< img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1724791474554128&ev=PageView&noscript=1" />

18650-Ladegerät PCB

  • 100% Hochwertig
  • Ausgezeichnete Leistung
  • Angemessene Preise
  • Hohe Effizienz

Wenn Sie nach einem brandneuen und hochwertigen suchen 18650 Batterieladegerät PCBSie sind am richtigen Ort!

Venture ist seit mehr als 18650 Jahren ein professioneller Hersteller von hochwertigen 10-Batterieladegerät-Leiterplatten.

Wir bieten unseren Kunden aus der ganzen Welt eine große Auswahl an 18650-Batterieladegerät-Leiterplatten. Wir stellen verschiedene Arten von Leiterplatten für die Batterieladegeräte her.

Ihr führender Anbieter von 18650-Batterieladegeräten in China

Seit mehr als 10 Jahren ist Venture der führende Hersteller und Lieferant aller Arten von Leiterplatten, einschließlich der 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte.

Wir sind in der Lage, 18650-Batterieladegerät-Leiterplatten gemäß den Anforderungen und Bedürfnissen des Kunden zu entwerfen.

Unser Ziel ist es, 18650-Batterieladegerät-Leiterplatten bereitzustellen, die mit Sicherheit die Anforderungen Ihres Heimwerker-Ladegeräts erfüllen.

Darüber hinaus liefern wir unsere Produkte mit den neuesten Methoden und Techniken. Unsere Produkte werden immer auf der Grundlage der Standards und unserer Zertifizierung hergestellt.

Venture ist bestrebt, unseren Kunden und Kunden die beste Qualität von 18650-Batterieladegerät-Leiterplatten zu angemessenen Preisen anzubieten und zu liefern. Wir haben den besten Service bei der Herstellung unserer Produkte.

Wir haben professionelle, erfahrene und freundliche Mitarbeiter, die Ihnen beim Kauf von 18650-Batterieladegerät-Leiterplatten behilflich sein werden. Zögern Sie also nicht, uns zu kontaktieren.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

18650 Batterieladegerät PCB: Der ultimative FAQ-Leitfaden

18650-Akku-Ladegerät-PCB-The-Ultimate-FAQ-Guide

In diesem Handbuch finden Sie alle Informationen, die Sie über die Leiterplatte des Batterieladegeräts 18650 benötigen.

Bevor Sie also in Ihre nächste 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte investieren, lesen Sie diese Anleitung.

Lassen Sie uns direkt eintauchen:

Was ist eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte?

Eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte ist ein Schaltungsnetzwerk, das Sie zum automatischen Aufladen von 18650-Batterien verwenden.

Ein Aufladen ist immer dann erforderlich, wenn sich Ihre Batteriespannung so weit verringert, dass sie die Funktionalität nicht unterstützen kann.

Eine 18650-Batterie ist eine Art Lithium-Ionen-Zelle, die ähnlich, aber größer als die ist AA-Zelle.

Die Batterie misst 18 mm x 65 mm, wobei die Null ihre zylindrische Form anzeigt.

Sie finden, dass diese Batteriezellen mit 3.6 V eine erheblich höhere Arbeitsspannung haben als 1.5 V von Alkalizellen.

Der Einsatzbereich beeinflusst die Art der von Ihnen verwendeten 18650-Ladegerätplatine.

Sie können eine 18650-Batterieladeplatine für Ihr Mobiltelefon, Elektrofahrzeug, Ihre Taschenlampe und sogar Ihr Dampfgerät haben.

18650 Batterieladegerät PCB

18650 Batterieladegerät PCB

Welche Lademethoden sind verfügbar, wenn eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte verwendet wird?

Wenn Sie eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte verwenden, gibt es zwei allgemeine Kategorien, die die Lademethode beschreiben. Sie können entweder eine schnelle Lademethode oder eine langsame Lademethode verwenden.

Bei Verwendung der Schnelllademethode profitieren Sie von schnelleren Ladezeiten, wobei die maximale Spannung innerhalb von zwei Stunden erreicht wird.

Alternativ kennzeichnet eine lange Ladezeit das langsame Ladeverfahren, das über vier Stunden benötigt, um eine volle Ladung zu erreichen.

Langsames Laden bietet Ihnen im Vergleich zum Schnellladen eine günstigere Option. Darüber hinaus benötigen Sie beim langsamen Laden keinen Sekundärkreis zum Erfassen der Ladung.

Aus welchem ​​Material besteht eine 18650-Batterieladeplatine?

Die Leiterplatte des 18650-Batterieladegeräts besteht aus einer Laminatbildung aus leitfähigen und nicht leitfähigen Schichten.

Sie verwenden Metallfilme wie Kupfer für die leitfähige Schicht und Substratmaterial für die nicht leitfähige Schicht.

Ein übliches Substratmaterial für die Leiterplatte des 18650-Batterieladegeräts ist das FR-4-Material, das die leitende Schicht isoliert.

Das FR-4 Material hat eine hohe Glasübergangstemperatur mit guten dielektrischen Eigenschaften.

Die Verwendung von Kupfer als leitfähiges Material für die Leiterplatte des Batterieladegeräts 18650 beruht auf beeindruckenden Leitungseigenschaften.

Darüber hinaus ist es weit verbreitet, was es zu einer billigeren Alternative im Vergleich zu anderen guten Leitern wie Gold und Silber macht.

Kann sich eine 18650-Batterieladegerät-PCB automatisch ausschalten?

Das Überladen einer Zelle ist schädlich, aber Sie können nicht immer da sein, um das Ladegerät bei Erreichen der maximalen Spannung zu trennen.

Folglich ist eine spezielle Schaltung, die ein Überladen der Zelle durch automatisches Abschalten verhindert, unerlässlich.

Wenn Sie eine automatische Abschaltfunktion verwenden, verwenden Sie AC-DC-Wandler und Relaistreiber in Ihrer Schaltung.

Sie haben einen Transformator im Wandleraufbau, der den AC-Eingang vor der Gleichrichtung und Kondensatorfilterung heruntersetzt

Ein Regler liefert die erforderliche Gleichspannungsversorgung für die Batterie mit Transistoren des PNP-Typs, die die Relais elektromagnetisch erregen.

Zusätzlich haben Sie einen anderen ähnlichen Transistor, der als Treiber verwendet wird, der an den Kollektor des ersten angeschlossen ist.

Wie bringen Sie Kupfer auf der Leiterplatte des 18650-Batterieladegeräts an?

Bei der Herstellung der Leiterplatte des Batterieladegeräts 18650 tragen Sie eine leitfähige Schicht, in diesem Fall Kupfer, über dem Substrat auf.

Es gibt zwei Methoden, die Sie beim Auftragen von Kupfer für die Leiterplatte Ihres 18650-Batterieladegeräts anwenden können: Ätzen oder Plattieren.

Das Ätzen ist ein subtraktiver Prozess, der den Abzug unerwünschter Teile eines Kupferfilms mit sich bringt, um eine gewünschte Formation zu hinterlassen.

Sie können Trocken- oder Nassätzen verwenden, bei dem Sie Plasmaansätze bzw. chemische Lösungen verwenden.

Im Gegensatz dazu beinhaltet das Plattieren die präzise Abscheidung von Kupfer über einem Substrat in der gewünschten Schaltungsformation.

Sie können Kupfer direkt auf das Substrat aufbringen oder durch anodische Abscheidung galvanisieren.

Warum verwenden Sie Kupfer als Leitschichtmaterial für eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte?

Kupfer gehört neben Silber und Gold zu den Metallen mit guter elektrischer Leitfähigkeit.

Viele Leiterplatten für 18650-Batterieladegeräte bestehen jedoch aus Kupfer als bevorzugtes Material für die leitfähige Schicht.

Sie können die Verwendung von Kupfer auf Folgendes zurückführen:

  • Kupfermaterial bietet Ihnen eine gute Leitfähigkeit mit geringem elektrischen Signalverlust.
  • Sie finden Kupfer aufgrund seiner breiten Verfügbarkeit im Vergleich zu seltenen Metallen wie Gold und Silber erschwinglich.
  • Die Eigenschaft der Wärmeübertragung macht Kupfer auch günstig, da es Ihnen ermöglicht, Wärme abzuleiten. Ein Wärmestau auf der Platine kann zu thermischer Belastung und schließlich zum Ausfall der Platine führen.
  • Beim Bau einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte verwenden Sie andere Materialien wie FR-4 für das Substrat.

Sie werden feststellen, dass Kupfer in diesem Fall keine Probleme mit der Kompatibilität darstellt und unabhängig davon die gleichen Leistungsniveaus bietet.

Was sind die gängigen Typen von 18650-Ladegerät-Leiterplatten?

Es gibt zwei Haupttypen von 18650-Batterieladegerät-Leiterplatten mit unterschiedlichen Technologien und Preisen.

Diese Leiterplatten bieten Ihnen verschiedene Leistungsstufen und sind das intelligente oder intelligente Ladegerät und das zeitgesteuerte Ladegerät.

Leiterplatte für zeitgesteuertes Ladegerät

Eine zeitgesteuerte 18650-Batterieladeplatine hat einen automatischen Zeitgeber zum Abschalten, der während der Herstellung in das Ladegerät eingebaut ist.

Bei einer zeitgesteuerten Batterieladeplatine ist die Ladedauer für alle Zellen gleich, unabhängig von der Höhe der Spannung.

Zusätzlich beendet die Leiterplatte des Batterieladegeräts die Ladungszufuhr nach Ablauf der eingestellten Zeit, wodurch der Ladevorgang angehalten wird.

Die feste Ladezeit für diesen Ladegerät-PCB-Typ bedeutet, dass Sie einige Batteriezellen unterladen, während Sie andere überladen.

Der Leiterplatte des Batterieladegeräts fehlt die Intelligenz, um den Ladezustand in jeder Zelle und damit die erforderliche Wiederaufladung zu bestimmen.

Daher kann die zeitgesteuerte 18650-Batterieladeplatine auf lange Sicht teuer werden, da ein Überladen die Batterien beschädigen kann.

18650 Platine für Lithium-Batterieladegerät

18650 Platine für Lithium-Batterieladegerät

Leiterplatte für intelligente/intelligente Ladegeräte

Intelligente 18650-Batterieladegerät-PCBs können den Ladezustand in einer Zelle bestimmen und eine angemessene Aufladeladung bereitstellen.

Wenn Sie also mehrere Zellen mit unterschiedlichen Ladeständen haben, wird jede in ihrer eigenen Zeit maximal aufgeladen.

Während eine intelligente 18650-Batterieladeplatine teuer ist, ist sie weniger anfällig dafür, Zellen durch Überladung zu beschädigen.

Sie laden jede Zelle auf die maximale Spannung auf, wobei die Versorgung für die jeweilige Zelle endet, die die volle Ladung erreicht.

Wie lange dauert der Ladevorgang einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte?

Beim Ladevorgang wird der Ladezustand einer Batterie auf 4.2 Volt angehoben.

Wenn Sie dagegen den Ladezyklus erwähnen, schließen Sie den Vorgang der Zellenentladung von 4.2 Volt auf 2.5 Volt ein.

Die Dauer des Ladevorgangs von 18650-Zellen mit einer Batterieladegerät-Leiterplatte hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Der Ladevorgang ist beispielsweise abhängig vom Ladezustand der Zelle und dem Alter der Batterie.

Sie werden einen längeren Ladevorgang mit einer 18650-Ladegerätplatine beobachten, wenn sich die Zellen vollständig entladen haben.

Außerdem verlieren alte Zellen mit über fünfhundert Ladezyklen mit der Zeit ihre Kapazität und brauchen länger, um die volle Ladung zu erreichen.

Können Sie Keramikmaterial in Ihrer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte verwenden?

Ja, du kannst.

Sie verwenden die Leiterplatte des Batterieladegeräts 18650 für verschiedene Ladeanwendungen, darunter Mobiltelefone und sogar Elektroautos.

Einige der Ladeanwendungen haben große Wärmeverluste, die eine Leiterplatte mit guten Wärmemanagementeigenschaften erfordern.

Keramikmaterial, das Sie für die Leiterplatte Ihres 18650-Batterieladegeräts verwenden können, umfasst Aluminiumoxid und Aluminiumnitrid.

Herausragende Eigenschaften, die die Verwendung von Keramikmaterial in Leiterplatten für 18650-Batterieladegeräte ermöglichen, sind:

  • Erhöhte Beständigkeit unter Hochtemperaturbedingungen aufgrund ihrer hohen Zersetzungstemperatur und Glasübergangstemperatur. Diese Materialien haben eine beeindruckende Fähigkeit, große Wärmemengen effektiv abzuleiten.
  • Der niedrige Wärmeausdehnungskoeffizient von Keramikmaterialien stellt sicher, dass sie ihr Ansprechverhalten bei unterschiedlichen Temperaturbedingungen beibehalten. Folglich ist es unwahrscheinlich, dass die Leiterplatte des Batterieladegeräts durch thermische Belastung beschädigt wird.
  • Bei Überspannungen und inkonsistenten Spannungsversorgungen haben Keramikmaterialien eine beeindruckende Isolationseigenschaft. Wenn Sie sie in der Leiterplatte des Batterieladegeräts verwenden, schützen sie diese letztendlich vor den Auswirkungen solcher.
  • Keramische Materialien haben eine geringe Feuchtigkeitsaufnahme, was sicherstellt, dass ihre dielektrischen Eigenschaften unbeeinflusst bleiben. Folglich können Sie Keramikmaterialien in Leiterplatten für 18650-Batterieladegeräte verwenden, die in nassen und feuchten Umgebungen verwendet werden.

Was beeinflusst den Ladevorgang mit der Leiterplatte des 18650-Batterieladegeräts?

Abgesehen von den inhärenten Qualitäten einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte beeinflussen auch die folgenden Faktoren den Ladevorgang:

Temperaturen

Die Verwendung Ihrer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte bei hohen oder sehr niedrigen Temperaturen kann zur Beschädigung der Zellen führen.

Verwenden Sie die Leiterplatte Ihres 18650-Batterieladegeräts nicht, wenn die Temperatur über 45 liegt oC oder unter 0 oC.

Sie können auch einen internen Temperaturanstieg beobachten, wenn Sie die Platine des Batterieladegeräts überlasten.

Laden und Entladen

Wenn Sie Ihre 18650-Zellen mit einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte laden, erhöhen Sie die Spannung auf 4.2 Volt. Beim Entladen sinkt der Ladezustand der Batterie auf etwa 2.5 Volt.

Die Batteriezelle auf unter 2.5 Stufen entladen zu lassen, ist eine schlechte Vorgehensweise und kann zur Beschädigung Ihrer Batterien führen.

Sie sollten jedoch einen Teil der Ladung angemessen verbrauchen, bevor Sie versuchen, die Akkuzellen erneut aufzuladen.

Wenn die Leiterplatte des Batterieladegeräts 18650 in einem konstanten Ladezustand gehalten wird, kann dies zu einem Ausfall des Ladesystems führen.

Ladegerät Typ

Sie finden zwei gängige Typen der 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte: die zeitgesteuerte und die Smart-Ladegerät-Leiterplatte.

Das zeitgesteuerte Ladegerät hat eine feste Ladedauer, während das intelligente Ladegerät den Ladezustand auswertet, bevor es den Ladevorgang einleitet.

Der wahllose Ladeansatz des zeitgesteuerten Ladegeräts kann zur Beschädigung von Zellen führen.

Eine intelligente Ladeplatine ermittelt jedoch den aktuellen Ladezustand, bevor jede Zelle auf die erforderliche maximale Spannung geladen wird.

Welche Sicherheitsvorkehrungen sind bei der Verwendung einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte erforderlich?

Bei der Verwendung einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte müssen bestimmte Sicherheitsvorkehrungen unbedingt eingehalten werden.

Diese Vorsichtsmaßnahmen stellen sicher, dass Sie sich nicht durch Erschütterungen verletzen, die Zellen beschädigen oder einen Brand riskieren.

Zu den notwendigen Sicherheitsvorkehrungen gehören:

  • Wenn Sie eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte verwenden, verbinden Sie die Batteriepole nicht mit leitenden Objekten. Ein solcher Versuch kann zu einem Kurzschluss des Ladekreises oder schlimmstenfalls zu einem Brand führen.
  • Gehen Sie vorsichtig mit der Leiterplatte des 18650-Batterieladegeräts um und vermeiden Sie Stürze, Schläge oder Schläge mit starken Stößen.
  • Untersuchen Sie die Platine des Batterieladegeräts 18650 auf Beschädigungen wie durchtrennte Drähte oder abgelöste Lötverbindungen. Durch rechtzeitige Reparaturmaßnahmen können Sie so einem Kurzschluss vorbeugen.
  • Setzen Sie die Leiterplatte des 18650-Akkuladegeräts keinen hohen Temperaturen oder übermäßiger Hitze aus und platzieren Sie sie nicht in der Nähe von Feuer. Entsorgen Sie diese Leiterplatten des Ladegeräts außerdem nicht in Feuer, da sie explodieren und großen Schaden anrichten könnten.
  • Vermeiden Sie es, die Leiterplatten des Batterieladegeräts 18650 in nassen Umgebungen zu platzieren oder sie einzutauchen.
  • Verwenden Sie die Platine des Batterieladegeräts 18650 nicht bei sehr niedrigen oder sehr hohen Temperaturen. Solche Bedingungen können die Leiterplatte und/oder die Zellen beschädigen.

Ist die Leiterplatte eines 18650-Akkuladegeräts geschützt?

Wenn Sie den Schutz für eine 18650-Batterieladegerätplatine erwähnen, meinen Sie den Schutz vor Druck, Temperatur und Strom (PTC).

Die Hersteller liefern eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte mit einem Sekundärkreis zur Spannungsregelung und automatischen Abschaltung bei Fehlerbewertung.

Wenn Sie eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte mit einer Schutzschaltung ausstatten, minimieren Sie die Wahrscheinlichkeit einer Beschädigung durch interne Belastung.

Wie schneidet ein 3400-Akkuladegerät mit 2600 mAh und 18650 mAh im Vergleich ab?

Sie finden, dass die 3400 mAh 18650 Batterieladeplatine etwas mehr kostet als eine 2600 mAh 18650 Batterieladeplatine.

Unter dem Gesichtspunkt der Leistung gibt es jedoch angesichts des Preisunterschieds nicht viel, um die beiden zu trennen.

Die 3400 mAh 18650 Batterieladeplatine bietet Ihnen eine beeindruckende Leistung, wenn die Entladerate niedrig ist.

Sie bemerken jedoch, dass ihre Leistung mit zunehmender Entladerate stark abnimmt.

Darüber hinaus finden Sie keinen großen Unterschied in der Leistung, wenn Sie beide Zelltypen bei einer Entladerate von 5 A verwenden.

Nichtsdestotrotz ist es bei Verwendung eines 3400 mAh am besten, die niedrigste Einstellung der Nennleistung zu verwenden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Können Sie verschiedene 18650-Zellenkapazitäten mit einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte verwenden?

Sie können zwar 18650-Zellen mit unterschiedlichen Kapazitäten mit einer einzigen 18650-Ladegerätplatine verwenden, es ist jedoch nicht ratsam.

Die Verwendung unterschiedlicher Zellenkapazitäten kann Zellen aufgrund einer Überentladung dauerhaft beschädigen, insbesondere wenn eine zeitgesteuerte Ladeplatine verwendet wird.

Verwenden Sie Zellen mit ähnlicher Kapazität für die Leiterplatte Ihres 18650-Batterieladegeräts, um einen einheitlichen Ladevorgang zu gewährleisten.

18650 Leiterplattenbaugruppe für Lithium-Batterieladegerät

18650 Leiterplattenbaugruppe für Lithium-Batterieladegerät

Verwenden Sie eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte mit Knopfzellen oder Flachzellen?

Sie erkennen eine Knopfzelle mit einer verlängerten Kappe von fast 2 mm über der Zelloberfläche. Normalerweise dient dies ähnlich wie Alkalibatterien als Pluspol.

Ein Knopfzellendesign ermöglicht es Ihnen, Batterien in Reihenkonfiguration für den Einsatz in einem mehrzelligen Gerät zu stapeln.

Im Gegensatz dazu hat eine Flat-Top-Zelle keine vorstehenden Enden, was ihre Verwendung in Batteriepaketen ermöglicht, die zahlreiche Zellen umfassen.

Sie können den Button-Top nicht in einem Gerät oder einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte verwenden, die für die Flat-Top-Zelle hergestellt wurde.

Sie können letzteres jedoch für ein Gerät mit Knopfverschluss verwenden, wenn auch mit einer elektrischen Verbindung, die sich als unzuverlässig erweisen kann.

Was ist die maximale Ladegrenze bei Verwendung einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte?

Als einer der gängigsten Akkuzellentypen finden Sie viele 18650er Akkuzellen mit unterschiedlichen Kapazitäten.

Diese Zellen finden Verwendung in verschiedenen Anwendungen wie Elektrofahrzeugen, Laptops und speziellen Taschenlampen.

Nichtsdestotrotz finden Sie die 18650-Zelle mit der größten Leistung mit 3600 mAh.

Wenn Sie jedoch eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte verwenden, können Sie maximal 4.2 V erreichen, darüber hinaus ist Überladen.

Wie bestimmen Sie die Kapazität einer Zelle mit einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte?

Sie können die Kapazität einer Zelle mit einer 18650-Batterieladegerätplatine, einer Gleichstromquelle und einem Lastwiderstand bestimmen.

In diesem Fall laden Sie die Zelle bis zur vollen Kapazität auf, bevor Sie eine vollständige Entladung einleiten.

Die Kapazität der Zelle ermitteln Sie dann mit einer Formel, in der Sie Ladestrom und -zeit multiplizieren.

Multiplizieren Sie auf ähnliche Weise den Entladestrom und die Zeit, um die Kapazität der Zelle zu erhalten.

Wie sollten Sie eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte verwenden?

Stellen Sie bei Verwendung der 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte sicher, dass Sie Situationen vermeiden, die die Zellen beschädigen oder ihre Leistung beeinträchtigen können.

Achten Sie bei der Verwendung der 18650-Batterieladegerät-PCB darauf, ein kontinuierliches Laden beim Erreichen der maximalen Spannung zu vermeiden.

Darüber hinaus ist es eine schlechte Praxis, Ihr Gerät in starker Belastung zu halten und gleichzeitig die 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte zu verwenden.

Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie die 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte nicht zum Überladen oder Unterladen einer Zelle verwenden.

Vermeiden Sie außerdem die Verwendung der 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte bei sehr niedrigen oder sehr hohen Temperaturen.

Solche extremen Temperaturen können zu einer thermischen Belastung der Batterieladegerät-Leiterplatte und damit zu Schäden führen.

Was sind die Richtlinien bei der Verwendung einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte?

Bei Verwendung einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte sind die folgenden Richtlinien unerlässlich:

  • Wenn Sie während des Ladevorgangs die maximale Spannung von 4.2 Volt erreichen, trennen Sie die Leiterplatte des 18650-Batterieladegeräts.
  • Verwenden Sie nur die Batterieladeplatine 18650 mit dem angegebenen Ladestrom für die Zelle.
  • Verwenden Sie die 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte nicht unter extremen Temperaturbedingungen unter 0°CoC und höher 45 o
  • Beachten Sie bei Verwendung der 18650-Batterieladegerätplatine die Zellenspannungen, um sicherzustellen, dass Sie jede Zelle ordnungsgemäß laden.
  • Bauen Sie eine Schutzschaltung mit Ihrer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte ein, um Schäden durch elektrische Fehler wie Kurzschlüsse zu vermeiden.

Was ist die Hauptgefahr bei der Verwendung einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte?

Bei der Verwendung einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte besteht die Gefahr, dass Sie Gefahren wie Stromschlägen, Bränden und Explosionen ausgesetzt sind.

Während des Ladevorgangs können die Lithium-Zellen innere Spannungen aufweisen, die zu einer Explosion führen können.

Eine Explosion kann auch durch eine defekte Schaltungsverbindung oder das Vorhandensein defekter Zellen verursacht werden, was zu einem Wärmestau führt. Die thermische Akkumulation in Kombination mit der dichten Packung von Zellen kann eine zerstörerische Explosion auslösen.

Wie ordnen Sie Zellen in einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte an?

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie Zellen in einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte anordnen können: Reihen- oder Parallelkonfiguration.

In Reihenschaltung haben Sie den Pluspol einer Batterie mit dem Minuspol der nachfolgenden Zelle verbunden.

Parallele Anordnung von Zellen in einem 18650 Batterieladegerät PCB beinhaltet das Verbinden der Pluspole miteinander und der Minuspole miteinander.

Sie stellen fest, dass Sie mit Reihenschaltung eine höhere Spannung erreichen, während Sie mit Parallelschaltung eine höhere Leistung erzielen.

18650 Batterieladegerät PCB-Anschluss

Zellenanordnung in 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte

Wann erreichen Sie die volle Ladung, wenn Sie eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte verwenden?

Wenn Sie eine 18650-Batterieladeplatine verwenden, müssen Sie den Ladevorgang einleiten, wenn Ihr Spannungspegel auf 2.5 Volt abfällt.

Ein Absinken der Ladung über dieses Niveau hinaus kann die Zelle schädigen und die Leistungsfähigkeit beeinträchtigen.

Sie betrachten eine Zelle als vollständig geladen, wenn Sie eine Grenze von 4.2 Volt erreichen.

Ein anhaltendes Laden nach diesem Punkt ist ein Überladen, das eine innere Spannung in den Zellen hervorrufen und zu Schäden führen kann.

Können Sie eine 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte als Erhaltungsladegerät verwenden?

Ein Erhaltungsladegerät ist eine effiziente Möglichkeit, Ihre Zellen so aufzuladen, dass es Ihnen ein nachhaltiges Leistungsniveau bietet.

Die Verwendung herkömmlicher Ladegeräte verringert bei unsachgemäßer Verwendung mit der Zeit die Leistung Ihrer Zellen.

Wenn Sie eine 18650-Batterieladeplatine als Erhaltungsladegerät verwenden, halten Sie die Ladung Ihrer Zelle während der Lagerung konstant.

Als Erhaltungsladegerät speichert die 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte elektrische Energie in Spannungsform viel langsamer.

Folglich erzielen Sie aufgrund der langsamen Laderate eine bessere Lebensdauer Ihres Akkus.

Die Laderate ist vergleichsweise günstig, wobei die Entladerate es Ihnen ermöglicht, mehr aus einer einzigen Ladung herauszuholen.

Wie lagern Sie eine Zelle nach der Verwendung einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte?

Wie Sie Ihre Batterien lagern, ist wichtig, da sich alle Zellen im Ruhezustand mit einer beträchtlichen Rate während der Lagerung selbst entladen.

Die Verwendung einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte bietet Ihnen die beste Form der Speicherung Ihrer Zelle.

Eine geeignete Lagerungsstrategie besteht darin, den Akku zu trennen und ihn mit einer 18650-Akkuladegerät-Leiterplatte vollständig aufzuladen.

Danach müssen Sie regelmäßig überprüfen, ob der Akku jederzeit voll aufgeladen ist.

Welche Umweltfaktoren beeinflussen die Leistung einer 18650-Batterieladegerät-PCB?

Sie beobachten, dass die Leistung einer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte den vorherrschenden Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen unterliegt.

Ihre 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte muss eine geringe Feuchtigkeitsaufnahme aufweisen, um eine Beeinträchtigung der dielektrischen Eigenschaften der Platine zu verhindern.

Darüber hinaus sollte bei der Arbeit mit Ihrer 18650-Batterieladegerät-Leiterplatte Umgebungstemperatur herrschen, um thermisch bedingte Belastungen zu vermeiden.

Die Belastung der Platine kann die Leiterplatte des 18650-Akkuladegeräts beschädigen, indem leitende Pfade unterbrochen und die elektrische Signalübertragung unterbrochen werden.

Bei Venture Electronics bieten wir je nach Ihren spezifischen Anforderungen und Spezifikationen eine Reihe von Leiterplatten für Batterieladegeräte an.

Abgesehen von unseren 18650-Ladegerät-Leiterplatten können Sie auch bekommen Batterieschutzplatine und Batteriehalter-Leiterplatten.

Kontaktieren Sie uns für alle Ihre 18650-Ladegerät-Leiterplatten.

Nach oben scrollen