< img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1724791474554128&ev=PageView&noscript=1" />
Unternehmen
Ihr führender Lieferant von Bergquist-Thermoverkleidungen (Bergquist-Material).

Hochwertiger Bergquist Thermomantel (Bergquist Material)

  • Über 10 Jahre Erfahrung
  • Zuverlässiger Lieferant von Bergquist Thermal Clad (Bergquist-Material) in China
  • Hochwertige Bergquist-Thermoverkleidung (Bergquist-Material)
  • Wettbewerbsfähige Preise
HPL-03015
Venture ist seit mehr als 03015 Jahren ein vertrauenswürdiger Hersteller von HPL-10 in China. Unser HPL-03015 wird für Hochleistungsbeleuchtung hergestellt.
HT-04503
Als professioneller Hersteller kann Venture Ihnen die beste Qualität HT-04503 bieten. Wir neigen dazu, HT-04503 anzubieten, das Ihren Bedürfnissen entspricht!

Bergquist Thermal Clad (Bergquist-Material) PCB-Fertigungsservice

Venture verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Herstellung hochwertiger Bergquist-Leiterplatten.Bergquist-PCB ist ein Laminat mit Kupfer auf Aluminiumbasis mit hervorragenden thermischen und mechanischen Eigenschaften.

Bergquist Thermal Clad bietet Wärmemanagementlösungen für Anwendungen. Dieses Board kann in der Oberflächenmontage mit hoher Leistungsdichte verwendet werden.

Leiterplatte mit Metallkern und Standard-FR-4 sind gängige Leiterplattenmaterialien, die mit Leistungs-LEDs verwendet werden. Venture ist Ihre beste Wahl, um diese Leiterplatte herzustellen.

Bergquist-Material
Wie man wählt

Wie wählt man die höchste Qualität der Bergquist-Thermoverkleidung (Bergquist-Material)?

Hier sind die Schritte, die Sie befolgen können, um das hochwertigste Bergquist-Material auszuwählen:

– Vor der Auswahl der hochwertigsten Leiterplattenschaltung aus Bergquist-Material muss der Kunde zunächst sein Budget bewerten

– Zweitens müssen Sie die Art des für die Konstruktion verwendeten Materials überprüfen, um die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Leiterplatte zu gewährleisten. Bevor Sie die richtige Art von Bergquist-Leiterplatte auswählen, überprüfen Sie die elektrischen und mechanischen Eigenschaften der Leiterplatte.

Welche Arten von Bergquist-Material gibt es?

Bergquist-Leiterplatten sind in den folgenden Typen erhältlich:
Einseitige Leiterplatte
Doppelseitige Leiterplatte
Mehrschichtige Leiterplatte

Venture kann auch starre Leiterplatten herstellen, Starrflex-Leiterplatte, HDI PCB, LED-Leiterplatte mit Bergquist-Material, das Sie benötigen.

Die Grundlagen dieser Leiterplattenschaltung sind die gleichen, und Kunden können die erforderliche Platine nach ihren eigenen Bedürfnissen bestimmen, damit sie von uns eine gute Leiterplatte erhalten.

Typen

Venture Bergquist Thermal Clad (Bergquist-Material)

Venture ist ein führender Hersteller beliebter PCB-Materialien für Hochfrequenz-Leiterplatte B. Bergquist Thermal Clad (Bergquist-Material). Wir können verschiedene Arten von Venture Bergquist Thermal Clads (Bergquist-Material) herstellen. Ganz gleich, was Sie für Ihr Projekt benötigen, wir können Bergquist Thermal Clad HPL-03015 und Bergquist Thermal Clad HT-04503 liefern.

Venture Bergquist Thermoplattierungen (Bergquist-Material) werden häufig in einer Vielzahl von Leiterplattenanwendungen eingesetzt. Diese Anwendungen haben a breites Spektrum an Lösungen für die zuverlässigere Wärmeableitung in modernen elektronischen Geräten.

Wir fertigen verschiedene Spezifikationen für Bergquist-Wärmedämmplatten (Bergquist-Material) wie HPL-03015, AHT-04503 und viele mehr.

Venture: Ihr führender Arlon-Materiallieferant in China

Suchen Sie hochwertige Bergquist Thermal Clads (Bergquist-Material) für Ihr PCB-Design? Sie sind an der richtigen Stelle! Venture ist mehr als 10 Jahre in der Bereitstellung von Bergquist-Wärmeschutzhüllen (Bergquist-Material) für verschiedene Branchen auf der ganzen Welt tätig.

Venture Arlon-Materialien werden als weiche, nachgiebige, vorgeschnittene Pads hergestellt, die die Montagebelastung reduzieren und gleichzeitig eine hervorragende Wärmeleitfähigkeit bieten.

Wir fertigen Bergquist Thermal Clad (Bergquist Material) für verschiedene industrielle Anwendungen:

  • Ideal für flüssige Lückenfüller
  • Gut bei Thermal Gap Pads
  • Auch perfekt für thermische Sil-Pads

Darüber hinaus ist Bergquist Thermal Clad (Bergquist-Material) von Venture auf keramikgefüllte Fluorpolymere, Fluorpolymere (PTFE) und verlustarme keramische Kohlenwasserstoff-Duroplast-Laminate spezialisiert. Es liefert die elektrische Leistung, die in frequenzabhängigen Schaltungsanwendungen wie Direktchip-Anwendungen, zweischichtigen Systemen mit FR-4-Schaltungen oder thermisch verkleideten Schaltungen, DBC-Ersatz, schwerem Kupfer und anderen Anwendungen benötigt wird.

Venture hat ein vollständiges Sortiment an kompletten thermischen Bergquist-Verkleidungen (Bergquist-Material) auf Lager, um Ihre Standardanwendungen zu erfüllen. Wir wissen, dass es viele Möglichkeiten gibt, wenn es um Bergquists Thermal Clad (Bergquist-Material) für Ihre Leiterplatte geht.

Wir können Ihnen bei der Auswahl der besten Bergquist-Thermoverkleidung (Bergquist-Material) und der Spezifikationen der Bergquist-Thermoverkleidung (Bergquist-Material) während Ihrer Entwurfsphase behilflich sein.

Bitte kontaktieren Sie uns noch heute für weitere Informationen!

Bergquist Thermal Clad: Der ultimative FAQ-Leitfaden

Bergquist-Thermal-Clad-The-Ultimate-FAQ-Guide

Wenn Sie Fragen zu Bergquist-Wärmeschutzhüllen haben, finden Sie hier die Antwort.

Ob Sie mehr über die Eigenschaften, Vorteile, Verwendungen, Designüberlegungen oder verfügbaren Oberflächenveredelungen erfahren möchten; Die Informationen, die Sie suchen, finden Sie hier.

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist Bergquist Thermal Clad?

Bergquist Thermomantel

 Bergquist Thermomantel

Bergquist Thermal Clads sind Substrate, die Wärme leiten und die thermische Impedanz effizienter und effektiver minimieren als gedruckte Leiterplatten.

Sie werden feststellen, dass sie im Vergleich zu Dickschichtkeramiken und Kupferbonds mechanisch robuste Substrate haben.

Was sind die Hauptvorteile der Verwendung von Bergquist Thermal Clad?

Die Verwendung von Bergquist-Wärmeschutzhüllen bietet zahlreiche Vorteile, insbesondere beim Wärmemanagement.

Aufgrund der folgenden Vorteile sollten Sie erwägen, Bergquist-Wärmeschutzhüllen als Teil Ihrer Geräte zu verwenden.

Qualitätskonformität

Alle Bergquist-Wärmeschutzhüllen sind von sehr hoher Qualität und werden Ihnen sehr lange dienen, da sie nur minimale Schadstoffe freisetzen.

Sie sollten beachten, dass Bergquist-Thermobekleidung beides sind REACH und RoHS konform mit halogenfreien Arbeitsspezifikationen.

Minimiert die thermische Impedanz

Sie können thermische Verkleidungen von Bergquist verwenden, um den Prozess der Wärmeleitung zu verbessern, da sie die thermische Impedanz minimieren.

Sie haben mechanisch robuste Substrate im Vergleich zu Dickschichtkeramiken sowie Kupfer, das die Wärmeleitfähigkeit unterstützt.

Kostengünstige Lösungen

Sie werden weniger Geld für die Einschnürung und den Kauf von Bergquist-Wärmeschutzhüllen ausgeben, da bestimmte Komponenten wegfallen.

Abgesehen davon werden Sie einfache Designs genießen, kleinere Geräte herstellen und die komplizierten Montage- oder Herstellungsprozesse vermeiden.

Reduzieren Sie die PCB-Größen

Sie werden auch besser in der Lage sein, kleinere Geräte zu entwickeln und zu bauen, insbesondere durch die Reduzierung der Leiterplattengrößen.

Mit anderen Worten, es reduziert Bauteile auf den Leiterplatten bei minimalem Materialeinsatz und somit kleiner PCB Größen.

Erhöhen Sie die Leistungsdichte

Sie profitieren außerdem von einer effizienteren Stromleitung durch die Bergquist-Wärmeschutzhüllen aufgrund einer höheren Leistungsdichte.

Dies impliziert, dass Bergquist-Wärmeschutzhüllen in der Lage sind, mehr Leistung auf die effizienteste und ausreichendste Weise zu leiten.

Verlängert die Haltbarkeit der Matrizen

Sie können sich auch beruhigt zurücklehnen, da die thermischen Verkleidungen von Bergquist Ihnen eine Verlängerung der Lebensdauer der Komponenten wie z. B. Matrizen zusichern.

Es bietet einen angemessenen Ersatz der zerbrechlichen Komponenten durch stärkere und haltbarere Teile mit großer mechanischer Haltbarkeit.

Wie verbessert Bergquist Thermal Clad die Leistung und Haltbarkeit?

Wenn Sie sich Bergquist-Wärmeschutzhüllen ansehen, werden Sie feststellen, dass sie ein sehr einfaches Design haben.

Das einfache Design trägt dazu bei, die Komponenten der Bergquist-Thermoverkleidungen und Leiterplatten kühl zu halten.

Die niedrige thermische Impedanz der thermisch plattierten Dielektrika von Bergquist hilft dabei, andere Isolatoren für Leistungskomponenten zu übertreffen und ermöglicht so einen kühleren Betrieb.

Es hilft auch bei der Eliminierung thermischer Schnittstellen durch thermisch effiziente Lötverbindungen.

Abgesehen davon beschäftigt es SMDs zur Verbesserung der thermischen Leistung und des Spannungsdurchbruchs in vergossenen Baugruppen von thermischen Verkleidungen.

Darüber hinaus verwendet es die Pick-and-Place-Montagemethode, die zur Schaffung starker und langlebiger Komponenten führt.

Langfristig werden Sie die Bergquist-Wärmeschutzhüllen sehr lange effizienter nutzen.

Hilft Bergquist Thermal Clad beim Austausch von Hardware und der Reduzierung der Platinengröße?

Ja, Sie können Bergquist Thermal Clads verwenden, um beim Austausch verschiedener Arten von Hardware zu helfen und gleichzeitig die Leiterplattengröße zu reduzieren.

Sie werden eine ganze Reihe von Komponenten auf den Leiterplatten wie Kühlkörper ersetzen und sie dadurch kleiner machen.

Abgesehen davon haben Sie die Möglichkeit, Fett und Glimmerisolatoren unter verschiedenen Leistungsgeräten zu eliminieren und so die Größe zu reduzieren.

Es verwendet die direkte Lötmontagemethode, um bei der Eliminierung anderer Komponenten zu helfen, die Leiterplatten unnötig größer machen.

Darüber hinaus wird die Eliminierung der oben genannten Hardware zur Verbesserung der Wärmeübertragung auf PCBs beitragen.

Darüber hinaus können Sie Verbindungen durch geätzte Spuren auf den thermisch plattierten Platinen von Bergquist eliminieren.

Schlussendlich entfallen die kompletten Abschnitte der Leiterplatten, wodurch die Geräte kleiner und platzsparender werden.

Was sind die Hauptbestandteile der Bergquist Thermal Clad?

Bergquist Thermal Clads sind im Allgemeinen keramische Polymermischungen mit Metallbasisbeschichtung und gebundenen Kupferschaltkreisschichten.

Sie werden diese Materialien verwenden, um zerbrechliche Komponenten zu eliminieren und gleichzeitig die Überlegenheit bei der Wärmeübertragung zu erhöhen.

Um diese Funktionen auszuführen, sind Sie auf die drei Schichten der thermischen Verkleidungen von Bergquist angewiesen, die aus Folgendem bestehen:

Bergquist Thermal Clad Substrat

Bergquist Thermal Clad Substrat

Schaltungsschicht

Die Schaltungsschicht ist die Folie, die die ausgedruckten Schaltungen für die Wärmeübertragung und die Leitung von elektrischem Strom enthält.

Sie können verschiedene Größen von Schaltkreisschichten verwenden, die von 0.5 oz bis etwa 10 oz in standardmäßigen Bergquist-Wärmeschutzhüllen reichen.

Darüber hinaus können Sie auch benutzerdefinierte Arten oder Größen von Schaltungsschichten haben, die Ihren Anwendungsanforderungen entsprechen.

Dielektrische Schicht

In der Mitte des thermischen Mantels von Bergquist sehen Sie die dielektrische Schicht, die eine elektrische Isolierung bietet.

Zusätzlich zur elektrischen Isolierung sind Sie auf die dielektrische Schicht angewiesen, um den thermischen Widerstand zu reduzieren und gleichzeitig eine elektrische Isolierung zu bieten.

Sie sollten die dielektrische Schicht glasfrei machen, da die Glasträger zur Verschlechterung der thermischen Leistung beitragen.

Es gibt jedoch Ausnahmen wie CML, bei denen die Glaskomponenten für eine ordnungsgemäße Handhabung der thermischen Verkleidung erforderlich sind.

Abgesehen davon sind Sie auch auf die dielektrische Schicht angewiesen, um die dielektrische Schicht und die Basisschicht zu verbinden.

Grundschicht

Für die Herstellung von Basisschichten können Sie verschiedene Metallarten verwenden, wie z. B. Aluminium und Kupfer.

In den meisten Fällen werden Sie eine Dicke von 1.57 mm des Basisschichtmaterials wie Kupfer und Aluminium beibehalten.

Trotzdem haben Sie die Freiheit, jede Basisschichtdicke zu wählen, die Ihren Anwendungsanforderungen entspricht.

Sie sollten auch beachten, dass die Materialien der Basisschicht in anderen Anwendungen möglicherweise nicht sehr wichtig sind.

Was sind einige der Anwendungen des thermischen Mantels von Bergquist?

In der modernen Welt müssen Sie verschiedene technologische Innovationen einsetzen, um unterschiedliche technologische Anwendungen durchzuführen.

Nun, Sie finden Bergquist Thermal Clads als eine der wichtigsten Komponenten solcher Technologien.

Hier sind einige der Anwendungen, bei denen Sie die Thermoverkleidung von Bergquist als sehr wichtig erachten.

Anwendungen zur Leistungsumwandlung

Aufgrund der geringen Größe und der Spezifikationen für die Wattdichte können Sie die thermische Verkleidung von Bergquist in Leistungsumwandlungsanwendungen verwenden.

Sie können aus den zahlreichen thermischen Leistungen von thermischen Verkleidungen wählen, die äußerst zuverlässig und mit mechanischen Befestigungselementen kompatibel sind.

Heizschienen- und Umformanwendungen

In den Wärmeschienen- und Formgebungsanwendungen können Sie die Bergquist-Wärmeleitbleche in Audio-, Automobil- und Motorsteuerungsanwendungen verwenden.

Es bietet solchen Anwendungen zahlreiche Vorteile, wie z. B. Befestigungsmöglichkeiten, Oberflächenmontage und überlegene thermische Leistungen.

Halbleiterschalter oder Relaisanwendungen

Aufgrund der mechanisch robusten und thermisch effizienten Eigenschaften von Bergquist Thermal Clads können Sie diese in Halbleiterschaltern verwenden.

Sie können bequem Komponenten auf der thermischen Verkleidung von Bergquist hinzufügen oder montieren, um die Leistung von Relaisanwendungen zu verbessern.

Anwendungen für Motorantriebe

Aufgrund der hohen Wattdichte und der dielektrischen Eigenschaften sollten Sie die Verwendung von Bergquist-Wärmeschutzhüllen für Motorantriebsanwendungen in Betracht ziehen.

Es gibt Ihnen auch die Freiheit, zahlreiche Formfaktoren herzustellen und sie in integrierte oder Motorantriebe zu implementieren.

Anwendungen von Leuchtdioden

Thermische Verkleidungen haben die besten Eigenschaften, um Ihren LED-Anwendungen ein angemessenes Wärmemanagement, eine lange Lebensdauer und eine Lichtleistung zu bieten.

Sie können es auch in speziellen Formen, Dicken und Biegungen konfigurieren, die für die Anwendungen von Leuchtdioden geeignet sind.

Bergquist Thermal Clad für LED-Beleuchtungsplatine

 Bergquist Thermal Clad für LED-Beleuchtungsplatine

Wie stellen Sie sicher, dass die Thermal Clads von Bergquist eine langfristige Zuverlässigkeit gewährleisten?

Unser Hauptziel ist es, Ihnen eine langlebige und absolut zuverlässige Art von Bergquist-Wärmeschutzhüllen anzubieten.

Aus diesem Grund unterziehen wir neue thermisch beschichtete Bergquist-Materialien strengen 12- bis 18-monatigen Tests und Qualifizierungsprogrammen.

Sie werden feststellen, dass wir über hochmoderne Labors verfügen, in denen wir umfangreiche Tests zur elektrischen Integrität von thermischen Materialien durchführen.

Abgesehen davon wenden wir strenge Entwicklungsverfahren an und halten uns streng an die Qualitätszertifizierungsanforderungen wie UL und ISO.

In unseren Testverfahren führen wir umfangreiche Untersuchungen zu Haftung, mechanischen Eigenschaften, Temperaturwechseln, elektrischen und thermischen Belastungen durch.

Abgesehen davon führen wir neben Frontqualifizierungstests auch Audits zu thermischen, physikalischen und elektrischen Eigenschaften durch.

Wie erfolgt die Auswahl der richtigen thermisch plattierten dielektrischen Materialien von Bergquist?

Bei der Auswahl des richtigen thermisch plattierten dielektrischen Materials von Bergquist müssen Sie zahlreiche Faktoren berücksichtigen.

Dies bedeutet, dass Sie sich verschiedene Spezifikationen von Bergquist-Wärmeschutzhüllen ansehen müssen, die Ihren Anwendungsanforderungen entsprechen.

Hier sind die Hauptfaktoren, die Sie bei der Auswahl des richtigen thermisch plattierten dielektrischen Materials von Bergquist berücksichtigen sollten.

  • Art der dielektrischen Schicht
  • Wärmeleitfähigkeit
  • Elektrische Isolationseigenschaften
  • Thermische Impedanz
  • Watt Dichte

Wie wählen Sie die dielektrische Schicht von Bergquist Thermal Clad aus?

Die dielektrische Schicht enthält die wichtigste Technologie des thermischen Mantels von Bergquist.

Ihre Wahl der dielektrischen Schicht verbessert oder verringert die Leistung des Bergquist-Thermalmantels.

Es verleiht dem thermischen Mantel von Bergquist hervorragende thermische Impedanz- und elektrische Isolationseigenschaften.

In diesem Fall wählen Sie die dielektrische Schicht aus, indem Sie eine Reihe von Faktoren berücksichtigen, wie z.

  • Elektrische Isolationseigenschaften
  • Fähigkeit, Formen der thermischen Alterung zu widerstehen
  • Bindungsstärkefähigkeiten

Wie misst man die Wärmeleitfähigkeit von Bergquist Thermal Clad?

Bei der Messung der Wärmeleitfähigkeit von Bergquist Wärmeschutzblechen können Sie zwei verschiedene Methoden anwenden.

Die zwei Prüfverfahren, die Sie zur Messung der Wärmeleitfähigkeit verwenden können, sind genormte und nicht genormte hausinterne Prüfverfahren.

Hier ist eine kurze Erläuterung zur Messung der Wärmeleitfähigkeit von Bergquist-Wärmeschutzhüllen mit standardisierten Testmethoden.

Standardisierte Testmethode

Hier sehen Sie verschiedene Testmethoden, die die Wärmeleitfähigkeit verschiedener Materialien bestimmen.

Beachten Sie jedoch, dass die Ergebnisse der Tests unterschiedlich sein können, wenn Sie unterschiedliche Testmethoden verwenden.

In diesem Fall sollten Sie insbesondere beim Vergleich verschiedener Substanzen die Verwendung ähnlicher Testmethoden in Betracht ziehen.

Bei Standardtestmethoden befolgen Sie die Testrichtlinien und -methoden von ASTM D5470 und ASTM E1461.

ASTM D5470 ist ein Testverfahren mit geschützter Heizplatte, das analytisch abgeleitete Testwerte ohne Verwendung von Näherungen liefert.

ASTM E1461 ist eine Laser-Flash-Diffusionsmethode, die die Wärmeleitfähigkeit als Testmethode bei der Berechnung der Wärmeleitfähigkeit betrachtet.

Gibt es nicht standardmäßige interne Testmethoden für die Wärmeleitfähigkeit von Bergquist Thermal Clad?

Absolut, abgesehen von den Standard-Testmethoden können Sie auch die nicht standardmäßigen Testmethoden für Bergquist-Wärmeschutzhüllen erkunden.

Sie können unterschiedliche Wärmeleitfähigkeitswerte erreichen, indem Sie nicht standardmäßige Verfahren oder hausinterne Verfahren auf den Bergquist-Wärmeschutzblechen anwenden.

Wenn Sie beispielsweise ähnliche dielektrische Verfahren wählen, können Sie unterschiedliche und höhere Wärmeleitfähigkeitswerte erzielen.

Dies ist durch Aufbautests oder Laminattests auf der Basisschicht des Bergquist-Wärmeschutzmantels möglich.

Sie können den Test auch modifizieren, indem Sie andere Materialien des Substrats verwenden, um andere Ergebnisse zu erzielen.

Beachten Sie jedoch, dass diese Testmethoden nicht die besten und genauesten Ergebnisse zur Wärmeleitfähigkeit liefern.

Was bestimmt die elektrische Isolation von Bergquist Thermal Clads?

Bei Leistungsanwendungen konzentrieren Sie sich auf die elektrische Isolierung der Bergquist-Wärmeschutzhüllen.

Die elektrische Isolation von Bergquist-Wärmeschutzhüllen erkennen Sie anhand der Abmessungen.

Thermisch plattierte Dielektrika von Bergquist sind in verschiedenen Dicken von 38 Mikrometer bis 229 Mikrometer erhältlich.

Dies impliziert, dass die Dicke der Bergquist-Wärmeschutzhüllen die wichtigsten Faktoren für die elektrische Isolierung sind.

Sie wählen auch die am besten geeignete Dicke in Abhängigkeit von den Isolationsanforderungen der Bergquist-Thermalverkleidungen.

Darüber hinaus müssen Sie sich auch die Konstruktionsüberlegungen von Bergquist-Wärmeschutzhüllen ansehen, um die richtige Dicke zu bestimmen.

Wie bestimmt die thermische Impedanz die Wattdichte von Bergquist Thermal Clads?

Es besteht eine sehr interessante Beziehung zwischen der thermischen Impedanz und der Leistungsdichte von thermischen Verkleidungen von Bergquist.

Sie werden die Wärmeimpedanz als die am besten geeignete Messung betrachten, die die Wattdichte von Bergquist-Wärmeschutzhüllen bestimmt.

Sie sind auf die thermische Impedanz angewiesen, um den Temperaturabfall über den Stapel für jedes Watt Wärmefluss zu messen.

Im Falle einer niedrigeren thermischen Impedanz erhalten Sie niedrigere Sperrschichttemperaturen, wodurch die Effizienz der Wärmeübertragung erhöht wird.

Was sind Überlegungen zur dielektrischen Leistung von Bergquist Thermal Clads?

Sie sollten die dielektrische Leistung der thermischen Ummantelung von Bergquist anhand spezifischer Überlegungen betrachten.

Einige der Überlegungen zur dielektrischen Leistung, auf die Sie besonders achten sollten, sind:

Schälfestigkeit von Bergquist Thermal Clads

Sie werden feststellen, dass die Schälfestigkeit der Bergquist-Wärmeschutzhüllen mit steigender Temperatur schwächer wird.

Mit anderen Worten, die Schälfestigkeit von Bergquist Thermal Clads hängt stark von den Betriebstemperaturen der Thermal Clad-Anwendungen ab.

Speichermodul von Bergquist Thermal Clads

Beachten Sie auch, dass eine Erhöhung der Betriebstemperatur zu einer Verringerung des Speichermoduls führt.

Es ist wichtig, eine Bergquist-Thermoverkleidung zu wählen, die am besten zu Ihrer Betriebsumgebung passt.

Wärmeausdehnungskoeffizient von Bergquist Thermal Clads

Der Wärmeausdehnungskoeffizient steigt auch mit einem Anstieg der Temperatur in der Betriebsumgebung.

Sie führen thermochemische Analysen durch, um die Messung der Dimensionsstabilität verschiedener Materialien bei Änderungen der Betriebstemperatur zu unterstützen.

Was passiert mit Bergquist Thermal Clads-Materialien, die über Tg betrieben werden?

Wenn Sie die Bergquist-Wärmeschutzhüllen oberhalb der Glasübergangstemperatur betreiben, beginnen sich die elektrischen und mechanischen Eigenschaften zu ändern.

Einige der mechanischen Eigenschaften, die Sie feststellen werden, sind:

  • Reduzierung der Schälfestigkeit von Kupferfolie
  • Erhöhung des Wärmeausdehnungskoeffizienten
  • Verringerung des Speichermoduls der thermischen Verkleidung

Falls Sie ein Dielektrikum mit einer Glasübergangstemperatur unterhalb der Betriebstemperatur wählen, können Sie die Eigenspannung reduzieren.

Hier besteht ein großes Potenzial zur Reduzierung von Eigenspannungen in Lötstellen, dielektrischen Schnittstellen und anderen Verbindungen.

Aluminium Bergquist Thermal Clad

 Aluminium Bergquist Thermal Clad

Was ist die empfohlene Betriebstemperatur von Bergquist Thermal Clad?

Die besten Betriebstemperaturen von Bergquist-Wärmeschutzhüllen hängen von Ihrer Wahl des Dielektrikums ab.

Wenn Sie in Hochtemperaturanwendungen arbeiten, verwenden Sie HT Bergquist Thermal Clads.

Mit anderen Worten, die Betriebstemperatur von Bergquist-Wärmeschutzhüllen ist keine Konstante.

Sie variiert je nach Art der thermisch plattierten Materialien von Bergquist, die Sie wählen.

Was sind die Konstruktionsüberlegungen zu thermisch verkleideten Grundplatten von Bergquist?

Während des Konstruktionsprozesses von thermisch plattierten Bodenplatten von Bergquist müssen Sie bestimmte Überlegungen anstellen.

Hier sind die wichtigsten Überlegungen, auf die Sie besonders achten sollten.

Wärmeverteilung und Wärmeausdehnungskoeffizient

In diesem Fall sehen Sie sich die unterschiedlichen Materialien an, die Sie zur Herstellung der Grundplatte verwenden werden.

Sie sollten wissen, dass verschiedene Metallarten unterschiedliche Wärmeverteilungsfähigkeiten haben.

Sie müssen die beste Metallart mit den am besten geeigneten Wärmeverteilungseigenschaften für Ihre Anwendungsanforderungen auswählen.

Lötstellen und Wärmeausdehnungskoeffizient

Sie können die Lötstellenermüdung durch die richtige Auswahl der Basisschichtmaterialien minimieren, die der Bauteilausdehnung entsprechen.

Dies bedeutet, dass Sie die richtigen Materialien mit dem richtigen Wärmeausdehnungskoeffizienten richtig zusammenbringen sollten.

Abmessungen auf Grundplatten

Wenn Sie sich die Abmessungen auf der Grundplatte ansehen, berücksichtigen Sie die Länge des Stromkreises und die Dicke des Stromkreises.

Sie können die am besten geeigneten Abmessungen auswählen, die Ihren Anwendungsanforderungen entsprechen, obwohl wir Standardabmessungen haben.

Elektrische Anschlüsse auf Grundplatten

Hier bestimmt das von Ihnen gewählte Material auch die Ergebnisse, die Sie von den Grundplattenverbindungen erhalten.

Sie sollten erwägen, Kupfer als das am besten geeignete Material zu wählen, das thermische und elektrische Effizienz bietet.

Oberflächenveredelungen auf Grundplatten

Sie können das Bild oder das Aussehen der Grundplatte auch verbessern, indem Sie eine geeignete Oberflächenbeschaffenheit auf den Grundplatten haben.

Die Standardoberfläche, die Sie auf Kupfer und Aluminium finden, ist die gebürstete Oberfläche in handelsüblicher Qualität.

Größe der Standard Thermal Clads

Nun, genau wie die unterschiedlichen Abmessungen ist auch die Größe der von Ihnen gewählten Grundplatte wichtig.

Die Standardgrößen, aus denen Sie wählen können, sind:

i. 18 Zoll (457 mm) x 24 Zoll (610 mm) mit einer nutzbaren Fläche: 17 Zoll (432 mm) x 23 Zoll (584 mm)

ii. 18 Zoll (457 mm) x 25 Zoll (635 mm) mit einer nutzbaren Fläche von 17 Zoll (432 mm) x 24 Zoll (610 mm)

iii. 20 Zoll (508 mm) x 24 Zoll (610 mm) mit einer nutzbaren Fläche von 19 Zoll (483 mm) x 23 Zoll (584 mm)

Wie viel kostet die Bergquist Thermal Clad?

Der Preis der Thermoverkleidung von Bergquist hängt von einer Reihe von Faktoren ab.

Einer der wichtigsten Faktoren, auf die Sie achten werden, ist die Qualität der Materialien.

Da Kupfer und Aluminium die effektivsten Materialien für Basisschichten sind, werden die Kosten definitiv hoch sein.

Gleichzeitig zahlen Sie für Kupferbasisschichten im Vergleich zu den Kosten für Aluminiumprodukte einen höheren Preis.

Darüber hinaus spielen Größenfaktoren bei den thermisch plattierten Materialien von Bergquist eine sehr wichtige Rolle.

Je größer die Größe von Kupfer oder Aluminium ist, desto höher ist der Geldbetrag, den Sie dafür bezahlen müssen.

Was sind einige der Oberflächenveredelungen für Bergquist Thermal Clad?

Nun, um das Image Ihres Bergquist-Thermomantels zu verbessern, können Sie verschiedene Arten von Oberflächenveredelungen verwenden.

Hier sind einige der Oberflächenveredelungen, aus denen Sie für Ihre Bergquist-Wärmeschutzhüllen wählen können.

  • Oberflächenveredelungen mit Hot Air Solder Level (HASL).
  • Oberflächenveredelungen mit bleifreier Heißluftlötebene (HASL).
  • Oberflächenveredelung mit organischem Lötbarkeitsschutzmittel (OSP).
  • Immersionssilber (Au) Oberflächenfinish
  • Oberflächenveredelung aus Immersionszinn (Sn).
  • Chemisches Nickel-Immersions-Gold (ENIG) Oberflächenfinish
  • Oberflächenveredelung aus stromlosem Nickel, stromlosem Palladium-Immersionsgold (ENEPIG).
  • Mit elektrolytischem Draht verbindbares Gold-Oberflächenfinish
  • Elektrolytisches Hartgold-Oberflächenfinish

Wie viele Standardgrößen von Bergquist Thermal Clad haben Sie?

Sie können aus den Standardgrößen der Bergquist-Thermoverkleidung wählen oder sich kundenspezifische Größen ausdenken.

Hier sind die Standardgrößen von Bergquist-Thermoverkleidungen, aus denen Sie wählen können.

  • 18 Zoll (457 mm) x 24 Zoll (610 mm) mit einer nutzbaren Fläche: 17 Zoll (432 mm) x 23 Zoll (584 mm)
  • 18 Zoll (457 mm) x 25 Zoll (635 mm) mit einer nutzbaren Fläche von 17 Zoll (432 mm) x 24 Zoll (610 mm)
  • 20 Zoll (508 mm) x 24 Zoll (610 mm) mit einer nutzbaren Fläche von 19 Zoll (483 mm) x 23 Zoll (584 mm)

Welche benutzerdefinierten Größen Sie auswählen, hängt stark von den Anwendungsanforderungen oder Spezifikationen ab.

Wie wählen Sie Schaltungsschichten für Bergquist Thermal Clad aus?

Bei der Auswahl von Leiterbahnen für Bergquist Thermal Clads müssen Sie besondere Dinge beachten.

Bergquist PCB Thermal Clad

 Bergquist PCB Thermal Clad

Hier sind einige der Faktoren, auf die Sie achten sollten, wenn Sie sich für Bergquist-Wärmeschutzhüllen entscheiden.

Stromtragfähigkeit

Es ist wichtig, die Stromtragfähigkeit der thermisch plattierten Schaltungsschicht von Bergquist zu betrachten.

Sie werden sich die Fähigkeit der Schaltungsschicht ansehen, einen Strom zu führen, da sie die Montagefläche für Komponenten bereitstellt.

Es dient auch als gedruckte Schaltung, die verschiedene Komponenten miteinander verbindet, wodurch die Anforderung an die Stromtragfähigkeit gegeben ist.

Fähigkeiten zur Wärmeverteilung

Sie müssen auch die Fähigkeiten verschiedener Materialien bei der Wärmeverteilung durch die Thermoverkleidung betrachten.

Mit anderen Worten, Sie sollten Materialien wählen, die zu einer schnelleren und einfacheren Wärmeverteilung durch die Thermoverkleidung beitragen.

Sie sehen sich auch die Dicke der Folie und der dielektrischen Materialien an, die Sie für die thermische Verkleidung von Bergquist verwenden werden.

Dies impliziert, dass eine Erhöhung der Materialdicke eine Erhöhung der Wärmeverteilungsfähigkeiten mit sich bringt.

Welche Überlegungen zum elektrischen Design berücksichtigen Sie bei Bergquist Thermal Clads?

Beachten Sie auch die Überlegungen zum elektrischen Design der thermischen Verkleidung von Bergquist.

Da der thermische Mantel von Bergquist auch Materialien enthält, die Strom leiten, müssen Sie auf elektrische Eigenschaften achten.

In diesem Fall sind die wichtigsten Überlegungen, die Sie sich genauer ansehen werden, folgende:

Wiederholungsprüfung des elektrischen Designs

Um sicherzustellen, dass keine Mängel vorhanden sind, sollten Sie eine Abnahmeprüfung an der thermischen Verkleidung von Bergquist durchführen.

Es ist wichtig, die Anzahl der Wiederholungsprüfungen auf ein Minimum zu beschränken, um die Exposition des Dielektrikums gegenüber Hochspannung zu reduzieren.

Durchschlagsspannung des elektrischen Designs

Hier sehen Sie sich die Potenzialunterschiede an, bei denen unter bestimmten Bedingungen ein dielektrischer Fehler auftritt.

Sie müssen es auch in elektrisch isolierenden Materialien platzieren, die sich zwischen zwei verschiedenen Arten von Elektroden befinden.

Es ist wichtig, sehr vorsichtig zu sein, da der Zusammenbruch dauerhaft ist und Sie möglicherweise nicht in der Lage sind, sich zu erholen.

Leckstrom-HiPot-Test

Sie sollten wissen, dass aufgrund von Schwankungen in der Dielektrikumsdicke und im Platinenlayout nicht alle verwendeten Platinen in der Regel gleich getestet werden.

Es ist wichtig, dass alle isolierten Metallsubstrate während der HiPot-Testverfahren Parallelplattenkondensatoren ähneln.

Kriechentladung und Entfernung

Aufgrund des Vorhandenseins metallbasierter Schichten auf Bergquist-Wärmeschutzhüllen müssen Sie die Kriechentladung und den Abstand berücksichtigen.

In diesem Fall sollten Sie die Verwendung von Proof-Test-Fähigkeiten in Betracht ziehen, um sicherzustellen, dass Sie die richtigen Ergebnisse für Kriechstrecke und Entladung haben.

Was sind die Hauptbaugruppenempfehlungen von Bergquist Thermal Clad?

Nun, es gibt zwei Hauptmontagetechniken, die Sie für die Thermoverkleidung von Bergquist beachten sollten.

Sie werden Überlegungen zur Lötmontagetechnik und zur Verbindungstechnik anstellen.

Werfen wir einen Blick auf die Lötmontagetechniken, auf die Sie besonders achten müssen.

Lötmontagetechniken

Bei der Montage von Bergquist Thermal Clads müssen Sie zusätzlich die Lötstellenanforderungen berücksichtigen.

In diesem Fall sehen Sie sich die Oberflächenbeschaffenheit sowie die Dicke und Anwendung von Lötplatten an.

Oberflächenveredelungen

Es gibt verschiedene Arten von Oberflächenveredelungen, die Sie für die thermischen Verkleidungen von Bergquist verwenden können.

Dicke und Anwendung von Lotpasten

Für eine langfristige Zuverlässigkeit ist es wichtig, die Anforderungen an die endgültige Lötverbindung, die Dicke und die Ausrichtung der Komponenten zu berücksichtigen.

Es ist auch sehr wichtig, einen Blick auf die Qualitätsspezifikationsstandards einschließlich der IPC-A-610-Qualitätsstandards zu werfen.

Welche Verbindungstechniken verwenden Sie bei Bergquist Thermal Clad?

Auch ein Blick auf die Verbindungstechniken bei der Bestückung der Bergquist-Leiterplatte ist äußerst wichtig.

Hier sollten Sie die Verwendung von Konstruktionen in Betracht ziehen, die Metallstifte ohne Steifigkeit erfassen, insbesondere bei großen Hauptverbindungen.

Thermisch ummantelte Bergquist-Steckverbinder

 Thermisch ummantelte Bergquist-Steckverbinder

Einige der Verbindungstechniken, die Sie verwenden werden, sind:

Pin-Anschlüsse

Sie werden die Pin-Anschlüsse besonders dann verwenden, wenn Sie die FR4-Substrate für eine ordnungsgemäße Verbindung verwenden.

Es hilft bei der Erzeugung eines angemessenen Spannungsabbaus in den Lötstellen und verbessert so die Gesamtleistung.

Stromanschlüsse

Hier verwenden Sie Leiterrahmenbaugruppen, die auf die gedruckte Schaltung gelötet und dann zur Gehäuseaufnahme und Verkapselung gebogen werden.

Sie können sich auch für die Zugentlastungsdesigns und Kunststoffhalterungen entscheiden, die für eine angemessene höhere Stromstärke geeignet sind.

Benutzerdefinierte Konnektoren

Sie haben auch die Freiheit, die richtige Anschlussart zu wählen, die Ihren persönlichen Anforderungen entspricht.

In diesem Fall können Sie eine persönliche Verbindung entwerfen, die den Anforderungen von Bergquist an thermisch verkleidete Verbindungen entspricht.

Kantenverbinder

Hier sollten Sie erwägen, die Verbindungsleiter mit einer elektrolytischen Hartvergoldung über einer Sulfamat-Vernickelung zu veredeln.

Sie sollten auch eine 45-Zoll-Fase einbeziehen, insbesondere wenn Sie einen Randverbinder verwenden.

Was sind die Lösungen für oberflächenmontierte Anwendungen von Bergquist Thermal Clad?

Es gibt zwei Hauptlösungen für oberflächenmontierte Anwendungen von Bergquist-Wärmeschutzhüllen.

Hier sind die wichtigsten Lösungen, die Sie für oberflächenmontierte Anwendungen von Bergquist-Wärmeschutzhüllen verwenden werden.

Hallo Flow

Sie können sich für einen Phasenwechsel der Hi-Flow-Familie entscheiden, der eine einfache Anwendung thermischer Schnittstellen auf verschiedenen oberflächenmontierten Gehäusen bietet.

Bei Phasenwechseltemperaturen ändern sich Hi-Flow-Materialien von fest und fließen dann mit sehr geringem Druck.

Es hilft bei der Maximierung der Benetzung und erhöht so die Wärmeübertragung, wodurch die unordentliche Wärmeleitpaste ersetzt wird.

Die Hauptmaterialien, die Sie in Hi-Flow verwenden werden, sind DC/DC-Wandler und Leistungsmodule.

Darüber hinaus werden Sie feststellen, dass die Hi-Flow-Materialien ohne oder mit Folienträgern hergestellt werden.

SIL-PAD

Dies ist der Maßstab, den Sie für die thermischen Schnittstellenmaterialien verwenden werden, da sie elektrisch isolierend und wärmeleitend sind.

Sie haben es in verschiedenen kundenspezifischen Formen, Rollen und Bögen und auch in verschiedenen Dicken.

Sie können das SIL-PAD auch in SMT-Anwendungen verwenden, einschließlich der folgenden:

i. Die Schnittstelle zwischen verschiedenen Thermal Vias in Leiterplatten

ii. Kühlkörperschnittstellen zu verschiedenen Oberflächenmontagepaketen

Wo kommen thermische Lösungen von Bergquist Thermal Clad zusammen?

Es gibt zwei thermische Lösungen, bei denen die thermischen Verkleidungen von Bergquist zusammenkommen.

Sie haben die Wahl zwischen BOND-PLY und LIQUI-BOND oder Gap Fillers und GAP PADS.

Hier ist eine kurze Erläuterung der beiden Punkte, an denen thermische Lösungen von Bergquist Thermal Clads zusammenkommen.

BOND-PLY und LIQUI-BOND

In dieser Familie finden Sie Materialien, die elektrisch isolierend und wärmeleitend sind. Sie finden es in Klebstoffen, die druckempfindlich sind, oder in Laminierformaten.

Einige der Anwendungen, bei denen sich BOND-PLY und LIQUI-BOND als nützlich erweisen, sind:

i. Verklebung von Stromschienen in verschiedenen elektronischen Modulen und Baugruppen

ii. Befestigung von Metallbasiskomponenten an Kühlkörpern

iii. Verkleben von Kühlkörpern mit verschiedenen Grafikchips, ASICs sowie CPU-Gehäusen

iv. Verklebung von flexiblen Schaltungen mit thermischen Ebenen und starren Wärmeverteilern

v. Befestigung von Leiterplatten an verschiedenen Gehäusen

Gap Filler und GAP PADS

In diesem Fall finden Sie Linien aus Wärmeleitmaterialien in Liquor- oder Pad-Dispenser-Formaten.

Es weist verschiedene Grade der Druckverformung und Wärmeleitung auf.

Hier sind einige der typischen Anwendungen der Gap Filler und GAP PADS.

i. Sie können es auf Halbleitern wie BGA oder QFP verwenden.

ii. Sie können es auch zwischen einem Substrat oder einer Leiterplatte und einem Gehäuse, Wärmeverteilern oder Rahmen verwenden.

iii. Bei der Verteilung von Wärme auf andere Arten von Wärmeverteilern

iv. An empfindlichen Geräten für Schnittstellendruck

Was sind die verschiedenen Konfigurationen von Bergquist Thermal Clad?

Es gibt eine ganze Reihe von Konfigurationen, die Sie für die Thermoverkleidung von Bergquist haben können.

Einige der Konfigurationen, aus denen Sie wählen können, sind:

Benutzerdefinierte Schaltungskonfigurationen

Sie können Ihre persönlichen Designparameter haben, die Ihren Anwendungsanforderungen oder Spezifikationen entsprechen.

Einige der Konstruktionsparameter, aus denen Sie wählen können, umfassen:

i. Empfehlungen für Kunstwerke

ii. Dicke des Dielektrikums

iii. Anforderungen an das Grundmetall sowie mechanische Konfigurationen

iv. Gewicht von Kupfer

v. Layouts der Lötstoppmaske

vi. Unterschiedliche und gängige Schaltungsausführungen

vii Vereinzelungs- oder Werkzeugoptionen

Panel-Formularkonfigurationen

In diesem Fall sehen Sie sich die verschiedenen Abmessungen wie Grundmetallgrößen sowie die Dickenoptionen an.

Einige der Standardabmessungen, die Sie sich ansehen sollten, sind:

i. 18 Zoll x 24 Zoll oder (457 mm x 610 mm)

ii. 18 Zoll x 25 Zoll (457 mm x 635 mm)

iii. 20 Zoll x 24 Zoll (508 mm x 610 mm)

Achten Sie auch auf die Folienstärke, die zwischen 18 und 350 Mikrometern liegt.

Darüber hinaus sollten Sie sich auch die Grundplattenmetalle ansehen, die sind:

i. Aluminium 6061-T6 oder Aluminium 5052-H34 in verschiedenen Standards von 0.020 Zoll bis 0.190 Zoll oder (0.5 mm bis 4.83 mm)

ii. Kupfer 110 Full-Hard in verschiedenen Standards von 0.020 Zoll bis 0.125 Zoll oder (0.5 mm bis 3.2 mm)

Blatt- und Rollenformatkonfigurationen

In diesem Fall können Sie das Schaltungsmetalllaminat haben, das ein mit Keramik gefülltes Polymer verwendet, um die Bindungen zu bilden.

Es bildet eine sehr starke und wärmeleitfähige Verbindung zu den Metall-Wärmeverteilern und bildet somit eine perfekte Prepreg-Alternative.

Hier die Standardmaße für das Bogen- und Rollenformat:

i. 24 Zoll (610 mm) des Rollenstandards

ii. Maximale Rollenlänge von 2000 Zoll oder (610 m)

iii. Blätter 18 Zoll x 24 Zoll oder (457 mm x 610 mm) und 20 Zoll x 24 Zoll oder (508 mm x 610 mm)

Neben den Standardabmessungen können Sie sich auch für individuelle Abmessungen der Bögen und Rollen entscheiden.

Was ist das UL-Zertifizierungsverzeichnis von Bergquist Thermal Clad?

Nun, Sie können sich auf die UL-Zertifizierung beziehen, um die richtigen Qualitätsdetails zu Bergquist-Wärmeschutzhüllen bereitzustellen.

Es enthält die richtigen Qualitätsdetails zu den Materialien, die im Zertifizierungsprozess von Bergquist-Wärmeschutzhüllen verwendet werden.

Darüber hinaus liefert es Ihnen die Qualitätsanforderungen an polymere Werkstoffe und die Verdrahtung von gedruckten Schaltungen.

An welche Qualitätszertifizierungen hält sich Bergquist Thermal Clad?

Neben der UL-Qualitätszertifizierung gibt es zahlreiche weitere Arten von Qualitätszertifizierungen.

Hier sind die anderen Arten von Qualitätszertifizierungen für Thermoverkleidungen von Bergquist.

  • ANSI/AHRI-Qualitätszertifizierungen
  • RoHS-Qualitätszertifizierung
  • Qualitätszertifizierungen der Internationalen Organisation für Normung (ISO).
  • CE-Qualitätszertifizierungen

Bei Venture Electronics helfen wir Ihnen bei der Suche nach hochleistungsfähigen Bergquist-Thermoplattierungen für Ihre Anforderungen bei der Leiterplattenherstellung.

Wenden Sie sich noch heute an Venture Electronics, um alle Ihre Bergquist-Wärmedämmplattenanforderungen zu erhalten.

Nach oben scrollen