< img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1724791474554128&ev=PageView&noscript=1" />

Hartvergoldung PCB

  • Hervorragend geeignet für stark beanspruchte Produkte
  • Haltbare und harte Oberfläche
  • Lange Haltbarkeit
  •  RoHS-konform

Venture – Ihr Experte für hartvergoldete Leiterplattenhersteller in China

hartvergoldete Leiterplatte

Wenn Sie nach einer langlebigen hartvergoldeten Leiterplatte suchen, verlassen Sie sich immer auf Venture. Venture ist seit mehr als 10 Jahren in der Produktion von hartvergoldeten Leiterplatten tätig und verfügt über fundierte Branchenerfahrung. Aufgrund unserer Erfahrung haben wir die Fähigkeit entwickelt, umfassende und qualitativ hochwertige Lösungen entsprechend den tatsächlichen Situationen und den Bedürfnissen verschiedener Kunden weltweit anzubieten.

Bei Venture erhalten Sie hartvergoldete Leiterplatten mit vielen Wettbewerbsvorteilen und sind in diesem Bereich weit verbreitet. Unsere hartvergoldete Leiterplatte wird am häufigsten auf stark beanspruchte Bereiche wie Tastaturen und Tastaturen aufgetragen goldene Finger. Es ist extrem langlebig und RoHS-konform.

Als zuverlässiger Hersteller in China haben wir einen ausgeprägten Sinn für Service. Wir bieten einfachen Zugang zu Kunden, Materialien, Arbeitern, Transportmitteln usw. Hier in Venture können Sie Zeit sparen und Kosten reduzieren!

Renommierter Hersteller von hartvergoldeten Leiterplatten in China

hartvergoldete Leiterplatte

Als professioneller Leiterplattenhersteller in China können Sie sich bei der Beschaffung einer hartvergoldeten Leiterplatte auf Venture verlassen. Wir sind bestrebt, die vielversprechendste Qualität hartvergoldeter Leiterplatten zu einem sehr wettbewerbsfähigen Preis anzubieten.

Hartvergoldete Leiterplatten mit dem vollständigen Namen Elektrolytisches Nickel Elektrolytisches Gold besteht aus einer Goldschicht, die über einer Barriereschicht aus Nickel plattiert ist. Es wird häufig in stark beanspruchten Bereichen wie Kantenverbindern oder Goldfingern und Tastaturen eingesetzt. Es kann auch über die gesamten Leiterplatten plattiert werden.

hartvergoldete Leiterplatte

Unter Verwendung von High-Tech-Maschinen und hochwertigen Rohstoffen entwickelt Venture sorgfältig hartvergoldete Leiterplatten mit vielen Vorteilen. Wir fertigen es langlebig mit einer harten Oberfläche. Dieses hat eine lange Haltbarkeit und zieht die Aufmerksamkeit der Benutzer mit seiner benutzerfreundlichen Leistung auf sich.

Bei Venture sind wir in der Lage, Hartvergoldung sowohl auf der gesamten Leiterplatte als auch auf Goldfingern zu verwenden, die typische Dicke der Hartvergoldung auf der gesamten Platine beträgt 0.1 – 1.27 μm und die typische Dicke der Hartvergoldung für Goldfinger kann 0.1 – 3.0 μm betragen. XNUMXum.

Venture Electronics ist ein professionelles Unternehmen für die Herstellung von Leiterplatten in China, das eine breite Palette von Produkten herstellt und liefert. Mit mehr als 10 Jahren Geschichte und Entwicklung sind wir bestrebt, die besten Qualitätsprodukte zum besten Preis zu liefern. Unser Team bietet unvergleichlichen Kundenservice. Deshalb haben wir eine gute Beziehung zu vielen Kunden auf der ganzen Welt aufgebaut. Wirst du der Nächste sein?

hartvergoldete Leiterplatte

Natürlich sind wir seit 2010 Ihr Anbieter von schlüsselfertigen Lösungen. Venture Electronics ist dank unseres starken Marketing- und technischen Supportteams darauf ausgelegt, den Kundensupport zu erfüllen. Engagiert für die Verbesserung des Prototyping durch Produktionsprozesse für den Konstrukteur vom Angebot bis zur Lieferung, vom PCB-Design und -Layout, der PCB-Fertigung und der schlüsselfertigen PCB-Montage.

Nicht nur Hartvergoldung PCB. Wir bieten auch eine breite Palette von Produkten an, die für viele Anwendungen nicht geeignet sind, darunter Senkplatinen, Aluminiumnitrid-Platinen, USB-Flash-Laufwerk-Platinen, lange Aluminium-LED-Platinen und viele andere. Alle Produkte sind RoHS-konform.

Für alle Arten von PCB-bezogenen Produkten in allen Mengen können Sie sich auf Venture Electronics verlassen. Wir sind gerne für Sie da. Kontaktiere uns heute.

Hartvergoldete Leiterplatte: Der ultimative FAQ-Leitfaden

Hartvergoldete Leiterplatte Der ultimative FAQ-Leitfaden

Auch als Hartelektrolytgold bekannt, besteht die Hartvergoldung von PCB aus einer Goldschicht, die über einer Barrierenickelschicht plattiert ist.

Hartvergoldung ist außergewöhnlich langlebig, daher verwenden Leiterplattenhersteller sie normalerweise für stark beanspruchte Bereiche wie Tastaturen und Goldfinger.

Warum sollten Sie sich für eine hartvergoldete Leiterplatte entscheiden?

Hartvergoldete Leiterplatte

Hartvergoldete Leiterplatte

Die gemeinsamen Vorteile der Auswahl hartvergoldete Platine bestehen aus:

  • Elektrische Leitfähigkeit

Bei der elektrischen Leitfähigkeit liegt Gold (21.4 nΩ*m) nach Kupfer und Silber an dritter Stelle. Dennoch behält es seine elektrische Leitfähigkeit im Vergleich zu Kupfer und Silber auch unter rauen Bedingungen über längere Zeit deutlich besser.

Aufgrund dieser Tatsache verwenden die meisten PCB-Oberflächenveredelungsvorgänge eine PCB-Vergoldung, um einen konstanten und zuverlässigen leitfähigen Pfad zu gewährleisten.

  • Wärmeleitfähigkeit

Auch bei der Wärmeleitfähigkeit liegt Gold (315 W/m*K) hinter Silber und Kupfer an dritter Stelle. Es behält seine hohe Wärmeleitfähigkeit auch bei harten Anwendungen, da Gold keine isolierenden Oxide/Verbindungen auf seiner Oberfläche entwickelt.

Aufgrund dieser Tatsache umfassen die Verwendungen von hartvergoldeten PCBs deren Einsatz beim Bohren im Bohrloch und bei Anwendungen im Weltraum.

  • Duktilität

Gold ist ein außergewöhnlich duktiles Metall, eine Eigenschaft, die es perfekt für flexible Leiterplattenkontakte macht. Die Duktilität der hartvergoldeten Leiterplatte lässt sie wiederkehrenden Kontaktzyklen standhalten.

Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass die richtige Auswahl und Anwendung der Unterlage entscheidend ist. Dadurch wird sichergestellt, dass die hartgoldene Oberflächenveredelung der Leiterplatte die Designspezifikationen für vergoldete Leiterplattenkontakte oder -steckverbinder erfüllt.

  • Nicht-Reaktivität

Die PCB-Vergoldung reagiert nicht und entwickelt keine Verbindungen, wenn sie mit anderen Elementen in Kontakt kommt. Es ist diese einzigartige Eigenschaft der vergoldeten Leiterplatte, die sie korrosionsbeständig macht.

  • Korrosionsbeständigkeit

Gold hat aufgrund seiner unreaktiven Natur auch unter schwierigen Bedingungen eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit. Dies macht hartvergoldete Leiterplatten perfekt für Anwendungen in korrosiven Umgebungen.

  • Nicht gefährlich

Sie können hartvergoldete Leiterplatten sicher im menschlichen Körper platzieren, ohne sich Gedanken über die Biokompatibilität machen zu müssen.

  • Äußere Erscheinung

Hartelektrolytische Vergoldung von Leiterplatten verbessert das Erscheinungsbild Ihrer Leiterplatte. Die Oberflächenbeschaffenheit der Leiterplatte oxidiert oder läuft nicht leicht an, solange die Golddicke ausreichend ist.

Was ist der Unterschied zwischen Ganzkörper vs. Selektive Hartvergoldung von Leiterplatten?

Die Ganzkörper-Hartvergoldung von Leiterplatten ist in der Regel eine selten gewählte Oberflächenveredelung für Leiterplatten. Hier galvanisieren Sie den gesamten Leiterplattenkörper mit Hartgold.

Um eine Ganzkörper-Hartvergoldung durchzuführen, verwenden Sie ein elektrolytisches Verfahren oder einen Tauchvorgang basierend auf dem PCB-Design. Sie müssen jedoch berücksichtigen, dass hartvergoldete Leiterplatten eine schlechte Lötbarkeit aufweisen. Dies bedeutet, dass Sie ein extrem aktives Flussmittel benötigen, um effizient auf das Leiterplattenpad zu löten.

Die selektive Hartvergoldung von Leiterplatten beinhaltet die Verwendung von Hartgold zum Beschichten bestimmter Abschnitte auf einer gedruckten Schaltungsplatine. Der Prozess des Auftragens von selektivem Gold ist dem Ganzkörper-Hartgold fast ähnlich.

Selektiv hartvergoldete Leiterplatte

Selektiv hartvergoldete Leiterplatte

Dennoch erfordert der selektive Goldplattierungsprozess eine gewisse Maskierung. Dies verursacht zusätzliche Arbeitskosten, die durch geringere Materialkosten für die Hartvergoldung der Leiterplatte kompensiert werden.

Was ist besser zwischen ENIG Vs. Hartvergoldung von Leiterplattenoberflächen?

Es gibt zwei Hauptdesignoptionen, wenn Sie Vergoldungsoberflächen für Leiterplatten benötigen: ENIG-Beschichtung und Hartvergoldung.

Die Platinenplattierung mit Hartgold beinhaltet eine polierte Kornoberfläche und feste Ablagerungen aus dem Gold, das normalerweise mit Nickel legiert ist.

Umgekehrt ähnelt die stromlose Nickel-Immersionsgold-ENIG-Plattierung reinem Gold, da sie keine anderen Elemente enthält. Dadurch ist sie weicher im Vergleich zur PCB-Hartvergoldung.

  • Hartvergoldung

Hartvergoldete Leiterplatten umfassen im Allgemeinen die kleinstmöglichen Korngrößen, die 20–30 Nanometer umfassen, mit einer Härte im Bereich von 130 bis 200 HK25.

Diese Merkmale machen das Hartgold-Finish im Vergleich zur PCB-ENIG-Beschichtung viel glänzender.

Dies impliziert auch, dass eine Hartvergoldung beim Verhindern von Gleitverschleiß hochwirksam ist. Die Oberflächenbeschaffenheit der Leiterplatte kann Anwendungen aushalten, die eine Kontaktkraft von 50 g oder mehr ausüben.

Darüber hinaus kann die Hartvergoldung von Leiterplatten im Vergleich zur ENIG-Plattierung von Leiterplatten viel mehr Zyklen bewältigen.

Die genaue Anzahl der Zyklen hängt jedoch von der Dicke der Leiterplattenbeschichtung ab.

Der Hauptnachteil der hartvergoldeten Leiterplatte ist ihre Bondfähigkeit.

Aufgrund des Vorhandenseins anderer Elemente ist das Hartgoldlöten im Vergleich zur ENIG-Beschichtung schwieriger.

Thermostatisches Bonden, Ultraschall-Drahtbonden oder andere heikle Verbindungen sind bei der Hartvergoldung von Leiterplatten außerordentlich schwierig.

  • ENIG-Plattierung

Die Oberflächenveredelung von ENIG-Leiterplatten ist im Vergleich zur Hartvergoldung weicher, mit etwa 60-mal größeren Korngrößen. Die ENIG-Beschichtungshärte reicht von 20 bis 100 HK25und hält einer Kontaktkraft von nur 35 g oder weniger stand.

Typischerweise hält die ENIG-Beschichtung im Vergleich zur Hartvergoldung von Leiterplatten weniger Zyklen. Die Reinheit der ENIG-Beschichtung macht sie korrosionsbeständiger als eine Hartvergoldung, obwohl sie aufgrund ihrer Weichheit anfällig für Kratzer sein kann.

Darüber hinaus sind Thermoschweißen, Ultraschalldrahtschweißen oder andere empfindliche Verbindungstechniken mit ENIG Plattierungs-Leiterplatten einfacher.

ENIG Plating Platine

ENIG Plating Platine

Welches sind die verfügbaren Hartvergoldungslösungen?

Aufgrund der Kosten ist es oft entscheidend, Gold nur in diesen Abschnitten und in der für die PCB-Anwendung erforderlichen Dicke abzuscheiden. Daher gibt es eine Reihe von selektiven Methoden für die Hartvergoldung von Leiterplatten, die weiterhin weiterentwickelt werden, darunter:

  1. Vergoldungslösung auf Cyanidbasis

Der Großteil der Vergoldung wird unter Verwendung von Lösungen durchgeführt, die aus Gold in Form eines löslichen Cyanid-Verbundstoffs bestehen. Die Reaktion zwischen Gold und Alkalicyanid bildet entweder dreiwertige Alkaligoldcyanide oder einwertige Alkaligoldcyanide.

  1. Alkalisches Color-Flash-Gold

Die Formulierung von Color-Flash-Golden ermöglicht die Herstellung dünner Filme mit definierter Farbe. Diese PCB-Hartvergoldungslösung enthält im Allgemeinen ziemlich kleine Mengen an Gold (0.5–1.5 g/L).

Color-Flash-Gold-Lösung enthält normalerweise keine Aufheller. Außerdem ist die Vergoldungslösung nicht abriebfest, da die Abscheidungen stark legiert und extrem schmal sind (0.025–0.075 μm).

  1. Neutrales Gold

Neutralgold stellt ein sehr breites Spektrum an Elektrolyten zum Aufbringen von außergewöhnlich reinen, weichen Goldniederschlägen für die Hartvergoldung von Leiterplattenanwendungen dar. Es fehlt freies Cyanid und die Elektrolyte sind auf Phosphonaten, Phosphaten oder Salzen mehrerer organischer Säuren formuliert.

Hartvergoldete Leiterplatten aus Neutralgold haben normalerweise eine hervorragende Drahtbondfähigkeit und Lötbarkeit. Diese Merkmale beziehen sich auf hohe Reinheit und Weichheit.

  1. Säurehartes Gold

Säurehartgoldlösungen enthalten 99.7 Prozent oder mehr Gold und Sie können sowohl die physikalischen Eigenschaften als auch die Zusammensetzung beibehalten. Es ist die bevorzugte Hartvergoldungslösung für lösbare Leiterplattensteckverbinder.

Diese Galvanisierungslösung eignet sich für das Vergolden von Leiterplatten bei extrem hohen Stromdichten. Es stellt auch eine gleichmäßige Verteilung der Abscheidung sicher und ist mit mehreren Arten von selektiven Beschichtungsmechanismen kompatibel.

Die meisten gegenwärtigen Elektrolyte werden aus schwachen organischen Säuren und ihren resultierenden Salzen formuliert.

Je nach Elektrolytauswahl können Sie metallische Aufheller in chelatierter, komplexierter oder einfacher Form zugeben. Außerdem können Sie bei Bedarf Depolarisationsmittel, Reichweitenverlängerer und Tenside einarbeiten.

  1. Cyanidfreie Vergoldung

Aus dem Chloroaurat kann Gold abgeschieden werden. Verschiedene andere Formen, wie das Jodid,
Thiosulfat, Thiocyanat und Thiomalat wurden ebenfalls vorgeschlagen, aber nicht kommerzialisiert.

  1. Monovalente Goldschläge

Hier verbessern Sie das Verhältnis von Keimbildung von Kristallit zu Kornwachstum, indem Sie mit Stromdichten arbeiten, die größer als üblich sind. Streichlösung besteht nur aus einer geringen Menge Metall.

  1. Dreiwertiges Gold

In dieser Hartvergoldungslösung reagiert Chlorogoldsäure mit Alkalicyanid, um Alkaligold(III)cyanid zu ergeben. Typischerweise erzeugen cyanidhaltige Lösungen feinkörnigere Goldabscheidungen.

Was ist die Verwendung von Goldfingern in PCB?

Der Zweck von Goldfingern besteht darin, Kontakte zwischen 2 benachbarten Leiterplatten zu verbinden. Neben seiner Leitfähigkeit trägt das Gold dazu bei, die Verbindungsränder vor Verschleiß durch regelmäßigen Gebrauch zu schützen.

PCB Goldfinger

PCB Goldfinger

Mit Goldfingern können Sie PCBs innerhalb eines passenden Steckplatzes bis zu tausend Mal verbinden, trennen und wieder verbinden. Dies liegt an der Festigkeit des Hartgoldes bei seiner vorgesehenen Dicke.

Die Funktionen von PCB-Goldfingern sind vielseitig. Einige der häufigsten Anwendungen von Goldfingern bestehen aus Folgendem:

  • Verbindungspunkte

Wenn eine Sekundärplatine mit der Primärplatine verbunden ist, wird sie über einen der vielen Buchsensteckplätze, wie z. B. den AGP-Steckplatz, verbunden. Über diese Steckplätze übertragen die Goldfinger Signale zwischen Peripheriegeräten

  • Spezielle Adapter

Goldfinger ermöglichen es Ihnen, mehrere Leistungsverbesserungen auf der hartvergoldeten Leiterplatte zu integrieren.

  • Externe Verbindungen

Die hinzugefügten externen Peripheriegeräte werden über den Goldfinger der Leiterplatte mit der primären Leiterplatte verbunden.

Goldfinger verleihen hartvergoldeten Leiterplatten die Fähigkeit zu funktionieren und moderne Funktionalität in verschiedenen Leiterplattenanwendungen zu liefern.

Warum müssen Sie Leiterplattenfinger mit Gold beschichten?

Im Allgemeinen sind PCB-Kontaktpunkte aufgrund ihres Verbindungszwecks einem ständigen Einsetzen und Entfernen ausgesetzt. Daher verschleißen die Finger schnell und beeinträchtigen die Leistungsfähigkeit der hartvergoldeten Leiterplatte.

Die Vergoldung der Kontaktteile erhöht deren Langlebigkeit. Gold ist aufgrund seiner hervorragenden elektrischen Leitfähigkeit nach Silber und Kupfer und seiner außergewöhnlichen Korrosionsbeständigkeit die beste Wahl.

Darüber hinaus ist es möglich, Gold mit Nickel oder Kobalt zu legieren, um die Verschleißfestigkeit zu erhöhen.

Die inerte Natur von Gold macht es zur richtigen Wahl für die Herstellung von Kontaktteilen, die stärkerem Verschleiß ausgesetzt sind und wahrscheinlich oxidieren. Obwohl Sie manchmal Silber verwenden können, ist es nicht perfekt für kommerzielle PCB-Anwendungen, da es leicht mit Chloriden und Sulfiden reagiert.

Wie ist die Immersionsvergoldung im Vergleich zur Hartvergoldung von Leiterplatten?

Es gibt mehrere Unterschiede zwischen hartvergoldeten Leiterplatten und Immersionsvergoldungs-Leiterplatten, einschließlich:

  1. Tauchvergoldete Leiterplatten haben eine größere Golddicke im Vergleich zu hartvergoldeten Leiterplatten. Darüber hinaus sind Immersionsgold-Leiterplatten im Vergleich zu hartvergoldeten Typen gelber, da letztere die Farbe von Nickel aufweisen.
  2. Verschiedene Kristallstrukturen. Immersionsgold-Leiterplatten haben eine dichtere Kristallstruktur als hartvergoldete Platinen, daher ist es schwierig, Oxidation zu bilden.
  3. Es ist einfacher, Immersionsgold-Leiterplatten mit minimalen Problemen mit schlechtem Löten zu löten. Darüber hinaus können Sie Spannungen in Immersionsgoldplatinen mühelos kontrollieren, was für Verbindungszwecke von Vorteil ist.
  4. Platine mit Immersionsgoldplattierung zeigt eine schlechte Antiabriebseigenschaft in Bezug auf Goldfinger. Dies liegt daran, dass Immersionsgold im Vergleich zu hartvergoldeten Leiterplatten sehr flexibel ist.
  5. Sie verwenden Nickel nur auf dem Pad der Immersionsvergoldungsplatine. Daher hat die Signalübertragung innerhalb des Skin-Effekts keinen Einfluss auf das Signal der Kupferschicht.
  6. Angesichts der strengen Anforderungen an eine höhere Präzision bei der Leiterplattenherstellung sollten Leiterbahnabstand und -breite unter 0.1 mm liegen. Es ist einfacher, Kurzschlüsse in hartvergoldeten Leiterplatten im Vergleich zu Tauchvergoldungsleiterplatten zu bilden.
  7. Da Sie auf dem Immersionsgold-PCB-Pad nur Nickel verwenden, verbindet sich das Lot fest mit der Kupferschicht.
  8. Immersionsgold-Leiterplatten sind glatter und haben eine längere Lebensdauer als hartvergoldete Platinen.

Immersionsgold PCB

Immersionsgold PCB

Was sind die Designregeln für hartvergoldete Leiterplatten?

Einige der Designregeln, die für Kantenverbinder oder Goldfinger von hartvergoldeten Leiterplatten erforderlich sind, umfassen:

  • Innerhalb des plattierten Bereichs sind keine plattierten Durchgangslöcher zulässig.
  • Innerhalb des plattierten Abschnitts sollte kein Siebdruck oder Lötstopplack vorhanden sein.
  • Positionieren Sie bei hartvergoldeter PCB-Panelisierung die Goldfinger oft so, dass sie von der Mitte der PCB-Platte nach außen blicken.
  • Verbinden Sie alle Goldfinger mit einer 0.008-Zoll-Leiterbahn an der Grenze, um die Herstellung zu erleichtern.
  • Sie können hartvergoldete PCB-Komponenten auf einer oder beiden Oberflächen bis zu einer Tiefe von 25 mm von der Außenkante platzieren.

Was ist die empfohlene Dicke der PCB-Hartvergoldung?

Sie können die Dicke der hartvergoldeten Leiterplatte variieren, indem Sie die Dauer des Vergoldungszyklus steuern. Obwohl die üblichen Mindestwerte für Goldfinger sind:

  • IPC Klasse 1 und 2: 30u” über 100u” Nickel
  • IPC-Klasse 3: 50u” über 100u” Nickel

Im Allgemeinen wird eine Hartvergoldung aufgrund ihrer vergleichsweise schlechten Lötbarkeit und hohen Kosten nicht auf lötbaren Bereichen aufgebracht.

IPC betrachtet 17.8 u” als die maximal lötbare Dicke. Daher sollte bei der Verwendung von PCB-Hartvergoldung die bevorzugte Nenndicke etwa 5–10 u betragen.

Wie führen Sie eine PCB-Hartvergoldung durch?

Der Prozess der Leiterplatten-Hartvergoldung beginnt nach dem Kupferätzen des Leiterplattenlaminats, um nur die erforderlichen Bereiche frei zu lassen. Anschließend galvanisieren Sie eine Unterschicht aus Nickel mit einer Mindestdicke von 50 Mikrozoll auf die blanke Leiterplatte.

Abgesehen von der mechanischen Unterstützung bietet Nickel auch eine Diffusionsbarriere, verbunden mit der Wirkung als Hemmer gegen Kriech- und Porenkorrosion. Eingetaucht in ein Salzmedium galvanisieren Sie dann das Hartgold direkt auf die Oberfläche der Nickelunterschicht.

Die Qualitätskontrolle für die Hartgold-Oberflächenveredelung von Leiterplatten umfasst Bandhaftungs- und Dickentests. Wie Sie wissen, erfordert der Goldpreis strenge Prozesskontrollen, da die Kosten für Fehler erheblich sind.

Was ist der Unterschied zwischen PCB-Hartvergoldung und Weichvergoldung?

Weichvergoldung und Hartvergoldung sind die wichtigsten Arten von PCB-Vergoldungsprozessen. Obwohl es eine Duplex-Vergoldung gibt, die eine Mischung aus den beiden Techniken ist.

Lassen Sie uns diese 3 Hauptmethoden der PCB-Vergoldung kurz diskutieren:

  • Hartvergoldung

Bei der Hartvergoldung fügen Sie eine kleine Menge einer Legierungsverbindung oder eines Elements hinzu. Dies trägt wesentlich zur Verbesserung der Verschleiß- und Härtemerkmale der Goldabscheidung bei.

Nickel oder Kobalt sind die üblichen hinzugefügten Elemente, aber Sie können auch Arsen oder Eisen verwenden.

Hartgoldablagerungen weisen eine polierte Kornstruktur auf, die ein brillanteres allgemeines Goldaussehen verleiht. Aufgrund der erhöhten Härte eignet sich die Hartvergoldung von Leiterplatten für Anwendungen mit wiederkehrenden Wechselwirkungen oder Gleitkontakten.

Weiches Gold vs. Hartvergoldete Leiterplattenbeschichtung

 Weiches Gold vs. Hartvergoldete Leiterplattenbeschichtung

  • Weiche Vergoldung

Im Gegensatz zu hartvergoldeten Leiterplatten enthält die Weichvergoldung im Wesentlichen reines Gold mit einer Reinheit von 99.9 Prozent oder mehr. Weichgold hat im Vergleich zu Hartgold eine weniger feine Kornstruktur, wodurch die Goldablagerung eine maximale Härte von 90 Knoop besitzt.

Die Weichvergoldung ist ideal für Hochtemperatur-PCB-Anwendungen oder Drahtbonden, da aufgrund ihrer hohen Reinheit keine Verbindungen oder Oxide entstehen. Es eignet sich perfekt für statische Steckerdesigns mit geringer Belastung, wie z. B. Läppverbindungen.

Aufgrund der Biokompatibilität und der hohen Reinheit der Oberfläche wird für medizinische Leiterplattenanwendungen häufig eine Weichvergoldung empfohlen.

  • Duplex-Vergoldung

Hier tragen Sie sowohl weiches als auch hartes Gold auf, um eine PCB-Oberflächenveredelung zu bilden, die Merkmale beider Arten der Vergoldung aufweist.

Zum Beispiel können Sie eine sehr korrosionsbeständige Weichgoldschicht mit einer Hartgoldschicht überziehen.

Dies trägt wesentlich zur Verbesserung der Verschleißeigenschaften der allgemeinen PCB-Goldplattierungsoberfläche bei.

Die Duplex-Vergoldung der Leiterplattenoberfläche weist aufgrund der kontrastierenden Kornstrukturen der 2 Goldschichten ebenfalls eine verringerte allgemeine Porosität der Abscheidung auf.

Dies kann eine verbesserte Korrosionsbeständigkeit bei reduziertem allgemeinen Goldverbrauch im Vergleich zu einer einschichtigen Goldplattierung bieten.

Welche Faktoren sind bei der Hartvergoldung von Leiterplatten zu berücksichtigen?

Hier sind die wichtigsten Überlegungen während des Herstellungsprozesses von hartvergoldeten Leiterplatten:

  1. Nickelunterlage

Die Vernickelung sorgt für einen blockierenden Einfluss auf die Diffusion oder Migration zwischen Kupfer und Gold. Dies ist der Hauptfaktor, der bei der Hartvergoldung von Leiterplatten zu berücksichtigen ist.

Über die positive Oxidoberfläche bietet das Nickel eine effiziente Barriere, die die Poren und das Substrat blockiert.

Dies ergibt eine harte Schicht unter der vergoldeten Oberflächenbeschaffenheit und minimiert die Möglichkeit einer Lochkorrosion. Darüber hinaus verlängert die Trägerschicht die Lebensdauer der hartvergoldeten Leiterplatte.

  1. Porosität

Während des Galvanisierungsvorgangs bildet Gold Keime auf mehreren Flecken, die auf der PCB-Oberfläche freigelegt sind, um eine durchlässige elektroplattierte Leiterplattenoberfläche zu entwickeln.

Es besteht eine gewisse Beziehung zwischen der Porosität der Hartvergoldung und der Beschichtungsdicke.

Die Porosität nimmt unter 0.38 µm schnell zu und ist über 0.76 µm sehr gering.

Es besteht auch ein Zusammenhang zwischen Porosität und Substratfehlern wie unsachgemäßem Stempeln, Stempelspuren, Laminaten, Einschlüssen und anderen.

  • Tragen

Der Verschleiß oder die Lebensdauer der vergoldeten Leiterplatte hängt von zwei Eigenschaften der Oberflächenbehandlung der Leiterplatte ab: Härte und Reibungskoeffizient.

Die Verringerung des Reibungskoeffizienten erhöht die Lebensdauer der hartvergoldeten Oberflächenveredelung der Leiterplatte. Die Hartvergoldung erhöht die Verschleißfestigkeit der Goldablagerungen.

Was sind die Nachteile der Hartvergoldung von Leiterplatten?

Zu den Hauptnachteilen der hartvergoldeten Leiterplatte gehören:

  • Extra hohe Kosten
  • Zusätzliche komplexe Fertigungsprozesse.
  • Ätzunterschnitt kann zu Abplatzungen/Splittern führen
  • Das Finish umschließt die Seitenwände der Spur nicht vollständig, mit Ausnahme der goldenen Fingerabschnitte.

 Welches sind die beiden entscheidenden Qualitätskontrolltests für hartvergoldete Leiterplatten?

Die beiden wichtigen Qualitätsanalysetests für die Hartvergoldung von Leiterplatten umfassen:

  • Dickentest

Mit der Röntgenfluoreszenzspektroskopie können Sie die Dicke von Hartvergoldungen zerstörungsfrei genau messen.

Damit können Sie die Dicke der Goldbeschichtung auf Fine-Pitch- und großen PCB-Komponenten messen.

Dickenprüfung von hartvergoldeten Leiterplatten

Dickenprüfung von hartvergoldeten Leiterplatten

  • Bandtest

Dieser Test untersucht die Haftfähigkeit der Hartvergoldung auf der Leiterplatte. Hier führen Sie einen Klebebandstreifen entlang der hartvergoldeten Platine.

Entfernen Sie das Klebeband und untersuchen Sie es auf Anzeichen einer Vergoldung. Die Beschichtung hat eine unzureichende Haftung, falls sich auf dem Band Spuren einer Goldbeschichtung befinden.

Warum ist bei der Leiterplatten-Hartvergoldung eine Nickelunterlage notwendig?

Sie sollten die richtige Wahl einer Unterplatte in Betracht ziehen, um die Verschleißfestigkeit der hartvergoldeten Leiterplatte zu verbessern.

Beliebte Grundplatten bestehen aus glänzendem Elektrolytnickel, hochreinem Sulfamatnickel oder stromlosem Nickel.

Das Aufbringen einer Nickelunterschicht vor der Hartvergoldung von Leiterplatten spielt viele Rollen, darunter:

  • Diffusionsbarriere

Eine Nickel-Unterplatte vor der Hartvergoldung von Leiterplatten bildet eine Barriere gegen metallische Diffusion zwischen Legierungsmetallen und Kupferbasismetallen.

Die Diffusionsbarriere sorgt dafür, dass zwischen Gold und Grundmetall keine schlecht haftenden intermetallischen Schichten entstehen.

Als Ergebnis schützt dies die Integrität der hartvergoldeten Leiterplatte mit der Zeit. Dies ist besonders wichtig für Anwendungen der Hartvergoldung von Leiterplatten mit hohen Temperaturen.

  • Korrosionsinhibitor

Die Nickelunterschicht ist auch wesentlich zur Förderung der Korrosionsbeständigkeit.

Jegliche Poren innerhalb der Goldbeschichtung dringen in die Nickelunterbeschichtung statt in das hartvergoldete PCB-Substrat vor.

Dies führt typischerweise zu einer passiven Oxidbildung am Porengrund. Dies geschieht, solange die Umgebung keinen hohen Gehalt an sauren Ätzmitteln aufweist.

Die Nickelunterschicht verhindert das Wachstum von Anlauffilmen oder Kupferoxid auf der hartvergoldeten Oberfläche.

Dadurch wird die oxidfreie Kontaktfläche der Leiterplatte geschützt.

  • Ausgleichsschicht

Eine aufgehellte Nickelunterschicht kann dabei helfen, das Finish der Kontaktoberfläche zu verbessern. Dies minimiert wiederum den Reibungskoeffizienten, wodurch der Gleitverschleiß der Hartgoldabscheidung verringert wird.

  • Tragende Unterlage

Die Nickel-Unterplatte ist entscheidend, um die Kontaktlast von hartvergoldeten PCB-Komponenten zu halten.

Dies minimiert die Wahrscheinlichkeit von Rissen bei vergoldeten Kontakten und verbessert die allgemeine Hartvergoldungs-Leiterplatten-Verschleißfestigkeit.

Was sind die IPC-Standards für hartvergoldete Leiterplatten?

Die IPC-Standards für die Hartvergoldung von Leiterplatten umfassen Folgendes:

  • Chemische Zusammensetzung: Um eine maximale Steifigkeit über die Kanten der Leiterplattenkontakte hinweg zu gewährleisten, muss die Hartvergoldung zwischen 5 und 10 Prozent Kobalt enthalten.
  • Dicke: Die Beschichtungsdicke der Goldfinger muss oft im Bereich von 2 bis 50 Mikrozoll liegen. Nach Größe sind die Standarddicken 0.125 Zoll, 0.093 Zoll, 0.062 Zoll und 0.031 Zoll.

Die kleineren Dicken werden typischerweise für die Hartvergoldung von PCB-Prototypen verwendet.

Andererseits werden die größeren Dicken über Verbindungskanten verwendet, die oft festsitzen, sich lösen und wieder festsetzen.

  • Sichtprüfung: Hartvergoldete Leiterplatten-Goldfinger müssen einen optischen Test bestehen, der mit einer Lupe durchgeführt wird.

Stellen Sie sicher, dass die Kanten eine polierte, saubere Oberfläche haben, die frei von Nickel oder übermäßiger Vergoldung ist.

Bei Venture Electronics bieten wir je nach Ihren individuellen Anforderungen und Spezifikationen eine Reihe hartvergoldeter Leiterplatten an.

Kontaktieren Sie uns für alle Ihre hartvergoldeten Leiterplatten.

Nach oben scrollen