< img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1724791474554128&ev=PageView&noscript=1" />

PCB Schutzlack

  • 10 Jahre Erfahrung
  • Komplette schlüsselfertige konforme Beschichtung von Leiterplatten
  • Wettbewerbsfähige Preise
  • Hochwertig

Anforderungen an Leiterplatten nach dem Conformal Coating:

1. Die Oberfläche der Leiterplatte kann nicht das Phänomen des Farbflusses, der Leckage und der Halbbenetzung aufweisen.
2. Die drei Anti-Lack-Schichten sollten glatt, glänzend und gleichmäßig dick sein, und die Oberfläche des Pads, des Stabelements oder des Leiters sollte gut geschützt sein.
3. Keine Orangenhaut, Blasen, Nadelstiche oder Wellen auf der Oberfläche der Farbschicht.
4. Lackieren Sie nicht die Komponenten oder Komponenten, die keinen Schutz benötigen.
5. Die Leiterplatte muss nach dem dreifachen Schutz sauber und ordentlich sein, und es darf keine Beschädigung der Komponenten geben.
6. Kein Schmutz, Fingerabdrücke, Wellen, Schrumpflöcher, Staub und andere Defekte und Fremdkörper auf der Platine und den Komponenten, kein Pulver, kein Abblättern.

Anforderungen an Leiterplatten nach dem Conformal Coating
2-Für welche Produkte wird hauptsächlich PCB Conformal Coating verwendet

Für welche Produkte wird PCB Conformal Coating hauptsächlich verwendet?

Venture Team hat viele Kunden, deren Projekte den Einsatz von Conformal Coating erfordern.

Ihre Produkte werden hauptsächlich auf tropische Elektrikerprodukte angewendet, Relais, LED-Platine, Navigations-Instrumententafel, thermische Instrumentierung, Präzisionsinstrumente, Steuertafel für Trägerkommunikation, Sicherheit elektronischer Leiterplatten, fahrzeugmontierte Hauptplatinen, Computer-Hauptplatinen, Beleuchtung Lampen und Laternen der Leiterplatte, elektronische LED-Steuerplatine, Wechselrichter-Bedienfeld, elektronische Komponenten des Leistungsfelds des Schutz- und Motorschutzes usw.

Gibt es Bauteile auf der Leiterplatte, die nicht gebürstet und mit Conformal Coating lackiert werden können?

1. Hochleistungskomponenten mit Kühlfläche oder Kühler, Leistungswiderstand, Leistungsdiode, Zementwiderstand.
2. Dip-Schalter, einstellbarer Widerstand, Summer, Batteriesitz, Sicherheitssitz (Rohr), IC-Sitz, Berührungsschalter.
3. Alle Arten von Buchsen, Stiften, Klemmen und DB-Klemmen.
4. Leuchtdiode, digitale Röhre stecken oder stecken.
5. Andere Teile und Geräte, für die keine Isolierfarbe gemäß den Zeichnungen verwendet werden darf. Die Schraubenlöcher der 6PCB-Karte können nicht mit Conformal Coating beschichtet werden.

3-Gibt es Komponenten auf der Leiterplatte, die nicht gebürstet und mit Conformal Coating lackiert werden können?

Venture PCB Conformal Coating gewährleistet heutzutage eine zuverlässige Leistung der Elektronik. Venture kann weiterhin porenfreie und ultradünne Elektronikbeschichtungen liefern, die den Anforderungen der Industrie entsprechen.

Venture bietet seit 10 Jahren erstklassige Dienstleistungen zur konformen Beschichtung von Leiterplatten für Kunden aus der Luft- und Raumfahrt-, Elektronik-, Schifffahrts-, Verteidigungs- und Weltraumforschungsindustrie.

Die konforme Beschichtung von Venture PCB gewährleistet eine störungsfreie Leistung und Komponente Zuverlässigkeit, die die Industrie verlangt.

 

Ihr führender Lieferant von PCB-Schutzlacken in China

Venture PCB Conformal Coating ist ein dünner Film aus Schutzmaterial, der auf eine Leiterplatte aufgebracht wird. Venture ist seit mehr als 10 Jahren ein professioneller PCB Conformal Coating in China.

Unsere konformen Beschichtungsservices für Leiterplatten decken die gesamte Platine ab und schützen sowohl die Teile als auch die Platine, einschließlich der Lötstellen, freiliegenden Leiterbahnen, Komponentenanschlüsse und anderer freiliegender Metallbereiche.

Die konforme Beschichtung von Venture PCB wurde entwickelt, um das Metall vor Korrosion zu schützen. Es schirmt auch die gesamte Platine vor Feuchtigkeit, Spritzwasser, Staub, Pilzen und anderen Verunreinigungen aus rauen Umgebungen ab.

Darüber hinaus tragen konforme Beschichtungen für Leiterplatten dazu bei, Schäden durch mechanische und thermische Beanspruchung zu vermeiden, und tragen durch unsachgemäße Handhabung dazu bei, die Lebensdauer der Leiterplatte zu verlängern.

Als Profi im Umgang mit PCB Conformal Coating bieten wir verschiedene Arten von Conformal Coating für Ihre Leiterplatte an. Diese sind:

  • Acrylharz (AR)
  • Silikonharz (SR)
  • Urethanharz (UR)
  • Epoxidharz (ER)

Bei Venture sind wir immer bereit, mit Ihnen an Ihrem Projekt zu arbeiten Leiterplattenherstellung und empfehlen, welche konforme Beschichtung am besten zu Ihren PCB-Anforderungen passt.

Wir haben mehr als 10 Jahre Erfahrung damit. Wir haben die Ressourcen, die Sie benötigen, um sicherzustellen, dass Ihr Design auf höchstem Qualitätsniveau hergestellt wird.

Wenn Sie weitere Informationen zu den konformen Beschichtungsstandards für Leiterplatten von Venture wünschen, zögern Sie bitte nicht, uns jetzt zu kontaktieren!

Arten von Schutzlacken: Der ultimative FAQ-Leitfaden

Conformal-Coating-Types-The-Ultimate-FAQ-Guide

Ich weiß, dass Sie mehr über konforme Beschichtungsarten in erfahren möchten PCB-Herstellung.

Nun, dieser Leitfaden enthält alle Informationen, die Sie suchen – lesen Sie weiter.

Was ist Conformal Coating in PCB?

Conformal Coating bezieht sich auf eine Schutzschicht, die über der Leiterplattenoberfläche verwendet wird und sich an die Eigenschaften der Leiterplatte anpasst.

Der Schutz, den es der Platine bietet, ist gegen äußere Elemente in der Umgebung wie Feuchtigkeit und Staub und auch gegen Verschlechterung.

Sie finden, dass diese Beschichtung aus Polymeren, insbesondere Harz, hergestellt ist und folglich als Isolator für die Leiterplatte dient.

Eine konforme Beschichtung ist typischerweise eine sehr dünne Schicht, die normalerweise 250 µm nicht überschreitet.

Es überdeckt in seinem Schutz die durch den Lötprozess entstandenen Verbindungen, blanke Leiterbahnen, Komponentenanschlüsse und metallische Merkmale.

Die Verwendung von Schutzlack nimmt zu a PCBdie Haltbarkeit.

Warum ist Conformal Coating wichtig?

Sie finden eine Reihe von Vorteilen, die sich aus der Verwendung von konformer Beschichtung auf Leiterplatten ergeben.

Einige dieser Vorteile werden im Folgenden beschrieben:

  • Ohne konforme Beschichtung ist die Leiterplatte Umwelteinflüssen wie Staub und Feuchtigkeit ausgeliefert.

Wenn sich solche Elemente auf der Platinenoberfläche ansammeln, könnten sie deren Leistung beeinträchtigen, indem sie elektrische Pfade unterbrechen und Schimmelbildung verursachen.

  • Durch die Verwendung von Conformal Coating können Sie hochwertige Spannungsgradienten erzielen und gleichzeitig den Abstand zwischen den Leiterbahnen verringern.

Wie Sie feststellen werden, wird die Schaltungsschichtdichte auf diese Weise erhöht, was kleinere Platinenformationen mit erhöhter Leistung ermöglicht.

  • Da die konforme Beschichtung an den Leiterplattenmerkmalen haftet, stellen Sie fest, dass sie weniger Platz benötigt.

Daher macht dieser Beschichtungsansatz das Erfordernis aufwändiger Gehäuse für die Leiterplatte überflüssig.

  • Die konforme Beschichtung ist nicht sperrig und wiegt daher sehr wenig.

Sie werden daher feststellen, dass die Verwendung von konformer Beschichtung das Gesamtgewicht der Leiterplatte in diesem Prozess nicht erhöht.

  • Da die Beschichtungen aus Polymeren bestehen, sind sie schlechte elektrische und thermische Leiter.

Infolgedessen tragen diese Beschichtungen zum Wärmemanagement bei.

Ihre Verwendung ermöglicht engere Abstände zwischen Leiterbahnen, wodurch die Schaltungsdichte der Schicht erhöht wird.

  • Eine blanke Leiterplatte kann, wenn sie offen gelassen wird, unerwünschten chemischen Wechselwirkungen, wie z. B. Verschütten, ausgesetzt sein.

Durch das Auftragen von Schutzlacken wird sichergestellt, dass die Leiterplatte vor solchen Wechselwirkungen geschützt ist, die zu Korrosion führen könnten.

Was sind einige der gebräuchlichen Arten von Schutzlacken?

Sie finden mehrere konforme Beschichtungen, die derzeit für Leiterplatten in der Industrie verwendet werden.

Diese Beschichtungen können basierend auf ihren Hervorhebungsmerkmalen, wie beispielsweise ihrer chemischen Struktur, in mehrere verschiedene Kategorien eingeordnet werden.

Eine übliche chemische Substanz, die in vielen Schutzlacken vorhanden ist und bei ihrer Klassifizierung verwendet wird, ist Harz.

In diesem Zusammenhang finden Sie folgende Arten von Schutzlack:

Schutzbeschichtung auf PCB

Schutzbeschichtung auf PCB

  • Acrylbeschichtung
  • Silikonbeschichtung
  • Epoxid-Beschichtung
  • Urethan-Beschichtung
  • Parylenbeschichtung

Was beeinflusst die Wahl der auf Leiterplatten verwendeten konformen Beschichtung?

Die Wahl einer konformen Beschichtung für Ihre Leiterplatte ist nicht ausschließlich eine Frage der Präferenz.

Sie müssen einige Faktoren berücksichtigen, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Materialauswahl treffen.

Einige der wichtigen Aspekte, um Ihre Entscheidung abzuwägen, sind:

  • Das Einsatzgebiet der Leiterplatte.
  • Die funktionale Anforderung an die Leiterplatte.
  • Die Umgebung, in der die Leiterplatte verwendet wird.
  • Die einfache Anwendung der Beschichtung.
  • Die einfache Nacharbeit an der Beschichtung.
  • Die Kompatibilität der Beschichtung mit den PCB-Eigenschaften wie CTE.
  • Die Dauer, die für den Aushärtungsprozess benötigt wird.
  • Die Kosten für die Durchführung des Beschichtungsprozesses.

Warum werden Urethanharze als konforme Beschichtung verwendet?

Urethanharze sind strukturell aus einem einzelnen Teilchen oder zwei Bestandteilen gebildet.

Sie finden, dass Urethanharze aufgrund ihrer Beständigkeit gegen Feuchtigkeit und chemische Substanzen verwendet werden.

Schutzbeschichtung auf PCB

Schutzbeschichtung auf PCB

Darüber hinaus ist die aus Urethan gebildete resultierende Beschichtung kaum unbeeinflusst von Abrieb.

Sie finden auch Urethanbeschichtungen, die der Leiterplatte beeindruckende dielektrische Aspekte verleihen.

Darüber hinaus ist die Wahrscheinlichkeit, dass bei dieser Beschichtung ein umgekehrtes Potential auftritt, minimal.

Was sind die Nachteile bei der Verwendung von Urethanharzen als konforme Beschichtung für Leiterplatten?

Bei der Verwendung von Urethanharzen als Schutzlack für Leiterplatten sind folgende Nachteile zu beobachten:

  • Beim Auftragen dieser Beschichtung verlängert sich der Aushärtungsprozess auf bis zu vier Wochen.

Darüber hinaus stellen Sie fest, dass der Feuchtigkeitsgehalt in der Atmosphäre die Aushärtungsgeschwindigkeit und die endgültigen Beschichtungseigenschaften beeinflusst.

  • Sie finden, dass das Entfernen von Urethanbeschichtungen ein mühsamer Prozess ist. Darüber hinaus ist dieser Beschichtungstyp nicht völlig sicher bei einer Exposition, die Gesundheitsrisiken mit sich bringt.
  • Die aus Urethanharzen resultierende Beschichtung löst sich an einigen Stellen.

Darüber hinaus werden bei der Verwendung eines Lötkolbens auf dieser Beschichtung während der Nachbearbeitung braune Farbtönungen auf der Oberfläche beobachtet.

  • Wenn Sie eine Urethanbeschichtung verwenden, besteht die Möglichkeit, dass sie der Belastung unterliegen, wenn sie kontinuierlichen Temperaturzyklen ausgesetzt werden.

Anschließend können diese Beschichtungen wieder in den ursprünglichen Zustand zurückkehren.

Was sind Acrylharze?

Acrylharze sind Einzelelementpolymere auf Acrylbasis, die in Lösungen entwickelt und ionisiert wurden.

Diese Harze sind weit verbreitet und leicht zu verarbeiten, da ihre Anwendung und Entfernung keine schwierige Aufgabe ist.

Wenn Acrylharze gehärtet werden, schrumpfen sie außerdem nicht und benötigen eine relativ kurze Zeit zum Trocknen.

Die Widerstandsfähigkeit von Acrylharzen gegenüber Feuchtigkeit ist bemerkenswert, ebenso wie ihre Reaktion, wenn sich ihre Viskosität ändert.

Sie finden auch, dass das Fluoreszenzniveau für diesen Beschichtungstyp hoch ist.

Warum ist die Verwendung von Acrylharzen als konforme Beschichtungen begrenzt?

Während Acrylharze eine erschwingliche Alternative sind, wenn es darum geht Schutzbeschichtungen, ist seine Verwendung in gewisser Weise eingeschränkt.

Einige bemerkenswerte Einschränkungen sind wie folgt.

  • Sie stellen fest, dass Schutzlacke auf Acrylbasis durch chemische Wechselwirkungen wie Säuren beeinträchtigt werden.
  • Außerdem sind diese Beschichtungen leicht mechanischer Abnutzung ausgesetzt.
  • Acrylbeschichtungen werden durch hohe Temperaturen beeinträchtigt und sind daher nicht für Leiterplatten geeignet, die in solchen Anwendungen verwendet werden.
  • Extreme Temperatur- und Feuchtigkeitsumgebungen beeinträchtigen die Nützlichkeit der Acrylbeschichtung negativ, da sie in den ursprünglichen Zustand zurückkehren können.
  • Ihre leichte Reaktion auf Viskositätsänderungen macht die Aufgabe, sie auf einem bestimmten Niveau zu halten, schwierig.
  • Sie stellen fest, dass diese Beschichtung leicht Feuer fangen kann, was zu ihrer Zerstörung führt.

Welche Eigenschaften hat Epoxidharz als Schutzlack?

Beschichtungen auf Epoxidbasis haben verschiedene herausragende Merkmale, die zu ihrer Verwendung oder Nichtverwendung beitragen.

Beispielsweise werden diese Beschichtungen aus diesen Gründen bevorzugt.

Auftragen von konformer Beschichtung

Auftragen von konformer Beschichtung

  • Ihre beeindruckende Langlebigkeit auch im extremen Umgebungseinsatz. Diese Eigenschaft ermöglicht es diesem Harztyp, Temperaturen von bis zu 150 zu halten o
  • Epoxidbeschichtungen werden durch chemische Wechselwirkungen und Feuchtigkeit kaum angegriffen.
  • Die Beschichtung aus Epoxidharz ist mechanisch belastbar.
  • Auch die dielektrische Qualität von Epoxidharz überzeugt mit einem Wärmeausdehnungskoeffizienten, der dem Laminat der Leiterplatte entspricht.

Epoxidharze werden jedoch durch die Herstellung aufwendiger chemischer Mischungen entwickelt, die nicht leicht zu verstehen sind.

Darüber hinaus ist diese Beschichtung sehr steif, was einen anspruchsvollen Prozess zur Steuerung ihrer Viskosität erfordert.

Es unterliegt auch Stress während thermischer Zyklen, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass es in den ursprünglichen Zustand zurückkehrt.

Dort erweist sich das Auftragen und Entfernen von Beschichtungen auf Epoxidbasis als zermürbend mit einem hohen Risiko einer Kontamination mit Chloriden.

Außerdem tritt beim Aushärten dieser PCB-Beschichtung ein Schrumpfen auf, wodurch die Beschichtungsoberfläche deformiert wird.

Sie stellen auch fest, dass bei der Nachbearbeitung Lötkolben verwendet werden müssen, was zu einer Farbbildung führt.

Wo wird Silikonharz als Schutzlack für Leiterplatten verwendet?

Silikonharz ist eine monostrukturierte Substanz, die in PCB-Anwendungen verwendet wird, die für den Einsatz bei extremen Temperaturen bestimmt sind.

Sie stellen fest, dass Silikonharze konforme Beschichtungen herstellen, die dem Feuchtigkeitsgehalt der Atmosphäre und Lösungsmitteln mit starkem pH-Wert widerstehen.

Folglich kann eine Silikonbeschichtung nicht leicht erodiert werden.

Sie finden auch, dass Silikonharze von ultravioletter Strahlung nicht beeinflusst werden.

Ihre Flexibilität ermöglicht Schutz vor mechanischen Stößen.

Als Beschichtungen verwendete Silikonharze haben gute dielektrische Eigenschaften.

Darüber hinaus stellen Sie fest, dass die Konformität des Silikonharzes mit der Leiterplattenoberfläche und den Merkmalen relativ hoch ist.

Das Entfernen einer Silikonharzbeschichtung ist jedoch eine anspruchsvolle Aufgabe, die einen strengen Prozess mit konzentrierten Lösungsmittelentfernern erfordert.

Außerdem können Sie nur an ausgewählten Platinenbereichen mit silikonbasierten Beschichtungen nacharbeiten.

Während die Aushärtung der Silikonbeschichtung von der Luftfeuchtigkeit abhängt, bietet sie minimalen Schutz angesichts der Wechselwirkung mit Lösungsmitteln.

Wie wird Parylene-Beschichtung auf Leiterplatten aufgetragen?

Paryleneverdampft, wenn es Hitze ausgesetzt wird, daher unterscheidet sich seine Anwendung deutlich von anderen Beschichtungen, die als chemische Dampfzersetzung bezeichnet werden.

Sie benötigen eine spezielle Baugruppe, die eine Vakuumkammer enthält, um den Prozess der chemischen Dampfzersetzung durchzuführen.

Parylendampf wird gekühlt und der Vakuumkammer zugeführt, wo in Abwesenheit von Materie eine Polymerisation stattfindet.

Als Ergebnis wird ein Film gebildet, nach dem er über der PCB aufgebracht wird.

Dieser Film haftet fest auf der Leiterplattenoberfläche und erfordert mühevolle Anstrengungen, um ihn zu entfernen.

Außerdem kann es nicht lange einer offenen Umgebung ausgesetzt werden, ohne sich zu verschlechtern.

Was macht die Parylene-Beschichtung zu einer günstigen Wahl für Leiterplatten?

Die Verwendung von Parylene als konforme Beschichtung für Leiterplatten basiert auf mehreren wünschenswerten Eigenschaften, die es hat.

Einige dieser Eigenschaften umfassen:

  • Parylene bietet eine sehr beeindruckende Lösungsmittelauswahl mit seiner Fähigkeit, hohe Temperaturen und raue Anwendungsumgebungen zu tolerieren. Es wird beobachtet, dass seine Temperaturtoleranz die beste unter anderen Beschichtungen auf Harzbasis ist.
  • Sie finden, dass diese Art der Beschichtung transparent ist und Ihnen eine ungehinderte Sicht auf die Platinenmerkmale mit bemerkenswerten dielektrischen Eigenschaften ermöglicht.
  • Darüber hinaus wird Parylene bei Raumtemperatur entwickelt, wodurch die Notwendigkeit eines langen Aushärtungsprozesses entfällt.

Sind alle Schutzlacke Lösungsmittel?

Nicht alle Schutzlacke werden aus Lösungsmitteln gewonnen, jedoch sind lösungsmittelbasierte Beschichtungen in der Industrie üblicher.

Die Beliebtheit dieser Beschichtungsarten resultiert aus den folgenden Merkmalen.

  • Aus Lösungsmitteln gewonnene Schutzlacke lassen sich einfach verarbeiten und anschließend auf die Leiterplatte aufbringen.
  • Sie können die Viskosität von Lösungsmitteln für konforme Beschichtungen leicht anpassen, um eine bestimmte gewünschte Fließfähigkeit für Ihre Anwendung zu erreichen.
  • Schutzlacke auf Lösungsmittelbasis sind für eine Vielzahl von Anwendungen anpassbar.
  • Der Aushärtungsprozess von lösungsmittelbasierten Schutzlacken ist unkompliziert und ohne viele Komplexe.

Was sind hybride Schutzlacke?

Hybridbeschichtungen entstehen durch die chemische Kombination verschiedener Grundstoffe.

Bei diesem Ansatz stellen Sie fest, dass die resultierende Beschichtung ein präzises Ergebnis bestimmter gewünschter Merkmale für eine bestimmte Verwendung ist.

Beispielsweise können Silikon- und Urethanharze kombiniert werden, um eine Beschichtung mit höherer Wärmebeständigkeit zu entwickeln.

Wenn Sie Hybridbeschichtungen für Leiterplatten verwenden, profitieren Sie von besseren Eigenschaften und Leistungen als herkömmliche Typen.

Diese Beschichtungen lassen sich aufgrund ihrer Lösungsmittelform auch leicht auftragen.

Sie bieten eine verbesserte Beständigkeit gegen chemische Angriffe und ermöglichen eine Nacharbeit durch den Einsatz von Spezialgeräten.

Die Hybridbeschichtung kann auch den Einsatz bei unterschiedlichen Umgebungsbedingungen unterstützen.

Können Schutzlacke wasserbasiert sein?

Ja, sie können.

Schutzlacke auf Wasserbasis wurden entwickelt, um die negativen Auswirkungen organischer Lösungsmittel auf die Umwelt zu reduzieren.

Diese Beschichtungen sind ein Beispiel für Hybridbeschichtungen, die durch einen Verdampfungsprozess gehärtet werden, der Wassermoleküle entfernt.

Folglich unterscheidet es sich von lösemittelhaltigen Beschichtungen dadurch, dass weniger lösemittelbedingte Freisetzungen in die Atmosphäre verzeichnet werden.

Der Trocknungsprozess von Beschichtungen auf Wasserbasis ist jedoch langsam, wobei die Möglichkeit von Rissen mit der Dicke der Beschichtung zunimmt.

Darüber hinaus werden nicht alle PCB-Anwendungen für eine effektive Verwendung solcher Beschichtungen günstig sein.

Nichtsdestotrotz ergeben sich mehrere Vorteile aus wasserbasierten Schutzlacken, wie zum Beispiel:

  • Durch den Wegfall des großen Einsatzes organischer Lösungsmittel können Emissionen reduziert werden, die sowohl für die Umwelt als auch für die persönliche Gesundheit schädlich sind.
  • Diese Beschichtungen erfordern keine spezielle Ausrüstung, um bei ihrer Anwendung verwendet zu werden. Sie sind stattdessen kompatibel mit der typischen Ausrüstung, die für die anderen Beschichtungen verwendet wird.
  • Die Beständigkeit dieser Beschichtungen gegen chemische Angriffe ist lobenswert und bietet gleichzeitig eine anständige Leistung.

Was sind die Eigenschaften von UV-härtenden Schutzlacken?

Bei UV-härtenden Schutzlacken wird im Aushärtungsprozess ultraviolette Strahlung verwendet.

Dieser Prozess dauert eine kurze Zeit von weniger als ein paar Sekunden schneller als jede andere Beschichtung.

Anschließend wird ihr Einsatz für große Produktionszyklen favorisiert.

Sie stellen fest, dass die UV-Strahlung Teile der Leiterplattenoberfläche übersehen kann, die durch Komponenten und andere Merkmale der Leiterplatte verdeckt werden.

Dies wird als Schatteneffekt bezeichnet und um die Aushärtung dieser Teile abzuschließen, wird ein weiterer Aushärtungsprozess durchgeführt.

PCB-konforme Beschichtung

Schutzbeschichtung auf PCB

UV-härtende Schutzlacke können eine begrenzte Steifigkeit aufweisen, wenn sie Umgebungen mit unterschiedlichen Temperaturen ausgesetzt werden.

Folglich erfordern diese Beschichtungen aufwendige Testverfahren.

Allerdings sind mit diesem Schutzlacktyp die folgenden Eigenschaften verbunden:

  • Diese Beschichtungen werden sehr schnell entwickelt, was ihren Einsatz in großen Produktionszyklen ermöglicht.

Ultraviolette Strahlung benötigt nur wenige Sekunden, um den Aushärtungsprozess für eine einzelne Platte abzuschließen.

  • Darüber hinaus können Sie einen zusätzlichen Aushärtungsprozess verwenden, um die gesperrten Bereiche während der UV-Aushärtung zu behandeln.

Eine Wärme- oder Feuchtigkeitshärtung kann ausreichen.

  • UV-härtende Schutzlacke bieten einen angemessenen Schutz der Leiterplattenoberfläche vor Witterungseinflüssen in verschiedenen Umgebungen.

Bemerkenswert ist auch ihre Fähigkeit, dem Eindringen von Chemikalien zu widerstehen.

Werden zweiteilige Schutzlacke dicker gemacht als ihre einteiligen Gegenstücke?

Zweiteilige Beschichtungen können dicker gemacht werden als einteilige Beschichtungen, wenn auch nicht als notwendige Maßnahme.

Wenn Sie zweiteilige Beschichtungen verwenden, mischen Sie mehrere Harze mit unterschiedlichen Eigenschaften, um eine mit mehreren wünschenswerten Eigenschaften abzuleiten.

Folglich besitzt die resultierende Beschichtung verbesserte Eigenschaften für einen besseren Platinenschutz.

Darüber hinaus sind diese Zweikomponentenlacke ebenso einfach zu verarbeiten wie Einkomponentenlacke in ähnlicher Preisklasse.

Ihr Leistungsniveau ist viel höher, ebenso wie ihre Funktionalität in verschiedenen Umgebungen.

Beeindruckend ist auch ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Feuchtigkeit.

Wie schneidet Poly-para-Xylelen im Vergleich zu fluorierter Poly-para-Xylelen-Beschichtung ab?

Das fluorierte Poly-para-Xylelen unterscheidet sich vom regulären Poly-para-Xylelen hauptsächlich in der Materialbeschaffenheit, wo es Fluorverbindungen zugesetzt hat.

Darüber hinaus stellen Sie fest, dass der Beschichtungsprozess für fluoriertes Poly-para-Xylelen langsamer ist und eine spezielle Ausrüstung zur Durchführung des Auftragungsprozesses erfordert.

Zusätzlich hat das fluorierte Poly-para-Xylelen bessere dielektrische Eigenschaften bei einer viel höheren thermischen Stabilität.

Diese beiden Harze sind gegenüber Wechselwirkungen sowohl mit basischen als auch mit sauren Lösungen chemisch inert.

Sie bieten eine außergewöhnlich gleichmäßige Oberfläche mit begrenzter Saugfähigkeit.

Nichtsdestotrotz werden Sie feststellen, dass diese beiden Harztypen eine Chargenverarbeitung für die Platinen in Leergehäusen erfordern.

Auch dort, wo keine Beschichtung erfolgen soll, ist eine Maske erforderlich, um den Bereich abzuschirmen, wodurch der Prozess langwierig wird.

Sie benötigen auch spezielle Geräte, um diese Beschichtungen zu entfernen und auch zu überarbeiten.

Poly-para-Xylelen hat ein reduziertes Gewichtsmaß mit begrenzten Emissionen und ist daher weniger umweltgefährdend.

Aufgrund der Einhaltung biologischer Aspekte findet es auch Anwendung in medizinischen Geräten.

Dieses Beschichtungsharz ist jedoch nicht zum Dotieren geeignet und wird leicht durch ultraviolette Strahlung und extreme Temperaturen angegriffen.

Was ist amorphe Fluorpolymerbeschichtung?

Amorphes Fluorpolymer ist eine Beschichtung auf Harzbasis, die beeindruckende dielektrische Eigenschaften und eine hohe Arbeitstemperatur aufweist.

PCB-konforme Beschichtung

PCB-konforme Beschichtung

Außerdem ist die Absorptionsrate von Wasser für diese Beschichtung ähnlich wie ihre Oberflächenenergie gering.

Sie finden auch, dass diese Beschichtungsart weniger anfällig für Wechselwirkungen mit Chemikalien und Ölen ist.

Nichtsdestotrotz ist die amorphe Fluorpolymerbeschichtung für ihre Entwicklung bei der Polymerisation von bestimmten spezifischen Lösungsmitteln abhängig.

Seine verringerte Löslichkeit ist ein Hindernis beim Erreichen dickerer Filme.

Die mit dieser Beschichtung hergestellte Oberfläche muss auch behandelt werden, während sie noch eine geringe Haftung aufweist.

Ist Conformal Coating wasserdicht?

Als allgemeine Beobachtung stellen Sie fest, dass viele konforme Beschichtungen mit Ausnahme von Parylenharzbeschichtungen nicht wasserdicht sind.

Die Beschichtungsoberflächen können das Eindringen von Wassermolekülen auf die Plattenoberfläche ermöglichen, wo sie Korrosionsprobleme verursachen können.

Daher ist es als Vorsichtsmaßnahme erforderlich, eine direkte Wechselwirkung der Platte mit Wasser zu vermeiden.

Wo sind Conformal Coatings sinnvoll?

Schutzlacke schützen die Leiterplatte vor Verunreinigungen wie Feuchtigkeit und Staubpartikeln.

Häufige Bereiche, in denen konforme Beschichtungen eine bedeutende Anwendung finden, sind die folgenden:

Sie finden konforme Beschichtungen nützlich auf analogen Schaltungen, wo eine hohe Signalqualität benötigt wird.

Beschichtungen halten Verunreinigungen fern, die zu einer schwachen Leitfähigkeit führen könnten, die die Qualität der Signale beeinträchtigen könnte.

Zusätzlich können Beschichtungen integrierte Halbleiterchips vor physikalischen Stößen und thermisch induzierten Spannungen schützen.

Solche Belastungen können durch intensive Vibrationen entstehen. Beschichtungen können die dünnen Drahtverbindungen vor dem Auseinanderbrechen schützen.

Schutzlacke sind auch in Bereichen mit vielen Schaltkreisen nützlich.

In solchen Fällen bietet die Isoliereigenschaft der Beschichtungen eine Abschirmung für die Bildung elektrischer Felder.

Bei Anfragen oder Fragen zu konformen Beschichtungsarten, Kontaktieren Sie jetzt Venture Electronics.

Nach oben scrollen