte von Platinen finden Sie weniger Platz für aussagekräftige Platinenkennzeichnungen.

Als Designer können Sie jedoch keine sehr kleinen Grafiken für Ihren PCB-Siebdruck und das Überdrucken von Komponentenstegen verwenden.

Es ist wichtig, Freiräume für Bereiche wie Lötstellen und Ränder vorzusehen.

Wo Sie eine Überdruckung der Leiterbahnen haben, führen Sie mit der Designsoftware automatisch einen Clipping-Prozess durch.

Durch das Abschneiden werden die überstehenden Markierungen entfernt, da sie gegen die festgelegten Standards verstoßen und die Lötbarkeit der Platine beeinträchtigen.

Das resultierende Produkt nach dem Clipping kann unattraktiv sein und hängt davon ab, wie viel Clipping Sie durchführen.

Sie können den Siebdruck gegen die spätere Lötstopplack- oder Kupferschicht oder sogar die Bohrschicht klemmen. Sie können Clipping vermeiden, indem Sie Ihre Legende mindestens 8 mil von leitfähigen Pads und Leiterbahnen beabstanden.

Achten Sie beim Abschneiden auf einen Abstand von mindestens 4 mil zu den Lötpads.

Außerdem müssen Sie Teile der Siebdrucklinie entfernen, die weniger als 4 mil dick sind.

Welches sind die üblichen PCB-Siebdrucksymbole/Referenzbezeichnungen?

Ein PCB-Siebdruck gibt Ihnen Informationen zur Platine, die besonders während der Bestückung nützlich sind.

Ein guter Leiterplatten-Siebdruck ist klar und lesbar, was die Wahrscheinlichkeit von Fehlern während der Komponentenplatzierung verringert.

Zu den von Ihnen verwendeten gebräuchlichen PCB-Siebdrucksymbolen und Referenzbezeichnern gehören:

  • Komponentenwerte wie die von Kondensatoren, Transistoren und Widerständen.
  • Testpunkte, die beim Testen von Schalttafeln und der Fehlersuche unerlässlich sind.
  • Warnsymbole wie Hochspannungsbereiche auf der Platine erfordern besondere Sorgfalt, um Stromschlaggefahr zu vermeiden.
  • Polaritätsmarkierungen, die Sie verwenden, um die Kathode und Anode von polarisierten Komponenten anzuzeigen.
  • Logos und Warenzeichen des Herstellers.

Was ist der allgemein angewandte Standard für PCB-Siebdrucksymbole?

Es gibt mehrere Symbole und Referenzbezeichner, die Sie auf einem PCB-Siebdruck verwenden.

Einige der häufig angewendeten Standards für PCB-Siebdrucksymbole sind:

Eine separate Versammlung

AR-Verstärker

AT Attenuator oder Isolator

BR Brückengleichrichter

BT-Batterie

C-Kondensator

D, CR-Diode (alle Typen, einschließlich LED), Thyristor

DL-Verzögerungsleitung

DS Display, allgemeine Lichtquelle, Lampe, Signallicht

F-Sicherung

FL-Filter

G Generator oder Oszillator

Allgemeines GN-Netzwerk

H Hardware, z. B. Schrauben, Muttern, Unterlegscheiben

HY Zirkulator oder Richtkoppler

IR-Infrarotdiode

JP-Jumper (Link)

K Relais oder Schütz

L Induktor oder Spule oder Ferritperle

LS Lautsprecher oder Summer

M-Motor

MK-Mikrofon

MP Mechanisches Teil (einschließlich Schrauben und Befestigungselemente)

PS-Netzteil

Q-Transistor (alle Typen)

R Widerstand

RN-Widerstandsnetzwerk

RT-Thermistor

RV Varistor oder variabler Widerstand

S Switch (alle Typen, einschließlich Tasten)

T-Transformator

TC-Thermoelement

TP-Testpunkt

U Integrierter Schaltkreis (IC)

V Vakuumröhre

VR Spannungsregler (Spannungsreferenz), variabler Widerstand (Potentiometer oder Rheostat)

Y Quarz oder Oszillator

Falls Sie Fragen zum PCB-Siebdruck haben, wenden Sie sich bitte an uns Wenden Sie sich an das Venture Electronics-Team.

Nach oben scrollen