< img height="1" width="1" style="display:none" src="https://www.facebook.com/tr?id=1724791474554128&ev=PageView&noscript=1" />

12-EbenePCB

  • Umfassendes Sortiment an 12-Lagen-Leiterplatten
  • Hochwertige 12-Lagen-Leiterplatte
  • Hergestellt aus hochwertigen Materialien
  • Technischer Support für 24 / 7

Was ist das Managementkriterium für einen guten 12-Lagen-Leiterplattenstapel?

Es gibt Hunderte von Kriterien und Regeln für die Verwaltung von gut 12 Ebenen PCB-Stackup, lassen Sie uns Teile davon lernen:

●Ground Plan Boards werden aufgrund der Signal-Routing-Fähigkeit in der Microstip-Konfiguration empfohlen.
●Die Signalschicht muss dicht gepackt sein
●Flugzeuge müssen sich in der Nähe einer Signalschicht befinden
● Massenpläne und Energiepläne müssen zusammen sein
● Verwenden Sie hochwertige Software, um eine hervorragende Qualität zu erhalten

●Dicke der PCB-Signalschicht verwalten
●Material mit guten elektrischen, thermischen und mechanischen Eigenschaften auswählen
●Wählen Sie eine dünnere Isolierung zwischen den Signalhebeln, um EMI und Rauschen zu verbessern

12-lagiger PCB-Stackup
Welche Faktoren beeinflussen die Impedanz einer 12-Lagen-Leiterplatte?

Welche Faktoren beeinflussen die Impedanz einer 12-Lagen-Leiterplatte?

Im Allgemeinen beeinflussen die Faktoren die Eigenschaft Impedanz der 12Layer PCB:
●Je größer die Dicke des Dielektrikums und der Leitungsabstand, desto größer der Impedanzwert.
●Je größer die Dielektrizitätskonstante, Kupferdicke, Leitungsbreite und Lötwiderstandsdicke, desto kleiner der Impedanzwert.

Dielektrikumsdicke H.
KupferdickeT.
Breite der Ausrichtung W.

Der Ausrichtungsabstand und die Dielektrizitätskonstante Er des für den Stackip ausgewählten Materials.
Die Dicke des Lötstopplacks.

Ist die 12-Lagen-Leiterplatte mit einem Kühlkörper stapelbar?

Die 12-Lagen-Leiterplatte bedeckt einen Kühlkörper, der in einer halben Minute eine thermische Belastung von 280 °C erreichen kann. Der mehrschichtige PCB-Stapel hat eine hervorragende Eigenschaft von 10 % aktiver Impedanzkontrolltoleranz.

Die Wärmeableitung durch die Leiterplatte selbst ist derzeit weit verbreitet. Leiterplattenmaterial ist TG170, ROGES.ISOLA und eine kleine Anzahl von kupferkaschierten Blechen auf Papierbasis.
Verschiedene Arten von 12-lagigen PCB-Laminatdesigns unterscheiden sich in der Oberflächenbeschaffenheit, einschließlich Silber, Tauchzinn und bleifreiem HASL.

Da Gold sehr stabil und zuverlässig ist, wird die Oberfläche von ENIG für viele Kunden zur ersten Wahl.

Ist die 12-Lagen-Leiterplatte mit einem Kühlkörper stapelbar?

12-lagige Leiterplatte

Venture ist seit über 12 Jahren ein spezialisierter Hersteller von hochwertigen 10-Lagen-Leiterplatten in China. Wir liefern die hochwertigsten 12-Lagen-Leiterplatten mit der größten Auswahl. Als Profi können wir Ihnen hochwertige 12-Lagen-Leiterplatten zusammen mit perfektem technischen Support und After-Sales-Service liefern. Venture stellt eine Vielzahl von 12-Lagen-Leiterplatten her, darunter:

  • 12-lagiges PCB-Motherboard
  • Hochfrequenzlaminat 12-Lagen-Leiterplatte
  • 12-Schicht-Elektronikplatine
  • 12-lagige mehrschichtige Leiterplatte
  • 12 Lagen hohe TG170 FR4 PCB
  • 12-lagige PCB-Immersionsgoldoberfläche

Ihr führender 12-Lagen-PCB-Lieferant in China

12-lagige Leiterplatte

Venture stellt eine 12-lagige Leiterplatte her, die leicht ist. Dadurch eignet sich unsere 12-Lagen-Leiterplatte für moderne Elektronik. Diese sind auch perfekt für die Mobilität.

Abgesehen davon ist unsere 12-Lagen-Leiterplatte von hoher Qualität. Es hat viele Prozesse und Techniken durchlaufen. Wir stellen eine 12-lagige Leiterplatte her, die zuverlässiger ist.

Als Profi können wir Ihnen hochwertige 12-Lagen-Leiterplatten zusammen mit perfektem technischen Support und After-Sales-Service liefern. Venture stellt eine Vielzahl von 12-Lagen-Leiterplatten her, darunter:

  • 12-lagiges PCB-Motherboard
  • Hochfrequenzlaminat 12-Lagen-Leiterplatte
  • 12-Schicht-Elektronikplatine
  • 12-lagige mehrschichtige Leiterplatte
  • 12 Lagen hohe TG170 FR4 PCB
  • 12-lagige PCB-Immersionsgoldoberfläche

12-lagige Leiterplatte

Darüber hinaus haben von Venture hergestellte 12-Lagen-Leiterplatten tendenziell eine höhere Haltbarkeit. Unsere 12-Lagen-Leiterplatte ist besser verbindbar und kann mehr elektrische Eigenschaften für mehr Geschwindigkeit und Kapazität aufweisen.

Die 12-Lagen-PCB von Venture ist mit mehr Fähigkeiten und Funktionen optimiert. Da diese aus hochwertigen Materialien hergestellt werden, können Sie sicher sein, dass unsere 12-Lagen-Leiterplatte langlebig, stark und langlebig ist.

12-Lagen-PCB: Der ultimative FAQ-Leitfaden

12-Layer-PCB-The-Ultimate-FAQ-Guide

Dieser Leitfaden behandelt die grundlegenden und erweiterten Konzepte von 12-lagigen Leiterplatten.

Also, wenn Sie ein Experte in diesen sein wollen Mehrschichtleiterplatten, lesen Sie diese Anleitung.

Was ist eine 12-Lagen-Leiterplatte?

Dies ist eine mehrschichtige Leiterplatte, die aus 12 Kupferbahnen besteht.

Es hat seine Struktur auf der aufgebaut FR-4 Substrat, das eine Tq von 135°C hat.

Diese Art von mehrschichtiger Leiterplatte wird zur Herstellung von Anwendungen verwendet, die zur Übertragung von Signalen verwendet werden.

Die 12 Schichten bestehen aus den folgenden Schichten: mechanischer Schutz, Routing, Overlay, Lötmaske, Lötpaste, eine Mischung aus zusätzlichen Power Planes und Ground Planes Layers.

12-lagige Leiterplatte

 12-lagige Leiterplatte

Was sind die Vorteile der Verwendung einer 12-Lagen-Leiterplatte?

Die Verwendung dieser Leiterplatte bietet mehrere Vorteile.

Dazu gehören folgende:

  • Es ermöglicht, dass die inneren Schichten der Leiterplatte mehr Schaltungen und Verdrahtungen aufweisen. Dies bietet die Möglichkeit, komplexe Anwendungen wie Mobiltelefone herzustellen.
  • Durch die mehreren Schichten ist die Leiterplatte vielseitig einsetzbar und aus diesem Grund ideal für die Herstellung verschiedener Geräte.
  • 12 Schichten in einer Leiterplatte verbessern tendenziell die Funktionalität der daraus hergestellten Geräte. Denn die produzierten Geräte sind qualitativ hochwertig und höchst zuverlässig.
  • Sie produzieren Maschinen mit einer höheren Kapazität, die mit einer relativ hohen Geschwindigkeit arbeiten.
  • Diese Leiterplatten haben einen geringen Platzbedarf und dies ist wirtschaftlich in der Herstellung.
  • Es ist ein Mehrschichtleiterplatten und daher dick. Dies macht es im Vergleich zu den einschichtigen haltbar.
  • Diese mehrschichtige Leiterplatte hat ein geringes Gewicht. Dies liegt daran, dass es einen geringen Platzbedarf hat. Es gibt nicht viele Interkonnektoren, die zum Verbinden von Single- und Double-Layer-Leiterplatten verwendet werden.
  • Es hat eine höhere Bestückungsdichte und dies ermöglicht mehr Schaltungsintegration auf einer kleinen Leiterplattenfläche.
  • Die PCB ist hochgradig flexibel, da sie entweder mit einer starren oder einer flexiblen Struktur hergestellt werden kann. Dies macht es idealer für Geräte, die mehrschichtige Leiterplatten verwenden müssen, die leicht gebogen werden müssen.
  • Es hat einen Verbindungspunkt, weil es als eine Einheit hergestellt ist. Dieses Merkmal ist ideal für die Elektronik, da das daraus hergestellte Gerät mit einem Verbindungspunkt endet.

Das ist auch gut, weil sie klein und leicht sind und die Installation und Verschiebung während der Wartung vereinfacht wird.

Welches sind die Anwendungen einer 12-Lagen-Leiterplatte?

Diese Leiterplatten werden zur Herstellung von Signalverstärkern verwendet.

Beispielsweise wird es zur Herstellung eines Solarbatterieladegeräts, von Fahrzeugortungsgeräten, GPS-Empfängern, Wi-Fi- und Multikoppler-Antennen verwendet.

Sie sind auch für die Herstellung von Bluetooth-USB-Hubs, drahtlosen Routern, SMS-Modems, DSL-Modems und Telefonsystemen relevant.

Wie wird eine 12-Lagen-Leiterplatte entworfen?

Dies erfolgt durch Verbinden der PCB-Komponente unter Verwendung von Leiterbahnen, Pads und anderen Merkmalen.

Zwölf geätzte Kupferbleche werden zwischen die Schichten nichtleitender Substrate laminiert, um eine zwölfschichtige Leiterplatte zu bilden.

Somit zeigt das Design 12 Kupferschichten im Stapel.

12-lagige Leiterplatte

12-lagige Leiterplatte

Welche Materialien werden zur Herstellung einer 12-Lagen-Leiterplatte verwendet?

Die Materialien, die bei der Herstellung einer 12-lagigen PCB verwendet werden, umfassen eine innere und äußere Kupferschicht und Substratschichten.

Das verwendete Substrat ist ein Glasfaser-Epoxidharz, das auf beiden Seiten der Platte mit Kupferfolie verbunden ist.

Was ist eine Referenzschicht in einer Leiterplatte?

Dies ist eine Schicht, die neben jeder Signalschicht liegt und den Rückstrom für Signalpfade ermöglicht.

Es ist das geerdete Kupferpolygon und hilft bei der Reduzierung elektromagnetischer Störungen.

Welche Designüberlegungen werden bei der Herstellung einer 12-Lagen-Leiterplatte angestellt?

Bei der Entwicklung dieser Art von PCB gibt es viel zu beachten.

Berücksichtigen Sie zum Beispiel die Materialkosten, die verwendet werden.

Sie können auch die verfügbare Technologie für die Herstellung berücksichtigen.

Berücksichtigen Sie außerdem die Geräte, die die Leiterplatte verwenden, wie Mobiltelefone.

Diese Maschinen benötigen eine Leiterplatte mit geringem Platzbedarf, die leicht und klein ist.

Berücksichtigen Sie außerdem die Dauer, die die aus diesen Leiterplatten hergestellten Geräte benötigen sollten, bevor sie fehlerhaft werden.

12-Lagen-Leiterplatten gehören zu den Multilayer-Leiterplatten und sind daher langlebig.

Was versteht man unter einem 12-lagigen PCB Stack up?

Mehrschichtiger Leiterplattenstapel

Mehrschichtiger Leiterplattenstapel

Dies sind 12 Schichten aus Kupfer und Isoliermaterialien einer Leiterplatte, die kurz vor dem Entwurf des Leiterplattenlayouts hergestellt werden.

Diese Stapelung hilft dabei, die Anfälligkeit der Schaltung gegenüber Rauschen von außen zu verringern.

Es reduziert auch die Strahlungs- und Impedanz- und Übersprechprobleme besonders weiter PCB-Layouts die mit hoher Geschwindigkeit arbeiten.

Was ist PCB-Programmierung?

Dies ist eine Software, die Ideen ohne Fehler aufnimmt und in ein Design auf einer Leiterplatte im Schaltplan übersetzt.

Es macht das PCB-Design einfacher und schneller.

Es gibt drei Haupt-PCB-Programmierungen, wie unten beschrieben.

· PCB-Programmierung mit Headern

Diese PCB-Programmierung ermöglicht eine einfache Möglichkeit, die Software zu ändern.

Es macht auch die Verbindung zum Programm einfach.

Leider machen die Bestückung und der Kauf von Steckverbindern die PCB-Programmierung teuer.

Die Verwendung von weniger hochwertigen Konnektoren führt zu falsch negativen Programm- und Testergebnissen.

Die Beispiele für PCBs, die mit Header programmiert sind, sind USB-Anschlüsse.

Diese USBs sind normalerweise von hoher Qualität und können wiederholt verwendet werden.

· Programmieren von PCB mit Pogo Pin Jig

Läufe mit hohem Volumen werden mit einer Vorrichtung programmiert. Diese werden mit Pogo-Pins entworfen.

Die Pins bilden den elektrischen Verbindungskontakt zwischen den Leiterplatten.

Über diese Pins wird die Platine durch Drücken programmiert.

Die Vorrichtung programmiert nicht nur die Leiterplatte, sondern testet auch die verschiedenen Funktionen der Leiterplatte.

· Das universelle Header-Programm

Dies ist zwischen dem Header und den Pogo-Pin-Jig-Programmen.

Die Tag-Connect-Kabel bilden integrierte Pogo-Pins.

Ein Ende wird mit dem spezifischen Programm verbunden und das andere in den Leiterplattenkontakt gedrückt.

Die universelle Header-Programmierung ist für Geräte mit geringem und mittlerem Volumen relevant.

Dies liegt daran, dass sie keine Header verwenden und auch kein teures Jig-Programm benötigen.

Welche Unterschiede gibt es zwischen einem Pre-Peg und einem Core?

Prepreg und Kern in PCB

Prepreg und Kern in PCB

Das Pre-preg ist eine ungehärtete Schicht aus FR4, die von Leiterplattenherstellern verwendet wird, um geätzte Kerne miteinander zu verbinden.

Auf der anderen Seite ist der Kern die FR4-Schicht mit Kupfer auf beiden Seiten.

Es wird in einer Kernfabrik hergestellt.

Der Kern besteht aus einzelnen oder vielen Prepreg-Laminaten, die durch Hitze zusammengepresst, gehärtet und ausgehärtet wurden.

Seine Seiten sind mit Kupferfolie plattiert.

Im Gegensatz dazu wird das Prepreg-Material mit Epoxidharz imprägniert, das ausgehärtet wird, aber ungehärtet bleibt.

Wie unterscheidet sich eine 12-Lagen-Leiterplatte von anderen Lagen-Leiterplatten?

Es gibt viele Unterschiede zwischen der 12-Lagen-Leiterplatte und anderen Leiterplatten.

Diese Variationen umfassen Folgendes:

  • 12-Lagen-PCB ist dick und daher sehr langlebig. Andere PCBs wie Single-Layer und Double-Layer sind nicht stark.
  • Die 12-Lagen-Leiterplatte hat einen geringen Platzbedarf und ihre Komponenten sind auf kleinem Raum montiert. Im Gegensatz dazu haben sowohl Einzel- als auch Doppelleiterplatten eine große Grundfläche und ihre Komponenten passen in einen großen Raum.
  • 12-lagige Leiterplatten haben 12 gestapelte Kupferschichten, während andere eine andere Anzahl von Schichten haben.
  • Es hat eine hohe Dichte im Vergleich zu ein- oder zweilagigen Leiterplatten oder anderen mit weniger als 12 Lagen.
  • Da es viele Schichten mit reduziertem Platzbedarf hat, ist die 12-Lagen-Leiterplatte leicht und klein. Andererseits sind ein- oder zweilagige Leiterplatten schwerer und groß.
  • Die 12-lagige Leiterplatte ist ideal für die Herstellung komplexer Geräte wie Bluetooth-USB-Hubs. Andererseits werden Einzel- und Doppelleiterplatten zur Herstellung einfacher Geräte wie Taschenrechner verwendet.
  • Der Herstellungsprozess der 12-Lagen-Leiterplatte ist kompliziert und zeitaufwändig. Daher ist eine Massenproduktion etwas schwierig. Im Gegensatz dazu sind ein- und zweilagige Leiterplatten einfacher herzustellen und es können große Chargen produziert werden.

Was sind die Designparameter für eine 12-Lagen-Leiterplatte?

Zu den Designparametern dieser Leiterplatte gehören sowohl vergrabene als auch blinde Durchkontaktierungen.

Bauteilloch/Ringring kreisförmig von +25µm, Stacked und Staggered Vias sind ebenfalls einige der Parameter.

Wir haben auch andere wie die Leiter, Pad-to-Hole und Lot, das grün und in anderen Farben ist.

Wie wird die Qualität bei 12-Lagen-Leiterplatten bestimmt?

Die Qualität jeder PCB-Schicht ist sehr kritisch und muss bestimmt werden, bevor sie bei der Herstellung eines Geräts verwendet wird.

In den meisten Fällen wird eine automatische optische Inspektionsmaschine verwendet, um beim Scannen der inneren Kupferschichten zu helfen.

Dies hilft bei der Generierung eines Vergleichs zwischen ihm und den Daten, die bei seinem Entwurf verwendet wurden.

Dieses Gerät untersucht, ob die gesamte Leiterbahnbreite und der Isolationsabstand ähnlich den Auslegungswerten sind.

Darüber hinaus prüft es auch, ob es keine Kurzschlüsse gibt, die zu Fehlfunktionen der Leiterplatte führen können.

Welche Aspekte machen eine 12-Lagen-Leiterplatte von anderen Leiterplatten einzigartig?

Viele Aspekte sind bei 12-Lagen-Leiterplatten einzigartig.

Zunächst einmal hat es 12 Schichten, die zusammengepresst werden, um eine kleine Grundfläche mit kompakter Dichte zu bilden.

Zweitens sind sein geringes Gewicht und die damit hergestellten Geräte leicht zu transportieren.

Diese Art von PCB wird bei der Herstellung von komplexen Garnets verwendet, die mit hoher Geschwindigkeit laufen.

Auch diese Geräte sind hochwertig und funktionieren effizient.

Abgesehen davon ist die Leiterplatte aufgrund der vielen Schichten stark und hält daher länger.

Die 12-Lagen-Leiterplatte hat auch eine hohe Betriebskapazität.

Wie sind die Schichten in einer 12-Lagen-Leiterplatte verteilt?

Bei einer 12-Lagen-Leiterplatte verteilen sich die Lagen wie folgt:

Verschiedene Schichten in PCB

Verschiedene Schichten in PCB

Die oberste Schicht besteht aus Kupferfolie, die 18 um ist und auf 35 um + plattiert ist.

Außerdem ist die erste Schicht, die nach der obersten gestapelt wird, ein Prepreg der Größe 1 x 2116.

Außerdem besteht die zweite Schicht ebenso wie die dritte aus 0.13 mm FR4-Kern mit 35 um Kupfer.

Die nächste Schicht ist ein Prepreg mit den Abmessungen 1 x 2116

Es folgen die Schichten 4 und 5, die aus einem 0.13 mm dicken FR4-Kern mit 35 µm Kupfer bestehen.

Darauf folgen die Lagen 7 und 8, die ebenfalls aus 0.13 mm FR4-Kern mit 35 µm Kupfer bestehen.

Pre-preg der Abmessung 1 x 2116 wird gestapelt, kurz bevor die nächsten Schichten verbunden werden.

Die Schichten 8 und 9 werden aus 0.13 mm FR4-Kern mit 35-um-Kupfermaterialien hinzugefügt.

Danach wird ein Prepreg von 1 x 2116 auf Schicht 9 gelegt.

Danach werden die 10. und 11. Schicht hinzugefügt.

Diese bestehen ebenfalls aus 0.13 mm FR4-Kern mit 35-um-Kupfermaterialien.

Das letzte Prepreg mit einer Abmessung von 1 x 2116 wird auf Schicht 11 gelegt.

Schließlich haben wir die untere Schicht, die aus 18-um-Kupferfolie besteht, die auf 35 um + plattiert wurde.

Warum wird eine 12-Lagen-Leiterplatte mit einer dielektrischen Lötstoppmaske versiegelt?

Lötmaske ist eine lackähnliche Polymerschicht, die normalerweise auf Kupferleiterbahnen einer Leiterplatte aufgebracht wird.

Es ist mit einer dielektrischen Lötmaske versiegelt, um die Schichten vor Oxidation zu schützen.

Es wird auch getan, um zu verhindern, dass Lötbrücken zwischen den Lötpads entstehen, die nahe beieinander platziert sind.

Welche Technologie wird in einem 12-Layer-PCB-Design verwendet?

Die Technologie, bei der die 12 Kupferschichten zusammengeklebt und mit Substratschichten abgewechselt werden.

Kupferfolie wird zur Herstellung der oberen und unteren Schichten verwendet, während die inneren Schichten aus Prepregs und Kupfer bestehen.

Welche Regeln gelten beim Design einer 12-Lagen-Leiterplatte?

Dieses PCB-Design erfordert die Anwendung vieler Regeln, damit Sie ein qualitativ hochwertiges Design erstellen können.

Die betreffenden Regeln berücksichtigen eine Reihe von Parametern, die den Halbleiterherstellern zur Verfügung gestellt werden.

Sie ermöglichen dem Designer, die Korrektheit der Leiterplatte zu überprüfen, und sind spezifisch für den Halbleiterherstellungsprozess.

Die heute angewandten Designregeln für 12-Layer-Leiterplatten umfassen Folgendes:

Definition der Leiterplattenstapelung.

Dieser Prozess hilft, die Genehmigung der erforderlichen 12 Schichten zu bestätigen.

Dies liegt an den Eigenschaften dieser Art von Leiterplatte.

Stellen Sie sicher, dass Sie geeignete Via-Typen angeben.

Die Auswahl sollte für die angegebene Strombelastbarkeit gelten und wie zwischen ihnen befestigt werden soll.

Festlegen einer Breakout-Strategie, die als Routing-Strategie für das Board verwendet wird.

Dies muss ein 12-Layer-basierter Breakout sein.

Es ist wichtig, die Signalintegrität zu überprüfen, um Ihnen beim Entwerfen einer guten 12-Lagen-Leiterplatte zu helfen.

In diesem Fall ist es wichtig, auf Länge und Charakteristik zu achten, da das Signal stark ansteigt und abfällt.

Für eine qualitativ hochwertige Funktionalität sind die Signalintegritätssimulationen vor und nach dem Layout sehr wichtig.

Das Netzwerk der Stromverteilung, statische und dynamische Leistung muss berücksichtigt werden, um die Stromintegrität zu bestätigen.

Die Innenschichten der Kupferfolie sollten mindestens 10 mil von den Platinenrändern entfernt nicht ununterbrochen sein.

Die Freilegung von Vias sollte durch die Innenlagen erfolgen.

Dies kann ein Minimum von 15 mil sein, obwohl üblicherweise Abstände von 20 mil verwendet werden.

Die Verbindung der Thermal Relief Pads sollte mindestens 8 mil dick sein, obwohl dies kein Muss ist.

Dies ist oft nützlich, wenn Sie größere Geometrien haben, die höhere Erträge verursachen, die in Ihrem Board berücksichtigt werden können.

Was ist die Plattendicke in einer 12-Lagen-Leiterplatte?

Die beste Dicke für diese Leiterplatte sollte vor der Herstellung der Leiterplatte ermittelt werden.

Sie müssen mit dem Hersteller über die spezifische Dicke sprechen, die Sie benötigen.

12-Lagen-Leiterplatten sind normalerweise 1.57 mm dick.

Was ist eine Prototyp-Leiterplatte?

Dies ist eine Leiterplatte, die halbwegs von Konstrukteuren hergestellt wurde.

Es wird für kleine Funktionsplatinen hergestellt, damit es auf Funktionalität getestet werden kann.

Das Prototyp-Leiterplatte hilft Ihnen bei der Entscheidung, ob Sie mit der Herstellung komplexerer Endprodukte fortfahren sollten.

Prototyp-Leiterplatten helfen bei der Identifizierung fehlerhafter Elemente, sodass sie korrigiert werden können, bevor mit der Herstellung komplexer Elemente fortgefahren wird.

Dies geschieht mithilfe eines Assemblers, der hochwertige Prototypen erstellt, die dem gewünschten Endprodukt sehr ähnlich sind.

Beispielsweise kann der PCB Cart verwendet werden.

Wie wird die Prototypenbestückung einer 12-Lagen-Leiterplatte durchgeführt?

Bei der Prototypenbestückung entsteht eine skizzenhafte Leiterplatte, die auf Funktionalität getestet wird.

Die fehlerhaften Bereiche werden identifiziert und verbessert, bis der letzte von der besten Qualität ist.

Die 12-Lagen-Leiterplatten-Prototyp-Montage ist relativ komplex, da es sich um eine Mehrlagen-Leiterplatte handelt.

Denn es ist für die Herstellung hochwertiger Geräte gedacht.

Bei der Prototypenmontage werden Gerber-Dateien verwendet.

Sie werden verwendet, um komplexe 12-Lagen-Kupfer-Prototypen ohne das Anbringen von elektronischen Teilen zu erzeugen.

Andere Materialien werden hinzugefügt, damit der Prototyp schnell und für die Validierung des Designs der Leiterplatte geeignet ist.

Sobald die Prototypenmontage abgeschlossen ist, muss sie auf Funktionalität, Kapazität und Zuverlässigkeit bewertet werden.

Dies geschieht durch Erprobung im Ingenieurlabor.

Zum ersten Mal ist es nie ausgezeichnet, aber Ihr Team kann es verbessern, bis es perfekt wird.

Danach können Sie fortfahren und es programmieren und es für jede Anwendung verwenden, für die Sie es vorgesehen haben.

Welche Verfahren werden verwendet, um den Hersteller einer 12-Lagen-Leiterplatte auszuwählen?

Es gibt viele Verfahren, die Sie bei der Auswahl des richtigen Herstellers von 12-Lagen-Leiterplatten verwenden können.

Einige von ihnen umfassen Folgendes:

  • Schauen Sie sich um, um den Hersteller zu identifizieren, der Ihnen näher ist.

Dies liegt daran, dass Sie die Produktionsstätte besuchen und selbst sehen können, wie sie hergestellt werden.

Ein näherer Hersteller kann auch helfen, die Versandkosten zu sparen.

  • Das nächste Verfahren beinhaltet die Kommunikation mit den von Ihnen identifizierten Herstellern. Tun Sie dies, um herauszufinden, ob sie die 12-Lagen-Leiterplatte herstellen können.
  • Sobald Sie positives Feedback von ihnen erhalten, senden Sie Ihre Entwürfe und andere wichtige Informationen.

Dies wird ihre Antwort veranlassen, Ihnen ein Angebot zuzusenden, das Sie bei der Aufgabe Ihrer Bestellung weiterführt.

  • Sobald sie Ihre Bestellung erhalten, senden sie eine Probe, die Sie testen sollten, um ihre Qualität festzustellen.
  • Da Sie viele Hersteller aufgelistet und kontaktiert haben, grenzen Sie Ihre Liste ein, nachdem Sie ihre Preise verglichen haben.

Die Auswahl basiert auf der Qualität, den Einkaufs- und Versandkosten und der Eignung für das Gerät, für das es bestimmt ist.

  • Nachdem Sie einen bestimmten Hersteller ausgewählt haben, können Sie nun weiter kommunizieren, damit Sie Geschäfte machen können.

Ist bei einer 12-Lagen-Leiterplatte ein spezieller Technologieprozess erforderlich?

Ja da ist.

Spezielle Technologie wird verwendet, um die Geschwindigkeit und Funktionalität der Leiterplatte zu verbessern.

Diese Technologie wird TTM genannt.

Was ist eine 12-Layer-PCB-ERP-Steuerung?

Dies ist ein Kontrollsystem, das zur Verfolgung der Produktion und zur Verwaltung der Stückliste verwendet wird.

Darüber hinaus hilft ERP bei der Kontrolle der Bestände der Leiterplatte.

Nachfolgend finden Sie die Details dieser ERP-Kontrollen.

Verfolgung der Produktion und Planung: Dies erfolgt in Echtzeit.

Es erleichtert die regelmäßige Aktualisierung der Bestelldetails, während an der 12-Lagen-Leiterplatte gearbeitet wird.

Die geleistete Arbeit wird sichtbar.

Sie können wissen, welche Menge bereits erledigt wurde und welche noch übrig ist, um eine bestimmte Bestellung abzuschließen.

Das Echtzeit-Tracking ist sehr wichtig, da es Ihnen bei der Planung der anstehenden Bestellungen hilft.

Dies ist bei der Produktion von 12-lagigen Leiterplatten relevant, da Aufträge möglicherweise einen bestimmten Arbeitsweg haben und Sie jede Unterbaugruppe nachverfolgen sollten.

ERP erleichtert auch die Kontrolle der Stückliste: Die Produktion von 12-Lagen-Leiterplatten erfordert die Verfolgung ihrer Stückliste.

Dies liegt daran, dass es bei der Herstellung von Leiterplatten häufig zu Revisionsänderungen kommt.

Es ist wichtig, die Veränderungen innerhalb der Abteilungen zu vermitteln.

Diese Änderungen in der Stückliste können in der Konstruktion, im Einkauf oder in der Produktion erfolgen.

Die Änderungen in der Stücklistenbewegung, Ergänzungen ua werden ebenfalls von ERP gesteuert.

Sie können spezifisch sein, indem Sie einige Mitarbeiter damit beauftragen, die Änderungen in der Stückliste zu untersuchen, um Fehler zu vermeiden.

ERP steuert zusätzlich den Bestand an 12-Lagen-Leiterplatten.

Diese Steuerung ist die wichtigste in der Leiterplattenfertigung.

Dies liegt daran, dass es eine komplizierte Stückliste und viele Router hat.

Diese komplexen Stücklisten und viele Router stellen eine Herausforderung dar, wenn es darum geht, ihre Menge während des gesamten Produktionsprozesses zu kontrollieren.

Die meisten Hersteller ermutigen Benutzer, ihre 12-Lagen-Produktion mit Stücklistenkomponenten auszuführen.

Sie raten ihnen auch, das von ihnen entwickelte Materialplanungssystem zu verwenden.

Dies bedeutet, dass jede Stücklistenliste ein einziger Bestand ist, der einer Leiterplattenlagenproduktion zugeordnet ist.

In der Produktion von 12-Lagen-Leiterplatten können Sie jeden Auftrag und seinen Standort anzeigen und anschließend den Stücklistenbestand zuweisen.

Aber all dies erfordert ein geeignetes Planungssystem.

Welches sind die industriellen Anwendungen von 12-Lagen-Leiterplatten?

Diese PCBs werden in vielen Branchen eingesetzt.

Sie werden aufgrund ihrer hochwertigen Funktionalität, ihres geringen Gewichts, ihrer Haltbarkeit und Kapazität sowie ihrer geringen Größe bei der Entwicklung von Geräten bevorzugt.

Industriebereiche, die diese Lagenleiterplatten verwenden, sind:

· Telekommunikationsbranche

Die Telekommunikationshardware wie mobile Geräte, Satelliten, Funkmasken und Türme sind einige Geräte, die mit diesen Leiterplatten hergestellt werden.

Sie übernehmen Funktionen wie die Signalübertragung.

· Medizinische Geräte

Auch Medizinprodukte, die zur Diagnose und Behandlung von Patienten eingesetzt werden, werden aus diesen PCBs hergestellt.

Die meisten dieser Geräte sind komplex und benötigen eine Hochleistungsplatine.

Diese Art von PCB ist aufgrund ihrer geringen Größe, hervorragenden Eigenschaften und ihres geringen Gewichts ideal.

Zu den Geräten, die 12-Lagen-Leiterplatten verwenden, gehören: moderne Röntgengeräte, Defibrillatoren, CT-Geräte und Infrarot-Thermometer.

· Automobil

Fahrzeuge, Motorräder und Mopeds übernehmen die Verwendung elektronischer Geräte, um verschiedene Funktionen auszuführen, die aus 12-Lagen-Leiterplatten bestehen.

Sie verwenden Computer, um GPS zu betreiben, Scheinwerfer zu steuern und Motorsensoren zu bedienen.

· Heimelektronik

Dies sind elektronische Geräte, die in Haushalten verwendet werden, wie LED-Lampen, Fernsehgeräte, Küchengeräte, Laptops, Smartphones und Waschmaschinen.

Sie können auch aus 12-Lagen-Leiterplatten hergestellt werden, um ihre Größe zu reduzieren und die Funktionalität zu verbessern.

Industrielle Automatisierung

Sie werden in automatisierten industriellen Steuerungssystemen verwendet, um verschiedene Prozesse und Maschinen wie Roboter und Bohrmaschinen zu handhaben.

Was sind Buried und Blind Vias?

Arten von Durchkontaktierungen

 Arten von Durchkontaktierungen

Das Vias sind die verkupferten Löcher in der Leiterplatte, durch die sich die Schichten verbinden.

Zum Beispiel haben wir ein Standard-Via, das als Through-Hole-Via bekannt ist.

Bei Leiterplatten mit beengten Platzverhältnissen werden sowohl blinde als auch vergrabene Durchkontaktierungen verwendet, um Verbindungen zwischen den Schichten herzustellen.

Die Blindschicht verbindet die äußere Schicht durch zwei oder mehr Schichten, aber nicht durch die gesamte Leiterplatte.

Außerdem verbinden die vergrabenen Durchkontaktierungen zwei oder mehr innere Schichten, gehen aber nicht durch die äußere Schicht hindurch.

Das vergrabene Via ist auf der äußeren Schicht nicht sichtbar und diese Technologie ermöglicht einen geringen Platzbedarf bei Packungsdichte.

Das Überlappen der Vias ist kostspielig und das ist nicht gut, wenn Sie nicht viel Geld haben.

Was sind Ground Planes und ihre Funktion in 12-Lagen-Leiterplatten?

Dies ist eine große Fläche auf Kupferfolie, die die gesamte Leiterplatte in einer separaten Schicht bedeckt.

Es ist ein Anschluss der Stromversorgung, der mit dem Erdungspunkt der Schaltung verbunden ist.

Die Masseebene ist ein Rückweg für Ströme von mehreren verschiedenen PCB-Komponenten.

Welche Technologien werden für das Component Packaging verwendet?

Die für die Komponentenverpackung verwendeten Technologien sind Durchgangsloch- und Oberflächenmontagetechnologien.

12-Lagen-Leiterplatten als eine der Mehrlagen-Leiterplatten haben Komponenten mit höherer Dichte, die durch Oberflächenmontagetechnologie verpackt werden.

Dies liegt daran, dass es klein ist und einige Teile nicht von Hand gelötet werden können.

Wie spart man Kosten in einem 12-Lagen-PCB-Fertigungsprozess?

Sie können die Kosten für die Produktion von 12-Lagen-Leiterplatten sparen, indem Sie sie in großen Chargen produzieren.

Je mehr Leiterplatten, desto niedriger die Produktionskosten.

Wählen Sie zweitens ein günstigeres Oberflächenfinish für Ihre 12-Lagen-Leiterplatte.

Dies liegt daran, dass einige sehr teuer sind und dennoch die gleichen Ergebnisse erzielen.

Eine kostengünstige Oberflächenveredelung trägt dazu bei, die Produktionskosten für 12-lagige Leiterplatten zu senken.

Nehmen Sie eine On-Board-Bestrafung an, um Kosten zu sparen.

Wenn die Leiterplatten in Panels eingerahmt sind, funktionieren sie schneller und perfekter.

Es wird jedoch mehr Material verwendet und dies verringert die Vorlaufzeit.

Was ist ein 12-Lagen-PCB-Fertigungsprozess?

Dies sind die Prozesse, die durchgeführt werden PCB-Fertigungsprozess.

Es sind viele Prozesse, die in verschiedenen Stadien durchgeführt werden, bis das Board einsatzbereit ist.

Dazu gehören folgende:

Das Layout und Design der Leiterplatte und die Vorbereitung für die Produktion, die das Schneiden, Laminieren und Trocknen umfasst.

Abbildung, Ätzung und AOL der Innenschicht, ihre Laminierung, Bohrung und Abscheidung von stromlosem Kupfer.

Andere Prozesse sind horizontales Elektrolytplattieren, Bebildern der äußeren Schicht, das Filmbeschichten, Belichten und Entwickeln beinhaltet.

Zusätzlich gibt es eine grafische Beschichtung, bei der es mit dickem Kupfer und Zinn beschichtet wird und danach der Film entfernt wird.

Danach wird die äußere Schicht geätzt und das Zinn entfernt.

Der nächste Prozess besteht darin, die gesamte Platine mit Lötstopplack und Siebdruck zu beschichten, um Informationen auf die Platine zu drucken.

Sie können jetzt ein Oberflächenfinish durchführen, um die Leiterplattenoberfläche zu schützen und ein gutes Löten zu ermöglichen.

Führen Sie danach einen elektrischen Test auf der 12-Lagen-Leiterplatte durch, um ihre Funktionalität zu bestimmen.

Überprüfen Sie abschließend die Platine, um sicherzustellen, dass sie die beste Qualität hat, die Sie produzieren wollten.

Sie können es jetzt verpacken und an Ihre Kunden an deren Standorten liefern.

Was ist die Standarddicke einer 12-Lagen-Leiterplatte?

Die Standarddicke für diese Art von PCB ist normalerweise 1.6 mm dickes FR-4.

Was sind die wichtigsten ERP-Systeme in 12-Lagen-Leiterplatten?

In der Produktion von 12-Lagen-Leiterplatten gibt es drei große ERP-Systeme.

Zu diesen Systemen gehören:

  • Systeme zur Kontrolle des Materialbestands.
  • Das System zur Kontrolle der Stückliste.
  • Ein System zur Steuerung und Verfolgung der Produktion und des Zeitplans für die Produktion von 12-Lagen-Leiterplatten.

Wie bestimmen Sie die Anzahl der Schichten in einer 12-Lagen-Leiterplatte?

Anzahl der Lagen in PCB

Anzahl der Schichten in der Leiterplatte

Dies kann bestimmt werden, indem berücksichtigt wird, wofür die Leiterplatte verwendet wird.

Diese Art von Leiterplatten wird beispielsweise zur Herstellung kleiner effizienter Geräte wie Mobiltelefone und TV-Fernbedienungen verwendet.

Die Anzahl der Schichten wird auch durch den Frequenzbetrieb beeinflusst, mit dem das Gerät arbeiten muss.

In diesem Fall wird erwartet, dass die Maschinen aus 12-Lagen-Leiterplatten mit hoher Geschwindigkeit arbeiten.

Ein weiterer Einflussfaktor ist das Projektbudget.

Dazu gehören Material-, Arbeits- und Technologiekosten.

12-Lagen-Leiterplatten mit hoher Kapazität kosten aufgrund des damit verbundenen Aufwands mehr.

Darüber hinaus ist auch die Produktionsdauer der Leiterplatte ein entscheidender Faktor.

Wenn es dringend benötigt wird, werden mehr Ressourcen wie Arbeitskosten eingesetzt.

12-lagige Leiterplatten können maximal 32 Tage dauern, da es viele Schichten gibt, deren Herstellung einige Zeit in Anspruch nimmt.

Die 12-lagigen Leiterplatten benötigen spezifische Dichte- und Signalschichten.

Da es viele Schichten hat, sinkt seine Stiftdichte auf weniger als 0.2 mm.

Kurz gesagt, bevor Sie in 12-lagige Leiterplatten investieren, müssen Sie alles berücksichtigen, was in diesem Leitfaden hervorgehoben wurde.

Wir bei Venture sind bestrebt, Ihnen qualitativ hochwertige und zuverlässige Leiterplatten zu liefern.

Kontaktieren Sie uns für hohe Qualität und beste Preise auf 12-Lagen-Leiterplatten.

Nach oben scrollen