< img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1724791474554128&ev=PageView&noscript=1" />

18650 Batteriehalter PCB

  • 10 Jahre Erfahrung in der Herstellung
  • Wettbewerbsfähige Preise
  • High-Performance
  • Ausgezeichnete Qualität

Wofür wird ein 18650-Akku verwendet?

Der 18650-Akku hat eine Spannung von 3.6 V und hat zwischen 2600 mAh und 3500 mAh (Mili-Ampere-Stunden).

(Osborne, 2019) Diese Batterien werden aufgrund ihrer Zuverlässigkeit, langen Laufzeit und hundertfachen Wiederaufladbarkeit in Taschenlampen, Laptops, Elektronik und sogar einigen Elektroautos verwendet.

Wofür wird ein 18650-Akku verwendet?
Sind 18650-Batterien verboten?

Sind 18650-Batterien verboten?

Laut einer gerade von der Consumer Product Safety Commission (CPSC) herausgegebenen Warnung sollten Verbraucher wegen möglicher Brandgefahr keine einzelnen, losen 18650-Lithium-Ionen-Batteriezellen ohne Schutzschaltungen kaufen oder verwenden. … Auch Samsung und Sony warnen Verbraucher vor der Nutzung der Zellen.

Wie kann ich meinen 18650 ohne Ladegerät aufladen?

Sie benötigen einen Regler, um eine minimale Ladung aufzubringen, und glücklicherweise sind kleine Glühlampen in Glühbirnen und dekorativen Lampen die perfekten Regler für diese Aufgabe.

Sie müssen ein Kabel an die Lampe anschließen, die Sie verwenden, und das andere Ende des Kabels wird an eine heiße Batterie angeschlossen, z. B. die Autobatterie.

Wie kann ich meinen 18650 ohne Ladegerät aufladen?

Finden Sie einen zuverlässigen Hersteller von 18650-Batteriehalter-Leiterplatten und wählen Sie Venture.

Venture ist Experte für die Herstellung aller Arten von Leiterplatten. Wir produzieren seit mehr als 10 Jahren.

Wir liefern und fertigen auch Leiterplatten für Batteriehalter.

Wir können 18650-Batteriehalter-Leiterplatten basierend auf den Spezifikationen und Anforderungen des Kunden entwerfen.

Ihr führender 18650-Batteriehalter-Leiterplattenlieferant in China

Venture ist ein führender Leiterplattenhersteller und -lieferant in China. Wir haben mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Branche.

Wir bieten verschiedene Arten von Leiterplatten für verschiedene Anwendungen an. Auch Leiterplatten für einen 18650-Batteriehalter und ein Ladegerät.

Wir liefern sie aus hochwertigen Materialien, damit Sie ihre Qualität und Leistung garantieren können.

Der 18650-Batteriehalter mit dem PCB-Modul ist für die Herstellung von 18650-Batterien ausgelegt. Jeder Batteriehalter ist für eine 1 x Standard 18650 Zelle ausgelegt. Der Batteriehalter ist nur für 18650er Batterien ausgelegt.

Die PCB ist auf der Vorderseite installiert, um die Batterie vor Überladung, Tiefentladung, Tiefentladung und Kurzschlüssen zu schützen.

Wenn Sie weitere Fragen zu 18650-Batteriehalter-Leiterplatten haben oder kaufen möchten, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

Unsere Mitarbeiter unterhalten Sie gerne.

18650 Batteriehalter PCB: Der ultimative FAQ-Leitfaden

18650-Batteriehalter-PCB-The-Ultimate-FAQ-Guide

Ich weiß, dass Sie mehr über die 18650-Batteriehalter-Leiterplatte erfahren möchten.

Ein Grund, warum dieser Leitfaden alle Fragen beantwortet, die Sie sich über die 18650-Batteriehalter-Leiterplatte gestellt haben.

Wenn Sie also ein Experte für diese Batteriehalter-Leiterplatten sein möchten, lesen Sie diese Anleitung.

Was ist eine 18650-Batteriehalterplatine?

Mit dieser Platine können Sie einen Batteriehalter mit installieren 18650 Batterie Typ auf einer Platine.

Ein Pin-Array ermöglicht es Ihnen, eine solche Halterplatine mit der Platine zu verbinden.

Die 18650-Batterie, die Sie in der Batteriehalterplatine verwenden, ist eine wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie.

Es hat eine Standardgröße von 18 mal 65 Millimetern und verleiht seinem Namen die ersten vier Zeichen. Die „0“ am Ende zeigt die physikalische Natur der 18650-Batterie als zylindrische Zelle an.

Die Nennspannung einer 18650er Akkuzelle beträgt 3.7 Volt bei einer Ladezeit von ca. vier Stunden. Die Ladezeit wird jedoch von der Nennspannung des Ladegeräts, seiner Stromstärke und dem Zellentyp beeinflusst.

Die Ausgangsleistung einer 18650-Batteriezelle liegt zwischen 1800 und 3500 Milliamperestunden (mAh). Sie können die 18650 Batteriehalterplatinen aus Kunststoff oder Metall bestücken.

18650 Batteriehalterplatine

18650 Batteriehalterplatine

Welche Batterietypen verwenden Sie in einer 18650-Batteriehalterplatine?

Wenn Sie die 18650-Batteriehalterplatine verwenden, haben Sie zwei verfügbare Zelltypoptionen. Sie können geschützte oder ungeschützte 18650er Akkuzellen für Ihre Akkuhalterplatine verwenden.

Geschützte 18650 Batterien

Sie finden geschützte 18650-Batterien mit elektronischer Schaltung innerhalb der Zellstruktur, um bestimmte Schutzmaßnahmen zu bieten.

Mit dieser Akkuzelle schützen Sie Ihren Akku vor Überladung, Tiefentladung, Überhitzung, Überstrom und Kurzschluss.

Folglich ist es unwahrscheinlich, dass die Verwendung der 18650-Batterie in Ihrer Halterplatine zu Schäden durch die vorherigen Ereignisse führt.

Daher bietet Ihnen die geschützte 18650 Akkuzelle eine sichere Option für den Einsatz in Ihren elektronischen Geräten.

Geschützte 18650 Batterien

Geschützte 18650 Batterien

Ungeschützte 18650 Akkus

Der Akkutyp 18650 hat keine Schutzbeschaltung und ist somit günstiger im Vergleich zu einem geschützten 18650er Akku.

Darüber hinaus ermöglicht das Fehlen einer elektronischen Schaltung in seiner Struktur eine größere Strombelastbarkeit.

Diese Batterien neigen jedoch aufgrund fehlender Schutzschaltung zu Überladung, Überhitzung und Kurzschlüssen.

Die Verwendung dieser Batterien ist riskant. Sie können jedoch die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung verringern, indem Sie die Last extern steuern.

Ungeschützte 18650 Batterien

Ungeschützte 18650 Akkus

Was ist die Ausgangsleistung einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte?

Die Nennspannung einer Standard-18650-Batteriezelle, die Sie in einer Batteriehalterplatine verwenden, beträgt etwa 3.7 Volt.

Sie können jedoch einige 18650-Batteriehalter-Leiterplatten mit Zellen finden, die 4.5 Volt übersteigen.

Außerdem haben diese Batterien Stromkapazitäten, die in Milliamperestunden angegeben sind, wie z. B. 1800 mAh, 2000 mAh, 2200 mAh, 2500 mAh und 2600 mAh.

Sie können auch Akkuzellen mit höheren Nennwerten zwischen 3400 und 3600 mAh finden.

Ermöglicht eine 18650-Batteriehalterplatine das Aufladen?

Sie können eine 18650-Akkuzelle aufladen und somit eine Ladeschaltung für die Akkuhalterplatine bereitstellen.

Die Ladefähigkeit der 18650-Batteriehalterplatine beruht darauf, dass es sich bei den Batteriezellen um Lithium-Ionen-Zellen handelt.

Sie finden 18650-Batteriehalter-Leiterplatten, die üblicherweise über eine USB-Schnittstelle mit verschiedenen Konfigurationen geladen werden, die unterschiedliche Ladegeschwindigkeiten ermöglichen.

Sie haben unterschiedliche Ladezyklen für die 18650-Batteriehalterplatine, die auch vom Design abhängig sind.

Im Laufe der Zeit kommt es aufgrund des Ladezyklus zu einer Verschlechterung der Batterien in einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte.

Der Wiederaufladezyklus verursacht die Verschlechterung der elektrochemischen Eigenschaften der Batterie und Oxidation.

Das Design vieler 18650-Batteriehalter-Leiterplatten ermöglicht es Ihnen jedoch, viele Male während ihrer Nutzungsdauer aufzuladen.

Gute Ladeverfahren sind auch wichtig, um zu bestimmen, wie lange Sie Ihre 18650-Batteriehalter-PCB verwenden werden.

Viele Geräte, die die 18650-Batteriehalterplatine verwenden, zeigen den Batteriestand an und warnen Sie, wenn Ihre Batterie schwach ist.

Effizientes Laden beinhaltet das Laden der Batterie, wenn die Spannung niedrig, aber nicht zu niedrig und voll ist.

18650 Batteriehalterplatine

18650 Batteriehalterplatine

Woraus bestehen die Batterien in einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte chemisch?

Die 18650-Batterie ist eine Lithium-Ionen-Zelle, was im Wesentlichen eine Zelle bedeutet, die ionisierte Lithiumpartikel enthält.

Obwohl Sie unterschiedliche Zusammensetzungen der Zelle finden, haben sie folglich alle Lithiumionen in ihrer Struktur.

Die übliche chemische Zusammensetzung der 18650-Batterien in einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte umfasst:

  • Lithium-Eisen-Phosphat ist auch als LFP oder Li-Phosphat bekannt.
  • Lithium-Mangan-Oxid oder LMO oder Li-Mangan hat eine hohe Stromaufnahme.
  • Lithium-Mangan-Nickel oder NMC mit hoher Amperezahl
  • Lithium-Nickel-Kobalt-Aluminiumoxid, auch bekannt als Li-Aluminium.
  • Lithium-Nickel-Kobaltoxid oder NCO.
  • Lithium-Kobalt-Oxid ist auch als LCO oder Li-Kobalt bekannt.

Wo setzen Sie eine 18650-Batteriehalterplatine ein?

Sie finden die 18650-Batteriehalterplatine, die in vielen elektronischen Geräten verwendet wird, die gespeicherte Energie benötigen, um ihre Funktionen zu unterstützen.

Die Möglichkeit, diese Batteriehalter zu verwenden, ergibt sich aus dem Aufladen von 18650-Batterien und ihren beeindruckenden Kapazitäten.

Übliche Geräte, die 18650-Batteriehalter-Leiterplatten verwenden, umfassen Laptops, Dampfgeräte, Taschenlampen, Elektrowerkzeuge, Roboter und Solarnetze.

In jüngerer Zeit findet die 18650-Batteriehalterplatine Anwendung in Elektrofahrzeugen wie dem Tesla.

Warum sollten Sie eine 18650-Batteriehalterplatine verwenden?

Mehrere Faktoren machen die Leiterplatte des 18650-Batteriehalters zu einem wertvollen Teil jedes elektronischen Geräts. Gemeinsame herausragende Highlights der 18650-Batteriehalter-PCB sind:

Guter Sicherheitsstandard

Wenn Sie geschützte 18650-Batterien für Ihre 18650-Batteriehalter-PCB verwenden, stellen Sie fest, dass sie eine sichere Leistung bietet.

Sie haben kein Risiko von Überhitzung, Überladung, Überentladung, Überstrom oder Kurzschluss, wenn Sie solche Zellen verwenden.

Darüber hinaus verwendet die Leiterplatte des 18650-Batteriehalters RoHS-zertifiziertes Material in seiner Zusammensetzung, das umweltfreundlich ist.

Grosse Kapazität

Die 18650-Zellen, die Sie in einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte verwenden, haben eine große Stromaufnahmekraft.

Sie finden diese Batteriehalterplatinen, die mehrere 18650-Zellen mit einer Kapazität zwischen 1800 mAh und 3600 mAh tragen.

Hochspannungsbewertung

Standard-18650-Zellen, die Sie in einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte verwenden, haben eine Nennspannung von 3.6 Volt.

Sie können jedoch auch Betriebsspannungen von bis zu 4.2 Volt finden, die Ihnen eine erhöhte Lastunterstützung ermöglichen.

Lange Lebensspanne

Eine 18650-Batteriehalterplatine bietet Ihnen eine doppelt so lange Lebensdauer wie normale Batteriezellentypen.

Mit einer 18650-Batteriehalterplatine können Sie Tausende von Ladezyklen ohne Verschlechterung der Batterie erreichen.

Mehrere Anwendungen

Die 18650-Batteriehalterplatine findet Verwendung in mehreren Geräten, die gespeicherte Energie benötigen.

Dazu gehören elektronische Geräte wie Laptops, Roboter, Elektrowerkzeuge, Telekommunikationsgeräte und sogar Elektrofahrzeuge.

Andere Jobs

Andere Faktoren, die die Verwendung einer 18650-Batteriehalterplatine günstig machen, sind:

  • Fehlender Memory-Effekt bei den 18650er Akkuzellen.
  • Die Fähigkeit, die Batteriehalter-PCB unter Verwendung gemeinsamer Konfigurationen sowohl in Reihe als auch parallel darzustellen,
  • Sie erleben einen reduzierten Innenwiderstand mit einer 18650-Batteriehalter-PCB, was die Batterienutzung verlängert.

Was sind einige der Merkmale einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte?

Beim Kauf einer 18650-Batteriehalterplatine sind die folgenden Merkmale wesentlich:

  • Die Batteriehalterplatine sollte eine hohe Energiedichte aufweisen.
  • Die Arbeitstemperatur sollte niedrig sein, um eine Überhitzung zu vermeiden.
  • Die 18650er Zellen müssen einen Nennspannungswert von mindestens 3.6 Volt haben.
  • Sie sollten genug Ausgangsleistung und Kapazität von 1800 – 3600 mAh für jede Zelle haben.
  • Die 18650-Batteriehalterplatine sollte stoßdämpfend sein, insbesondere bei Stürzen.
  • Der Akku darf keinen elektromagnetischen Störungen ausgesetzt werden.
  • Ihre 18650-Batteriehalterplatine sollte korrosionsbeständig sein.

Können Sie eine 18650-Batteriehalterplatine mit AA-Batterien verwenden?

Sie können bestimmen, ob Sie verwenden können AA-Batterien mit Ihrer 18650-Batteriehalterplatine, indem Sie den folgenden Vergleich durchführen.

Größe

Während die 18650-Akkuzelle 18 mal 65 Millimeter misst, misst die AA-Akkuzelle zwischen 13.5-14.5 und 49-51 Millimeter.

Folglich stellen Sie fest, dass die 18650-Zellen größer sind als AA-Batteriezellen, wobei letztere normalerweise geladene Fächer erfordern.

Kapazität

Standard-18650-Zellen haben Stromleistungen zwischen 1200 und 3600 mAh, wobei AA-Batterien zwischen 800 und 2850 mAh verwalten.

Wenn Sie ähnliche Zellen vom Typ 18650 und AA vergleichen, stellen Sie fest, dass die 18650-Zelle eine größere Kapazität hat.

Darüber hinaus übertrifft die Energiedichte von 18650-Zellen AA-Zellen, die eine mehr als zehnfache Entladungsrate bieten.

Stromspannung

Sie finden Standard-AA-Batterien mit Nennspannungswerten zwischen 1.2 und 1.5 Volt.

Im Gegensatz dazu beträgt die Nennspannung einer Standard-18650-Akkuzelle 3.6 Volt, was Ihnen mehr Ladekapazität bietet.

Während Sie einige 18650-Batteriehalter-PCBs so konfigurieren können, dass sie AA-Batterien aufnehmen, indem Sie geladene Fächer bereitstellen, ist ihre Verwendung unnötig.

Die AA-Batterien haben im Vergleich zur 18650-Batteriehalterplatine viele schlechtere Eigenschaften.

Wie schließen Sie die Batterien in einer 18650-Batteriehalterplatine an?

Sie können Batteriezellen in einer 18650-Batteriehalterplatine wie folgt auf drei Arten anschließen:

Serienverbindung

Bei einer Reihenschaltung verbinden Sie den Minuspol der ersten Batterie mit dem Pluspol der zweiten Zelle.

Mit dieser Konfiguration erreichen Sie eine Gesamtspannung in Höhe der Summe der Spannungen der einzelnen Batterien.

Die Gesamtkapazität des Systems in Amperestunden bleibt jedoch die gleiche wie die einer einzelnen Zelle.

Serienverbindung

Serienverbindung

Parallele Verbindung

Sie verbinden die Pluspole der Zellen und die Minuspole in einer Parallelschaltung.

In dieser Konfiguration ist die Gesamtspannung des Systems dieselbe wie die einer einzelnen Zelle. Im Gegensatz dazu ergibt sich die Gesamtkapazität des Systems in Amperestunden aus der Summe der Kapazitäten der einzelnen Zellen.

Parallele Verbindung

Kombinierte Reihen- und Parallelschaltung

Eine kombinierte Verbindung beinhaltet die Verwendung sowohl einer Reihen- als auch einer Parallelkonfiguration in einem einzigen System. Sie können verschiedene Varianten einer kombinierten Verbindung haben, z. B. eine Reihe, zwei parallel und zwei parallel.
Kombinierte Parallel- und Reihenschaltung

Was sollten Sie beim Entwerfen einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte beachten?

Beim Entwerfen einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte berücksichtigen Sie die folgenden Faktoren:

Ausgangs- und Spannungsanforderungen

Es ist notwendig, die gewünschte Stromabgabe und Nennspannung Ihrer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte während des Designs zu berücksichtigen.

Die gewünschte Spannung oder Stromstärke beeinflusst die Anschlussart Ihres Batteriehalters.

Anwendungsbereich

Die 18650-Batteriehalter-PCB findet Verwendung in mehreren verschiedenen Anwendungen, die unterschiedliche Konfigurationen und Ausgangsanforderungen erfordern.

Als Konstrukteur müssen Sie die Schlüsselparameter bewerten, die für eine bestimmte Anwendung erforderlich sind.

Montagetechnik

Sie befestigen die 18650-Batteriehalterplatine an einem Mainboard oder statten sie als unabhängige Platine für eine präzise Funktion aus.

Während Sie einige Batteriehalter-PCBs finden, die in das Gerät eingegossen sind, befestigen Sie solche Platinen normalerweise über Sockelmontage und Löten.

Normen und Vorschriften

Normen und Produktvorschriften sind ein wichtiger Aspekt bei der Entwicklung von Leiterplatten für 18650-Batteriehalter.

Beim Entwerfen der 18650-Batteriehalter-Leiterplatte berücksichtigen Sie die Industriestandards und geltenden Produktvorschriften, um die Zulassung sicherzustellen.

Material

Sie befestigen die Leiterplatten vieler 18650-Batteriehalter je nach Montagetechnik direkt mit Wellen- oder Reflow-Löten.

Die für diese Lötprozesse erforderlichen Temperaturen sind hoch, und Sie müssen Material mit hohen Arbeitstemperaturen verwenden.

kontaktart

Für Zellen in einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte sind verschiedene Kontakttypen verfügbar, darunter feste Kontakte, flexible Kontakte oder beides.

Beim Entwerfen der 18650-Batteriehalter-Leiterplatte ist es wichtig, zu bestimmen, welche Kontakte Sie verwenden werden.

Feste Verträge sind weniger kostspielig, werden jedoch durch ihre mangelhafte elektrische Konnektivität behindert. Bessere Verbindungen erzielen Sie jedoch, wenn Sie Festkontakte mit flexiblen Kontakten kombinieren.

Flexible Kontakte passen sich der sich ändernden Zellgröße an, wenn sich die Zelle entlädt oder ihre chemischen Bestandteile sich ausdehnen.

Sie können auch mehrere Kontakte für die positiven und negativen Anschlüsse haben, was Anpassungen ohne Verlust der elektrischen Verbindung ermöglicht.

Was beeinflusst die Langlebigkeit einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte?

Eine einzelne Zelle eines Standard-18650-Akkus kann über fünfhundert Ladezyklen überstehen, bevor sie Anzeichen von Verfall zeigt.

Folglich können Sie einen viel längeren Zyklus für eine 18650-Batteriehalter-Leiterplatte mit mehreren solchen Zellen erreichen.

Bei einem Ladezyklus wird die Batterie aufgeladen und ihre Spannung auf etwa 4.2 Volt erhöht, bevor sie auf etwa 2.5 Volt entladen wird.

Ein alternder Akku steht vor einer Verringerung seiner Kapazität, schließlich mit einem erheblichen Leistungsabfall.

Die folgenden Faktoren beeinflussen die Langlebigkeit Ihrer 18650-Batteriehalterplatine:

18650 Batteriehalterplatine

18650 Batteriehalterplatine

Temperaturen

Sie finden bei Verwendung der 18650-Batteriehalterplatine außerhalb der 0C bis 45o Die C-Reihe erhöht die Alterungsrate.

Verwendung der Batteriezellen unter 0C und höher 45o C wirkt sich insbesondere beim Laden negativ auf die Leistung aus.

Überanstrengen Sie außerdem Ihre Batteriehalter-PCB, so dass Sie einen Anstieg der Innentemperaturen über 40 beobachten o C ist schädlich.

Das gleichzeitige Laden Ihres Geräts bei niedriger Spannung bei aktiver Nutzung kann die Innentemperatur erhöhen.

Entladen/ Laden

Sie können die Langlebigkeit Ihrer 18650-Batteriehalterplatine verlängern, indem Sie eine Entladung unter 3 Volt verhindern.

Trennen Sie außerdem Ihr Ladegerät, wenn der Spannungswert Ihrer Zelle 4 Volt überschreitet oder volle Arbeit anzeigt, um die Leistung zu verbessern.

Folglich ist es angemessen, die Spannung der PCB-Zellen des 18650-Batteriehalters zwischen 3 und 4.1 Volt zu halten.

Sie werden feststellen, dass die Belastung des Akkupacks bei dieser Reichweite minimal ist, was Ihnen eine verlängerte Lebensdauer ermöglicht.

Ladegerätpflege

Es ist hilfreich, wenn Sie Ihr Ladegerät abstecken, nachdem Sie eine vollständige Ladung angezeigt oder bestätigt haben, um eine Belastung der Batterie zu vermeiden.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie die Batterien nach Abschluss des Ladevorgangs entfernen, wenn Sie ein separates Ladegehäuse für Ihre Batteriehalter-PCB haben.

Durch das Entfernen des Akkus wird sichergestellt, dass Ihr Ladegerät die Zellen nicht ständig auflädt, wenn es einen Spannungsabfall feststellt.

Sie stellen fest, dass das Aufladen des Ladegeräts in einem konstanten Zustand von „Ein“ und „Aus“ seine Lebensdauer negativ beeinträchtigt.

Vor Gebrauch aufladen

Sie sollten Ihre 8650-Batteriehalter-PCB-Zellen zur Verwendung aufladen und nicht lagern.

Das Aufladen von Batterien ohne Verwendung belastet die Batterie, und Sie lagern Batterien lieber in entladenem Zustand.

Laderate

Auf dem Markt finden Sie viele verschiedene Ladegeräte mit unterschiedlichen Laderaten von bis zu 6 A.

Stellen Sie insbesondere beim Kauf eines Zweitladegeräts sicher, dass die Laderate mit der des Originalladegeräts übereinstimmt.

Die Verwendung eines Ladegeräts mit einer schnellen Laderate auf Ihrer 18650-Batteriehalter-PCB ist schädlich für die Lebensdauer Ihrer Zelle.

Sie finden, dass eine Laderate zwischen 0.5 A und 2 A für Ihre 18650-Batteriehalterplatine ausreichend ist.

Welche Batteriegröße verwenden Sie in einer 18650-Batteriehalterplatine?

Eine 18650-Batteriehalterplatine enthält Batteriezellen des Typs 18650, die die Zellengröße beschreiben. Folglich bestimmen Sie, dass eine 18650-Zelle ein Lithium-Ionen-Akku ist, der 18 mal 65 Millimeter misst.

Die Null am Ende kennzeichnet die Batterie als zylindrische Zelle.

Welche Spannungsparameter sind beim Entwerfen einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte nützlich?

Beim Entwerfen einer 18650-Batteriehalterplatine sind die folgenden Spannungsparameter wesentlich:

Arbeits-/Nennspannung

Die Arbeitsspannung einer Standard-18650-Batteriezelle beträgt 3.6 Volt.

Beachten Sie, dass der Wert drei in Reihe geschalteten Standard-AA-Batteriezellen entspricht.

Ladespannung begrenzen

Die Grenzladespannung bezieht sich auf den maximalen Spannungswert, den Sie beim Laden einer 18650-Akkuzelle erreichen können.

Beim Ladevorgang einer 18650er Akkuzelle wird die Spannung von 3.6 Volt auf 4.2 Volt erhöht.

Folglich finden Sie die maximale Grenzspannung für eine 18650-Zelle bei 4.2 Volt.

Bei Erreichen dieses Wertes beenden Sie den Ladevorgang; Andernfalls belasten Sie den Akku durch Überladung.

Entladeschlussspannung

Die Entladeschlussspannung ist die Mindestspannung, die Funktionen unterstützt, über die hinaus eine weitere Entladung schädlich ist.

Eine 18650-Batteriezelle hat eine Entladeschlussspannung von 2.75 Volt darunter, was eine Überentladung ist.

 Wie viel kostet eine 18650-Batteriehalterplatine?

Die Kosten für den Erwerb einer 18650-Batteriehalterplatine hängen von mehreren Faktoren ab. Dazu gehören Zellkapazität, Nennspannung, Leistung und Marke.

18650-Batteriehalter-Leiterplatten, die Zellen mit hoher Leistung aufnehmen, ziehen höhere Kosten nach sich. Ebenso kosten große Marken und bekannte Marken aufgrund ihrer Effizienz und ihres technologischen Vorsprungs viel mehr.

Sie können auch 18650-Batteriehalter-Leiterplatten mit unterschiedlichen Zellenkonfigurationen haben, was je nach Anwendung zu unterschiedlichen Ausgangsleistungen und Spannungen führt.

Komplexe Konfigurationen mit mehreren 18650-Zellen ziehen deutlich höhere Kosten nach sich.

Darüber hinaus haben Sie 18650-Batteriehalter-Leiterplatten mit geschützten Zellen, die viel teurer sind.

Sie finden jedoch 18650-Batteriehalter-Leiterplatten, die zwischen zehn und Hunderten von Dollar kosten.

Was ist der Unterschied zwischen Amperestunden und Wattstunden in Bezug auf eine 18650-Batteriehalter-Leiterplatte?

Beim Entwerfen einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte müssen Sie mehrere technische Parameter berücksichtigen.

Die Amperestunde und die Wattstunde sind zwei Größen, die nützlich sind, um die Leistung Ihrer 18650-Batteriehalterplatine zu bestimmen.

Amperestunden beschreiben, wie viel Stromausgang Sie von einer 18650-Batteriehalterplatine erhalten können, und die Dauer in Stunden.

Eine standardmäßige 18650-Zelle mit einer Nennleistung von 2.6 Amperestunden zieht 2.6 Ampere pro Stunde oder einen einzelnen Ampere in 2.6 Stunden.

Die Amperestunden-Quantifizierung bestimmt, wie viel Strom Sie aus einer 18650-Zelle ziehen können. Sie finden 18650-Batteriehalter-PCBs, die in einer Stunde mehr Strom ziehen, haben aufgrund von Wärmeverlust eine reduzierte Kapazität.

Wattstunden beziehen sich darauf, wie viele Stunden Sie die Ausgangsleistung einer 18650-Batteriehalterplatine nutzen können.

Eine Zelle mit 10 Wattstunden Leistung verbraucht zehn Watt für eine Stunde oder fünf Watt für zwei Stunden.

Beachten Sie, dass Sie nicht mehr Strom entnehmen können, als verfügbar ist, da Sie die maximale Belastbarkeit erreichen.

Die Verwendung des Verhältnisses zwischen Volt und Ampere entspricht Watt. Sie können Wattstunden in Amperestunden umrechnen.

Können Sie unterschiedliche Zellkapazitäten in einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte verwenden?

Sie können Zellen mit unterschiedlichen Kapazitäten in Ihrer 18650-Batteriehalterplatine verwenden, obwohl es besser ist, ähnliche Zellenkapazitäten zu haben.

Sie finden 18650-Batteriezellen, die mit unterschiedlichen Kapazitäten ausgestattet sind, wodurch billigere Zellen mit reduzierter Kapazität möglich sind.

Eine einzelne 18650-Batteriezelle kann einen großen Prozentsatz ihrer Ladung auch nach Hunderten von Zyklen halten.

Unter der Voraussetzung, dass Sie 18650-Zellen verwenden, beeinträchtigen unterschiedliche Kapazitäten die Leistung nicht unbedingt.

Warum ist es wichtig, eine 18650-Batteriehalterplatine zu verwenden?

Sie finden die 18650-Batteriehalterplatine in mehrfacher Hinsicht wichtig, vor allem, um Spannungspegel über 2.5 Volt aufrechtzuerhalten.

Die Zusammensetzung der 18650-Zellen in einer Batteriehalter-Leiterplatte besteht aus Lithium-Ionen, die sehr flüchtig sind.

Folglich kann die Verwendung der 18650-Batteriehalterplatine zum Entladen unter 2.5 Volt zu dauerhaften Schäden durch ionische Zersetzung führen.

Sie finden die 18650-Batteriehalterplatine auch auf folgende Weise wichtig:

Die 18650-Batteriehalterplatine schützt die Zellen vor Kurzschlüssen, indem sie die Stromversorgung unterbricht.

Ebenso reagiert die Batteriehalterplatine im Falle eines Überstroms auf die gleiche Weise.

Darüber hinaus ist diese spezielle Batteriehalter-PCB wichtig, um ein Überladen zu verhindern und den Ladevorgang automatisch zu stoppen, sobald Sie die Spannungskapazität erreicht haben.

Eine Überladung verursacht innere Spannungen in den Zellen, was zu einem Temperaturanstieg und im schlimmsten Fall zu einer Explosion führt.

Wie sollten Sie eine 18650-Batteriehalterplatine aufbewahren?

18650 Batteriehalterplatine

18650 Batteriehalterplatine

Bei der Lagerung einer 18650-Batteriehalter-Leiterplatte achten Sie besonders auf Temperatur und Luftfeuchtigkeit.

Während Sie die 18650-Batteriehalterplatine bei Raumtemperatur lagern können, müssen Sie Bereiche mit direkter Sonneneinstrahlung vermeiden.

Darüber hinaus müssen Sie Lagerbedingungen mit hohen Temperaturen über 65 vermeiden oC, das intern Stress auf die Zellen ausübt.

Halten Sie dagegen beim Laden die Temperaturen zwischen 20 und 25 oC.

Das Laden einer 18650-Batteriehalterplatine bei höheren Temperaturen kann zu einer Überladung führen. Andererseits führt das Laden bei niedrigeren Temperaturen zu einer geringen Spannungsaufnahme, was sich negativ auf die Leistungsfähigkeit des Akkus auswirkt.

Sie sollten auch vermeiden, die 18650-Batteriehalterplatine unter feuchten Bedingungen zu lagern und zu verwenden. Wassermoleküle sind elektrisch passiv und können die elektrische Leistung der Zellen im Batteriepack beeinträchtigen.

Entfernen Sie die 18650-Zellen bei Nichtgebrauch aus einem PCB-Pack und lagern Sie sie in einer kühlen und trockenen Umgebung.

Laden Sie die Zellen für einen längeren Ruhezustand zu etwa vierzig Prozent auf und lagern Sie sie kühl und trocken.

Bei Venture haben wir Sie beim Entwerfen aller Arten von Batterie-PCBs unterstützt.

Ob Sie Batterieladegerät PCB or Batterieschutzplatine, Venture bietet die perfekte Lösung für Sie.

Kontaktieren Sie uns für alle Ihre 18650 Batteriehalterplatinen.

Nach oben scrollen